Neues von Beyer & Söhne

Ich kann mich ehrlich gesagt nicht mehr erinnern, wie dieser Blog ohne die Beyers auskam… die Produkte sind ständige Bewohner meines Bads und die ganze Familie benutzt gerne mit. Mein Mann (wie nennt man jemanden, von dem man getrennt lebt? Exmann stimmt ja nicht…) nimmt die Hautcreme+, meine Kinder die Reinigungstücher und ich alles. Hm, am liebsten die phänomenale Bodylotion. Und die Reinigungstücher. Die Creme auch zwischendurch. Und jetzt auch noch das Öl.

Beyer&Söhne Hautcreme Squalan

Und das sind zwei der drei „Neuen“.

Die Cremes für normale und die leichte Variante wurden überarbeitet:

Nun sorgt eine optimierte Einbindung der Vitamine und ein ausgeglicheneres Fettsäureprofil für höhere Wirksamkeit und verfeinerten Geruch – natürlich ohne Duftstoffe. Für die wärmere Jahreszeit lag uns die Verbesserung der Hautcreme+ ‘Normal’ und ‘Leicht’ besonders am Herzen. Für die kalte Jahreszeit wird es auch eine entsprechende Variante für die trockene Haut geben.

Optimierte Einbindung der Vitamine: Es ist nicht einfach, den hohen Vitamingehalt in unsere emulgatorfreie Grundcreme einzuarbeiten. Dies ist ein Grund, warum wir unsere Hautcreme+ kühl lagern und direkt versenden. So können wir sicher sein, dass die Vitamine da ankommen, wo sie wirken können – in Ihrer Haut. In der neuen Hautcreme+ konnten wir die Einbindung unseres Vitaminkonzentrats optimieren. So ist die Wirkung noch besser!

Ausgeglicheneres Fettsäureprofil – die Mischung macht’s: Jedes Öl hat seine eigene Fettsäurezusammensetzung und somit auch andere Wirkungsweisen. Durch die Mischung verschiedener Fettsäuren kann unsere Haut ausgeglichener genährt werden. Das ist der Grund, warum wir bei der neuen Hautcreme+ neben dem Neutralöl und der Sheabutter auch duftfreies Kokosöl verwenden. Hautcreme+ für die normale Haut enthält zusätzlich auch Olivenöl, genau wie die Hautcreme+ für trockene Haut.

Verfeinerter Geruch: Durch die optimierte Einbindung der Vitamine hat sich auch der Geruch der Hautcreme+ verfeinert. Der Eigengeruch der Vitamine ist nun deutlich neutraler. Bei der Entwicklung leitet uns grundsätzlich nur der dermatologische Nutzen unserer Produkte. Deshalb verzichten wir natürlich weiterhin auf Duftstoffe jeglicher Art.

Die leichte Version kann ich mittlerweile nicht mehr nehmen, auch im Sommer ist es mir einfach „zu wenig“. Aber ich habe ohne jedes Problem einen begeisterten Abnehmer gefunden…

Die Hautcreme+ für normale Haut habe ich noch nicht ausführlich getestet, aber einen kleinen Kurztest auf Verträglichkeit gemacht. Das Kokosöl habe ich misstrauisch betrachtet, es verursacht gerne Pickel. Bei mir glücklicherweise nicht. Der Geruch ist eindeutig besser geworden, mich hat der alte Geruch nie gestört, aber angenehmer ist er jetzt doch…

Es gibt mittlerweile auch kleine Spender mit der Hautcreme+ – zum Ausprobieren oder für Kurzreisen – für alle, die nicht gleich knapp 40 Euro investieren wollen.

Ansonsten treffen unsere Lobeshymnen natürlich immer noch zu.

Neugierig war ich auf das Gesichtsöl. Ich habe es schon öfter geschrieben: meine Leidenschaft ist das nicht, aber bei mir hat sich ein Morgenritual herauskristallisiert. In der Woche wache ich meist um 6 Uhr auf, dann mache ich mir einen Kaffee und während meine Kaffeemaschine denselben produziert, mache ich eine schnelle Gesichtsreinigung mit dem Beyertuch oder einem Mizellenwasser und dann kommen drei Tropfen Öl aufs Gesicht. Und dann noch mal eine halbe Stunde ins Bett, Mails lesen oder im Internet surfen oder einfach Spiegel auf dem iPad lesen.

Am liebsten mochte ich bisher das Argan+ Öl von Melvita, alle anderen habe ich verschenkt. Aber das Squalan ist eine echte Konkurrenz, es riecht angenehm nach nichts, ist angenehm auf der Haut und vor allem sehr dünnflüssig, ich mag diese dicken, fettigen Öle nicht.

Gesichtsöle

Hier noch ein paar Infos dazu:

Unser Squalan ist ein natürlicher Reinstoff, der es in sich hat. Es ist mit ca. 15 % einer der Hauptbestandteile des natürlichen Lipidfilms unserer Haut. Pur oder in Kombination mit Hautcreme+ oder Bodylotion+ schützt es vor Oxidation der hauteigenen Fette. So sorgt es für zusätzliche Feuchtigkeit und ein wunderbar seidiges Hautgefühl – ganz ohne fettigen Film.

Reinigung von wasserfestem Make-Up: zusammen mit unserem Mikrofasertuch+ kann Squalan auch wasserfestes Make-Up lösen. So haben Sie nun die Möglichkeit, komplett auf aggressive Tenside zu verzichten und können jedes Make-Up ganz natürlich entfernen.

Squalan in Bio-Qualität: unser Squalan wird aus nachhaltig angebautem Zuckerrohr gewonnen und ist ein ECOCERT zertifizierter Bio-Rohstoff. Damit unser Squalan 100 % rein bleibt, verwenden wir bei der Abfüllung keine Gummischläuche, aus denen sich Chemikalien auswaschen könnten.

Zur Reinigung habe ich es noch nicht ausprobiert, das kommt noch. Ich werde auf jeden Fall im Herbst noch mal ausführlicher über das Squalan berichten. Und dann hoffentlich auch über den angekündigten Sonnenschutz, auf den ich nun schon MONATE warte. Aber wie immer bei den Jungs: lieber mehr Zeit in die Entwicklung investieren und ein gutes Produkt rausbringen und das dauert meist länger als gedacht. Also warte ich geduldig…

Alle Produkte von Beyer & Söhne gibt es hier.

(Die Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

13 Kommentare

  • Andrea B.

    Du hast ja einen entspannten Morgen 🙂
    Ich hab jetzt gerade das HighDroxy Spray gekauft, weil ich es nach einer bevorstehenden Laserbehandlung benutzen möchte. Danach würde ich Beyer auch gerne testen. Es ist ja preislich die Hälfte. Schönes Wochenende 😀

  • naja, das kommt darauf an, wie entspannt man um 6 Uhr aufstehen findet… die Kinder wecke ich um halb sieben, also Zeit für mich! Wobei das bei mehr Tageslicht im Sommer auch deutlich attraktiver war

  • Ich bin auch nach wie vor ungebrochen begeistert von allen Beyer-Produkten – Irit und ich haben geradezu gerungen, wer den Artikel über die überarbeiteten Cremes und das neue Serum schreiben darf. Ich nehme die leichte Beyercreme auch nicht mehr, aber meine 13jährige Tochter verwendet sie sehr gerne. Die normale Variante steht immer in meinem Bad, sie ist meine liebste Creme für Gesicht und Hals (anders als Irit nehme ich auf Hals und Dekollete keine Spezialprodukte). Das Squalan finde ich großartig, derzeit nutze ich es morgens als letzten Schritt vor der Creme. UND mein allerallerliebstes Produkt ist die Körperpflege, denn sie ist einfach großartig. Es macht leider (wenn ich an den Preis denke!) tatsächlich einen Unterschied, ob ich sie oder andere, preiswertere Lotionen benutze. Und so gönne ich sie mir. Danke, liebe Beyers, für die Bereicherung unserer Badezimmer und unserer Pflege!

    • Vielen Dank an Euch für dieses wunderbare Feedback! Es freut mich besonders, dass Euch unsere Bodylotion+ so gut gefällt. Aber natürlich auch, dass unser Squalan bei Euch gut ankommt. Liebe Grüße, Robby

  • Ich hab das Squalan auch schon – mein erstes Gesichtsöl…..Ich mag nämlich eigentlich kein fettiges Öl im Gesicht, aber das ist irgendwie anders…. Es verteilt sich gut, zieht sehr schön ein und macht wirklich ein schönes Hautgefühl. Ich nehme es abends als anstatt einer Creme (aber es dürfen dann auch schon mal 2 Tropfen sein…) Irgendwie vertrage ich sonst nicht wirklich viel (wahrscheinlich bin ich die einzige, die mit den Highdroxy Sachen noch nicht so ganz die große Liebe gefunden hat, denn selbst die verschaffen mir Pickel …. 🙁 ), aber mit dem Squalan scheint meine Haut tatsächlich mal nicht zu zicken….ich mache also den Langzeittest (ich glaube, die Flasche hält ewig….)

  • Ich benutze es auch schon seit einger Zeit und bin total begeistert! Bei mir ersetzt es abends das Paula-Serum, ich trage es nach dem 5% AHA auf. Und es ist so gar nicht ölig, das gefällt mir! Im Gegensatz zur Body-Lotion, die ich zwar klasse, aber doch preislich hoch finde, ist das Squalan günstig und sehr ergiebig. Ein tolles Produkt!

  • Ich habe es mir mit einem Reinigunstuch bestellt. Und bin sehr gespannt.

  • die b&s creme kam bei mir nur sehr sehr durchschnittlich an. ich habe nichts wunderbares bemerken können. so unterschiedlich kann haut sein…

  • Wir haben nun endlich die richtige Creme für meinen Mann gefunden – er benutzt die Proben seit einer Woche und seine Haut ist schmuseweich – schön vor allem für mich 😄
    Ich selbst teste die Bodylotion diese ist in Kombination mit AHA Bodylotion von Paula perfekt – keine Reibeisenhaut und keine schuppenden Schienbeine mehr ! Auch das Reinigungstuch ist bei mir 2-3 mal pro Woche im Einsatz öfter verträgt meine Haut (leider) nicht. Ich bin froh dass die Sucherei bei meinem Mann vorbei ist – der mag es natürlich so einfach wie möglich – 2 Schritte habe ich ihm schon angehören können, aber mehr ist nicht drin !

  • Simone Krull

    Der Beitrag über das Öl liest sich sehr gut , denke wenn meins von Bitotherm alle ist (ich hoffe schnell ) dann werde ich dieses mal probieren. Mein jetziges fühlt sich an wie Bratöl im Gesicht an.

Deine Meinung?