L’Occitane Intérieurs

Also eigentlich ist Hopi ja unsere Raumduft-Spezialistin, ich konnte mich lange nicht für das Thema erwärmen. Dann bekam ich ein Päckchen… und fand es dann doch alles ganz toll. 

Und das waren die beiden ersten Bilder, die ich sah:

Loccitane Duftkerzen Interieurs

Loccitane Raumdüfte Interieurs

Wer soll da widerstehen? Ich sah mich vor meinem geistigen Auge an einem eher kühlen Tag unter dem strahlend blauen Himmel der Provence sitzen. Später ein Feuer im Kamin anmachen, vielleicht ein Daube provencal kochen und dazu ein Chateauneuf du Pape. Ach ja, Provence, die ewige Sehnsucht. Irgendwann…

Zurück in der Realität fand ich es aber auch schön:

Kerzen im Schlafzimmer

So sieht es derzeit auf meiner Schlafzimmerfensterbank aus und es duftet ganz wunderbar. Bei Licht betrachtet sorgen diese drei dafür:

Loccitane Kerzen

Nun ja, jetzt aber mal der Reihe nach. Die neue Kollektion ist RIESIG. Und man kann sie hier* bestaunen.

Es gibt fünf wunderbare Raumdüfte (100 ml je 21,50 Euro, Rameaux d’Hiver (Winterzweig), Bastide des Roses (Rosengarten), Clos de Verveine (Verbene), Confiserie Provençale (Kandierte Früchte) und Mas des Lavandes (Lavendelernte)), von denen leider noch keiner bei mir eingezogen ist. Aber das kann ja noch werden. Ich finde die Kandierten Früchte sehr interessant:

Ein köstlich-süßer Duft gelangt ins Haus, er ist erfüllt von den Aromen kandierter Früchte und Leckereien, die in der Provence hergestellt werden.

Die Kerzen gibt es in zwei Varianten, einmal in einer Aluminiumdose (100g kosten 17 Euro, Souffle de Fleurs (Blütenbrise), Rameaux d’Hiver (Winterzweig) und Confiserie Provençale (Kandierte Früchte)) und in einem Glas mit Deckel (100 g kosten 21 Euro, Clos de Verveine (Verbene), Bastide des Roses (Rosengarten) und Mas des Lavandes (Lavendelernte)).

Weiter geht es mit einem Duftdiffusor mit Holzstäbchen, es gibt ein Set mit dem schönen Flakon und Holzstäbchen (18 Euro) und Duft-Nachfüllflaschen dazu (100 ml kosten 15 Euro, auch hier gibt es fünf Duftnoten, Rameaux d’Hiver (Winterzweig), Mas des Lavandes (Lavendelernte), Souffle de Fleurs (Blütenbrise), Clos de Verveine (Verbene) und Confiserie Provençale (Kandierte Früchte)). Falls man den Duft wechseln möchte, wird der Flakon mit warmen Wasser ausgespült und man benötigt neue Holzstäbchen (3 Euro). Das alles kann man hier* bekommen. Ein Klick lohnt sich übrigens schon wegen der schönen Bilder.

Das fand ich alles toll, aber mein persönliches Highlight der Kollektion ist der Duft „Bienvenue chez L’Occitane“, der nur Online erhältlich ist (hier*). Ich habe den Raumduft bekommen (in der Mitte auf de unteren Photo) im typischen L’Occitane Flakon und bin hin und weg. Es riecht.. nach Provence, L’Occitane, blauem Himmel. Zitrus, ganz klar, aber nicht zu frisch, immer mit einem warmen Unterton. Wunderbar. Jeden Tag ein bisschen Provence.

Loccitane Düfte Herbst 2015 2

Tja, und die beiden Flaschen rechts auf dem Bild? Kommt noch diese Woche – es gibt nämlich Düfte satt.

(Bilder ganz oben von L’Occitane, alle Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

*Affiliate Link

9 Kommentare

  • Ich war vor ein paar Tagen bei L’Occitane in Koblenz, und habe die Raumdüfte, Kerzen UND die beiden neuen Düfte bestaunt. Die Duftnote kandierte Früchte hatten sie leider nicht, und sonst konnte ich mich nicht so richtig entscheiden, außer für den neuen Duft Rhabarber/ Grapefruit als Duschgel. Herrlich trotz der herbstlic kühlen Zeit .

  • Oh wie wunderbar, ich liebe und brauche gute Gerüche. Kerzen und Raumdüfte, bei mir geht es seit Jahren nicht ohne. Danke für den Tip da werde ich mir was kaufen, dein Text liest sich so gut. Kannst du mir sagen nach was “ Winterzweig “ duftet ?

  • den Duft gibt es schon lange, den hatte ich schon vor 10 Jahren (?). Riecht nach Tannen, aber nicht altmodisch Raumspray, sondern mehr Pinienwald. Ich mag ihn

  • Gabriele76

    Irit?! …sind das etwa Fliesen im Hintergrund? Ich schmelze gerade dahin…

  • Gabriele76

    Schade ;)) hatte auf dein Bad gehofft ;))

  • das ist ganz klassisch Villeroy und Boch in weiß mit ein bisschen blau

    ich könnte noch meine Küche anbieten: Jugendstilfliesen und Terrazzoboden 🙂

  • Ohh die mag ich auch total gerne!!! Ich könnte ewig in den Läden stöbern!
    Grüße
    Annie

    Anmerkung Irit: Hallo Annie, bitte in den Kommentaren keine Werbung für die eigene Seite, sie ist ja beim Namen hinterlegt

  • Oh, der Verbeneduft klingt nach etwas für meinen Mann(sonst Raumduft- und Kerzenmuffel).

Deine Meinung?