Korres Eau de Parfum II (For Him)

Ich habe es derzeit offensichtlich mit Herrendüften. Korres hat jetzt zwei Eaux de Parfum herausgebracht und die Damenbeschreibung (florales Herz…) fand ich doch deutlich weniger attraktiv als das hier: „Ein maskuliner, holzig-frischer Duft, der die warme Aura des Sandelholzes mit der subtilen Süße von Vanille-Extrakten kombiniert.“

KORRES EAU DE PARFUM II FOR HIM

Die Flasche hat die gewohnte Form bei Korres, aber die „Außengestaltung“ ist ungewöhnlicher und edler geraten als bei den bisherigen Düften. Ich finde es sehr schön. Die Damen haben übrigens die goldene Variante:

KORRES EAU DE PARFUM I FOR HER

Beide Düfte kosten 69 Euro (50 ml Eau de Parfum).

Und nun kommt mal wieder meine Herausforderung bei Duftreviews: mein Wohlgefühl beschreiben. Ich bin nämlich leider nicht in der Lage, einzelne Duftkomponenten zu benennen, außer es riecht dominant nach Vanillekeks oder Tannenbaum oder ähnliches.

Ich finde Korres II überhaupt nicht männlich, für mich definitiv ein Unisexduft. Drin stecken laut Korres: Kardamon, Tabak, Vetiver und Sandelholz. Ich konnte leider keine Duftpyramide finden, Korres macht solche Angaben nicht – was ich schade finde. Ich mag das zur Orientierung.

Also hier mein erster Versuch einer Duftbeschreibung ohne „Unterlagen“:

  • erster Eindruck direkt nach dem Aufsprühen: etwas frisches eher wie bei Herrendüften, ein bisschen Vetiver
  • dann wird es würzig… Kardamon ist deutlich zu riechen (ich LIEBE Kardamon). Vorsichtshalber habe ich nochmal meinen Gewürzschrank konsultiert, ja, eindeutig Kardamon.
  • nach ein paar Minuten: holzig, ich vermute das Sandelholz und noch ein wenig später Tabak. erinnert mich ein wenig an den Geruch eines frisch geöffneten Tabakpäckchens. Dann kommt eine süßliche Note mit rein, Vanille, aber sehr gedämpft, kein Keks.
  • Kommentar meiner großen Tochter: das kommt mir bekannt vor vom Kochen (aaah, Kardamon). Und da ist noch etwas süßliches.

Insgesamt: sehr gelungen, den behalte ich für den Winter.

(Bildmaterial von Korres, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

6 Kommentare

  • Irit, ich liebe Deine Duftreviews. Gerade die unkonventionelle Art der Beschreibung gefällt mir. Ich wäre auch gerne experimentierfreudiger, aber bin trotz testen schon so oft reingefallen, meine Nase braucht wohl deutlich zu lange, um Düfte endgültig beurteilen zu können. Deshalb bleibe ich ganz wenigen Parfums treu und schnuppere bei Dir gedanklich mit.
    Dufte Grüße,
    Morris

  • Klingt ja auch lecker. Hmn Kardamom!

  • ich freue mich immer übe Deine Düftvorstellungen, zumal ich auch gerne Herrendüfte benutze. Werde ich auf jeden Fall testen, klingt interessant und riecht man sicher auch nicht an jeder Bushaltestelle!
    Wie gefällt dir die Damenversion?

  • die kenne ich nicht…

  • Danke für den Vorschlag. Den Duft werde ich demnächst mal ausprobieren. Zur Zeit bin ich mit Korres Eau de Toilette Vetiver Root/ Green Tea / Cedarwood seeehhr zufrieden!!! (Und wurde immer wieder mal darauf angesprochen 😉 ) Vermutlich gehört es auch in die männliche Richtung (keine Ahnung) aber mich hat das Zedernholz so angesprochen.

  • Die Korresdüfte sind alle sehr schön, aber leider nicht sehr präsent in D. Ich liebe auch Zedernholz 🙂

Deine Meinung?