Paula ist sich untreu geworden, zum Glück, oder

manche Glaubenssätze lässt frau dann doch mal lieber los. Hier geht es um Augencreme, nämlich die resist anti-aging eyecream.

Paulas Choice resist eyecream

Paula hat ja immer vertreten, dass eine spezielle Augencreme unnötig sei, da ihre Cremes ebensogut in der Augenpartie zu verwenden seien. Soweit, so überzeugend. Stimmt sicher, aber nur, wenn frau trockene Haut hat. Meine Freundin Steffi, die immer nur die allerreichhaltigsten Cremes benutzt, braucht in der Tat keine spezielle Augencreme. Aber ich mit meiner Mischhaut, die auf zuviel Fett oder zu reichhaltige Produkte mit Unreinheiten reagiert, auch wenn ich längst fabfifties bin, brauche eine. Inzwischen sogar eine besonders reichhaltige, weil es sonst *flüster* knittert und spannt.

Paula schreibt zu ihrem neuen Produkt:

Wenn Sie eine Augencreme verwenden, dann sollten Sie darauf achten, dass es wirklich die allerbeste ist. Unsere besonders reichhaltige Augencreme wurde aus erprobten alterungshemmenden Antioxidantien, Peptiden und hautidentischen Inhaltsstoffen zusammengesetzt, um Falten, sonnenbedingte Schäden, Trockenheit und andere Probleme zu bekämpfen, die speziell die Augenpartie betreffen. Die eigens hierfür entwickelte Tube sorgt dafür, dass die alterungshemmenden Inhaltsstoffe stabil bleiben.

Und ich muss sagen, es stimmt. Sie ist absolut toll. Superreichhaltig, ausreichend befeuchtend und fettend, dabei eine tolle Unterlage für corrector/concealer und Augenmake-up, es verschwimmt nichts und trotzdem ist die Haut den Tag über gut versorgt. Ich habe sonst gerne die eye repair von Bobbi Brown verwendet, die von Paula ist von der Konsistenz her ähnlich fest, lässt sich aber nach kurzem Erwärmen sehr gut verteilen und einklopfen. Sie ist parfümfrei, wie alles von Paula, ohne Tierversuche hergestellt, und sie kommt in einem kleinen silbernen Tübchen daher, was die Inhaltsstoffe stabil hält. Das hat mich an der BB immer gestört, der Tiegel, der soviele gute Inhaltsstoffe leider wirkungslos werden lässt.

UND sie ist deutlich günstiger und auch besser zu transportieren als der schwere Glastiegel, aus dem ich immer Augencreme umfüllen musste. Die Ergiebigkeit ist hoch, also, ich werde sie nachkaufen. Warum sollte ich mehr Geld ausgeben, wenn ich genauso zufrieden bin?

15 ml kosten  35,90

(Quelle Bildmaterial: Paulas Choice Deutschland)

7 Kommentare

  • Guten morgen , das klingt sehr gut. Suche immer gute Augen Creme.

  • Das trifft sich gut. Meine Augenpflege ist gerade aufgebraucht und ich bin auf der Suche nach einer etwas reichhaltigeren Pflege für den Winter. Habe sie eben bestellt und bin gespannt. Danke für den Tip.

  • Liebe Janne,

    jetzt werde ich sie mir auch bestellen. Seit sie auf dem Markt ist, schleiche ich schon darum herum..

    Liebe Grüße
    Marion

  • Habe ich gestern gleich mit bestellt. Kam bei dem vollen Warenkorb dann auch nicht mehr drauf an 😀 Bin gespannt.

  • ich habe sie schon. Gleich bestellt wie sie raus kam und ich bin begeistert. Bis jetzt hat es noch keine Creme geschafft, auf Dauer, meine Augenpartie lange zu befeuchten. Diese hier schafft es endlich. Ich nutze sie meist abends und am morgen ist noch alles schön befeuchtet und nichts ist trocken. Ich finde sie sehr gelungen. Auch für meine Mischhaut die perfekte Augenpflege.

  • Eine knappe Woche ist sie nun mein, die tolle Augencreme. Sie ist ein Traum – herrlich reichhaltig! Ich habe übrigens diesmal u.a. auch das AHA 10% weekly mit bestellt. Meine Haut liebt es. Beide Sachen, neben den Wiederholungskäufen 1% Retinol und BHA 2% Lotion, unbedingt weiter zu empfehlen. Danke für den Tipp 🙂

  • Meine Augencreme von Teoxane geht zur Neige – wie einige andere Produkte auch. Da es gerade 25% off gibt bin ich am überlegen ob ich diese nachkaufe, oder die von Paula probiere. Darf ich Dich nach Deiner persönlichen Meinung bitten welche Du besser findest (ja, ich weiß das ist ein Ansinnen …) Ich fand die erste Ausgabe der Eyes Contour mit dem Roller besser als die neue (getönte), gut finde ich sie immer noch. Ich bin im letzten Jahr mit einer 4 davor … und habe auch inzwischen eher Wüstenhaut, speziell um die Augen und grundsätzlich das Problem dass der Concealer sich wegen der Trockenheit schwer einarbeiten lässt. Ich benutze da ein (auch mal von Dir vorgestelltes und seitdem heiss geliebtes Produkt für 4€ (ja, tatsächlich) – den Camouflage Concealer von P2 – mit dem bin ich total happy und habe ihn in beiden Farben. Kein teurer Concealer ist da je ran gekommen (bis jetzt). Ach ja, eingearbeitet wird mit so einem Mini Make-up Ei. Vor dem Concealer sprühe ich auch noch Thermalwasser drauf – aber es bleibt einfach nusstrocken. Meinst Du die Paula Augencreme ist reichhaltiger als die Teosyal? Vielen Dank im Voraus für die Hilfe bei der Entscheidungsfindung und einen schönen (letzten) Feiertag. Natürlich wäre ich auch für einen Tipp eines guten Concealers der auch meine rote Nase abdeckt dankbar …. Concealer habe ich hier glaube ich noch nicht so oft gelesen.

Deine Meinung?