Mathilde Thomas: The French Beauty Solution

Caudalie feiert in diesem Jahre das 20-jährige Jubiläum und passend zum Anlass gibt es ein Buch von Firmengründerin Mathilde Thomas – leider nur in englischer Sprache. Ich vermute mal, der deutsche Markt ist einfach zu klein. Es lag zusammen mit den erfolgreichsten Produkten von Caudalie in einem wunderschönen Päckchen und bei dem Titel konnte ich natürlich nicht widerstehen und habe gleich mit der Lektüre angefangen.

DSC_1985

Es ist eine Freude zu lesen, sie kommentiert augenzwinkernd die französischen und amerikanischen Angewohnheiten und Macken – und verrät so nebenher einiges in Sachen Hautpflege, Makeup und Ernährung. Man sollte sich von der englischen Version nicht abschrecken lassen, es ist gut und amüsant zu lesen. So ganz glauben kann ich es allerdings nicht mit dem französischen Laissez-faire, aber ich mag den Ansatz.

Einfache, aber effektive Hautpflege, gerne auch mal eine selbst gemachte Maske (schöne Rezepte im Buch), das Ganze ergänzt um gute Informationen rund um die Haut und um Inhaltsstoffe. Dazu gibt es noch Kapitel über Makeup, Haare und die „Traubenkur“. Bei den dekorativen Themen ist Madame Thomas sehr bodenständig, viel Makeup ist ihre Sache nicht und auch bei den Haaren geht es sehr bodenständig zu. Gefällt mir gut, weil ich es ähnlich halte.

Die Traubenkur muss ich aber noch erklären. Es handelt sich ursprünglich um eine Detoxkur, die im Caudalie-eigenen Spa in der Nähe von Bordeaux angeboten wird. Es gibt… Trauben. Morgens, mittags, abends und das mindestens drei Tage lang. Die Wirkung soll erstaunlich sein. Immerhin las es sich so gut, dass ich ernsthaft in Erwägung ziehe, es auszuprobieren.

Insgesamt: es macht Spaß, das Buch zu lesen, man lernt noch das eine oder andere dazu und hat meine eh schon vorhandene Vorliebe für Caudalie beflügelt… weswegen es hier mal ein Photo mit den Produkten aus dem Paket und den eh bei mir vorhandenen Caudalieprodukten gibt:

Caudalie Best of

Ich überlege immer gerne mal, welches Produkt mein absoluter Favorit einer Firma ist. Bei manchen ist es einfach (was wird es bei L’Occitane sein?? kleiner Tipp: blauer Tiegel – oder die Bodylotion von den Beyers), hier fällt es mir ehrlich gesagt schwerer. Aber dürfte ich nur eins aussuchen – es wären die „Göttlichen Beine“. Ein einmaliges Produkt und ich liebe es sehr und bin bei der dritten Flasche und möchte nie wieder ohne.

Habt ihr auch einen Favoriten? Einer!

5 Kommentare

  • Ich finde die neuen Masken gut und benutze Detox und Peeling als Kombi aber mein Lieblingsprodukt ist eins , das ich lange ganz toll fand, das dann nicht mehr funktionierte und ich jetzt im Zuge meiner „custom made“ (wobei es eher made to measure heißen müsste) Versuche wieder entdeckt habe und natürlich 😀 ist es das Serum Anti Taches

  • Steffani Freund

    Mein unschlagbarer Favorit ist die Intensive Repair Cream von Paula.
    Undenkbar, dass ich je wieder ohne auskomme.

  • Mein Favorit der Saison ist das Detox-Gesichtsöl von Caudalie. Liebe!

  • Caualie hat wirklich viele schöne Produkte, aber meine Super-immer-wieder-große-Liebe und bereits 4. oder 5. Nachkauf ist das Crushed Cabernet Peeling. Da stimmt für mich einfach alles.

  • Pingback: Vier Beauty-Bücher, die ich gerade lese | Beautyjagd

Deine Meinung?