Frühjahrsmakeup #3

Mit etwas Verspätung mein drittes Frühjahrsmakeup, wenn das Wetter fies ist, mag ich mich nicht frühlingshaft schminken. Diesmal die schon fast sommerliche Variante…

Die Hauptzutaten:

2016 04 Makeup Fruehling Neu Variante 3

Und das Ergebnis

Fruehling 3 1

Fruehling 3 2

Und noch ein Detailbild:

Fruehling 3 3

Und hiermit habe ich geschminkt – inkl. Review von fünf neuen Sachen.

  • Neu: Lioele Dollish Cera-V CC Cream: bei Ebay gekauft und mittlerweile dreimal probiert und jetzt bin ich ganz sicher – ein tolles Produkt, ich liebe das Ergebnis, nur leider bekomme ich Pickel, kleine fiese Pickel. Schade.
  • MAC Blot Powder light: Klassiker
  • Neu: Guerlain Terracotta Bronzer in 00 Clair Blondes*: noch ein Klassiker – den ich noch nie probiert habe. Ich benutze nicht sehr häufig Bronzer, aktuell habe ich auch nur diesen und vom letzten Jahr einen wunderbaren von Armani. Aber Guerlain hat da DEN Klassiker im Programm (gibt es seit 1984!), es gibt unzählige Fans (alle 25 Sekunden wird einer verkauft) und mittlerweile acht Farben, unterteilt nach Blond und Brünett und unterschiedliche Hauttönungen. Außerdem riecht er auch noch gut und sieht hübsch aus. Insgesamt: für den Preis von 49 Euro bekommt man etwas geboten.
    Der Clair Blondes ist tatsächlich sehr hell (hurra!) und lässt sich hervorragend auftragen. Ich habe einen etwas fluffigeren Blushpinsel genommen und mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden. Gibt der Haut etwas Wärme und eine zarte Tönung, lässt sich gut auftragen und prima verblenden und die Farbe ist toll, nicht gelb, nicht orange, nicht rot, sondern ein Hauch von Bräune ohne schmuddelig auszusehen. Wer hellhäutig ist und bisher kurz vorm Verzweifeln war in Sachen Bronzer: hier kommt euer Produkt! Unbedingt ausprobieren!!!
  • Korres Kohl Eyeliner Black Volcanic Minerals*: auf der oberen Wasserlinie, diesmal schwarz für etwas mehr Intensität
  • Neu: Essence Soft Metals in Black Coffee: die Soft Metal Lidschatten gibt es leider nur in der 3m-Meter Theke bei Müller, weswegen ich kürzlich in München einkaufen war und drei Stück eingepackt habe. Es gibt Licht und Schatten, die Farben sind sehr schön und die haben eine ganz eigenartige Konsistenz, ein Hybrid Gel-Puder. Sie schimmern nicht zu metallisch (=tragbar), sind aber nicht sonderlich dolle pigmentiert (s. Photo) und wenn man sie verwischt, verschwindet der Glanz weitgehend. Ich habe neben dem oben gezeigten Black Coffee noch Brown’tastic und Melted Kiss (ein wunderschöner Peachton) gekauft, hm, mal sehen, wer bleiben darf. Es ist leider wie so oft bei Essence: sieht toll aus und ist günstig, aber überzeugt bin ich nur in sehr seltenen Fällen – weswegen ich auch nur noch sehr selten Essence einkaufe. Ausnahme: der geniale Gel Eyelinerstift in braun (die anderen Farben sind übrigens auch nicht sooo toll).
  • Neu: Sephora Colorful Eyeliner in 15: Mitbringsel aus Paris, im Sommer muss es etwas grün glänzendes sein. Er ist sehr flüssig, lässt sich aber gut auftragen. Vor allem ist der Applikator sehr spitz und fest, man kann sehr genau malen. Wichtig: unbedingt sehr gründlich schütteln!
  • MAC Zoom Lash: gern genommen in letzter Zeit…
  • Neu: Korres Mango Butter Lipstick in 18 Peach*: ich glaube, das ist mein erster Lippenstift von Korres. Sehr weich und glänzend und pflegend – verläuft aber nicht. Bei den Eigenschaften hält er natürlich auch keine zehn Stunden, aber das erwarte ich auch nicht. Bei mir sieht er sehr rosig aus, gefällt mir aber gut. Der bleibt in jedem Fall.

Ich wollte eigentlich noch ein bisschen komplett weiter schminken, aber habe umdisponiert. Ich habe nämlich so viele schöne, glossige und eher leicht pigmentierte Lippenstifte, dass ich morgen mal einen Rundumschlag mache und bei hoffentlich halbwegs vernünftigem Wetter diverse Lippenstiftbilder machen kann. Hier ein kleiner Vorgeschmack (das sind die roten…):

2016 04 Rote Lippenstifte Sheer 2

Ich habe aber noch mehr von Guerlain, Clinique, Bobbi Brown und überhaupt ist jetzt Frühling. Punkt.

Eine Frage noch an die Expertinnen: wie bekomme ich den Rotstich aus den Haaren? Ich habe sie jetzt mit Dunkelaschblond (6.1) gefärbt aber sie werden einfach nicht kühl und das Rot kommt immer noch durch.

(Alle Produkte mit * wurden zur Verfügung gestellt)

Ein Kommentar

  • Hi Irit, die schlechte Nachricht: Rot ist hartnäckig, man bekommt es niemals komplett raus, ich selbst versuche es seit Jahren. Zur Zeit färbe ich ein sehr kühles, dunkles Braun aber immer schimmern sie ganz leicht rötlich. Es sieht aber sehr natürlich aus daher habe ich einfach beschlossen das es mir gefällt 🙂

Deine Meinung?