Ikea und Design

In diesem Jahr habe ich mich zwangsläufig sehr intensiv mit Wohnungseinrichtung in allen Facetten beschäftigt. Über meine Lieblingswohnblogs hatte ich schon geschrieben (Link) und dabei habe ich eine erstaunliche Entdeckung gemacht. Nämlich Ikea.

Das war für mich über sehr lange Jahre eine Quelle für günstige Kinderzimmereinrichtung, Billy Bücherregale und maximal noch Deko-Schnickschnack bzw. Pappkisten und ähnliches mehr.

Das gibt es natürlich immer noch alles, aber die haben ganz gewaltig aufgerüstet. Die Design Kollektionen, die es in wachsender Anzahl gibt, sind teilweise extrem gut gelungen. Natürlich ist da immer noch jede Menge eher billiger Kram dabei, der irgendwie wackelt und nach dem Kaufpreis aussieht. Aber es gibt auch extrem schöne Sachen – die dann meist nicht ganz so günstig sind.

In meiner Wohnung steht mittlerweile recht viel von Ikea rum, hier mal ein paar Eindrücke:

Neues Sofa, Lampen, Teppiche

Wohnung 1

Regal im Schlafzimmer

Wohnung 3

Tisch und die weißen (Gäste-)Stühle im Erker, das Bild ist aus der Street Art-Kollektion im April 2015

Wohnung 4

Porzellan aus der neuen 365+-Kollektion, das gefällt mir ausgesprochen gut

Wohnung 6

Strandtasche aus der Nipprig Kollektion zweckentfremdet als Aufbewahrung für Balkonkissen und noch mehr Teppiche

Wohnung 8

Und die Balkonkissen in Aktion, Stuhl und Tisch ebenfalls von Ikea

DSC_0712

Natürlich ist das Sofa einfach „anders“ als das Designerstück für den fünf- bis zehnfachen Preis. Abr man sitzt bequem darauf und es ist nicht schlimm, wenn meine Töchter Kakao drüber schütten (am zweiten Tag passiert). Die Schubladen der weißen Regale laufen auch nicht so gut geführt wie bei teuren Stücken, aber das stört mich nicht. Das Porzellan ist nicht so dünn und so weiter und so weiter. Aber mir gefällt meine Mischung aus Ikea und eher teuren Stücken. Ich kaufe die meiste Kleidung auch bei H&M (ha, Größe L, XL ist zu groß…) und trage dann im Zweifel meine geliebten Louboutins dazu. Irit-Style eben.

Und demnächst kommt noch das hier – nach meiner Streichaktion. Das Day Bed aus der Sinnerlig-Kollektion von Ilse Crawford ist einfach toll.

Wohnung 2

Aus der Kollektion werden mit Sicherheit noch ein paar andere Sachen den Weg zu mir finden. Ich überlege, ob ich den Teppich fürs Schlafzimmer brauche…

Ach ja, und die machen munter so weiter. Hier mal ein kleiner Ausblick auf kommende Kollektionen: Link und Link

26 Kommentare

  • Herta-Anna

    Hallo Irit

    Deine Wohnung ist wirklich sehr schön und mit der Einrichtung ist dir ein guter Wurf gelungen.
    Genauso stelle ich mir meine Single Wohnung auch vor.
    Ich suche seit einem halben Jahr in Dortmund (muss nicht Innenstadt) sein, eine kleine Wohnung.
    War gestern noch in der Stadt (wohne derzeit in Düsseldorf), aber das ganze gestaltet sich sehr schwer.Drück mir mal die Daumen, dass es bald klappt.

    Hast du evtl. einen Tip für mich außer Immoscout.
    Ich freue mich schon auf IKEA in Kamen.
    Einen lieben Gruß nach Dortmund

    • Hi Herta-Anna,

      neben Immoscout gibt es ja auch noch Immonet und Immowelt. Außerdem sind die Wohnungsanzeigen in der WAZ manchmal ganz gut, aber auf jeden Fall sollte man sich das örtliche Käseblättchen besorgen.
      Da stehen immer wieder Angebote drin, die es nicht auf die diversen Internetseiten schaffen.

      Ich würde mir auch das Angebot von Maklern anschauen – seit der Gesetzesänderung vom Juni muss man ja nicht mehr zwangsläufig Provision zahlen.

      Viel Glück, Du findest bestimmt bald eine tolle Wohnung!

  • Hallo, magst du mir verraten woher das Bild stammt, welches bei dir im Wohnzimmer hängt?
    Mir gefällt deine Wohnungseinrichtung sehr gut- Danke für die Teilhabe :-))

  • Hallo Irit, wir sind dieses Jahr auch umgezogen und haben uns fast komplett neu eingerichtet, und auch überwiegend bei Ikea. Es hat mich jetzt gerade doch gefreut, dass wir möbelmässig einige Dinge gemeinsam haben :-). Das Sofa finde ich auch gut und über einige Macken, die Ikea nunmal hat, kann man, finde ich, ganz gut hinwegsehen. Man muss halt auch immer den Preis im Auge behalten. Gefällt mir sehr gut und sieht sehr schön aus. Viele Grüße. Karin

  • Weiß mit Holz ist ja auch ganz meins. Ein bisschen OT, aber ich finde die abgezogenen Dielen wunderbar!

  • Schön hast Du’s, Liebelein! Werde ich auf dem Daybed die Erstversorgung nach „Du weißt schon was…“ genießen?? *kicher*

  • Schön hast du dich eingerichtet! Mir gefällt dein klarer Stil und die schwarz-weißen Möbel und Teppiche kommen auf den wunderbar warmen Holzdielen groß raus. Zur Qualität von Ikea sage ich mal nichts, ich selbst bevorzuge langlebigere Teile, aber eine gutes Design kann man ihnen wirklich nicht absprechen. Ab und zu verirrt sich auch mal ein Einzelteil in meine Wohnung. So habe ich mit dem gleichen Balkonsessel geliebäugelt, ihn dieses Jahr aber zugunsten der vorhandenen Holzmöbel stehen lassen. Nun sind sie verschlissen und nächsten Sommer kommt etwas Neues…
    Am beeindruckendsten finde ich allerdings das Gemälde 🙂 da würden mich auch mehr Informationen interessieren.

  • Exilberlinerin

    Ich liebe den Esstisch mit den super gemütlich aussehenden Stühlen plus den Gästestühlen im Erker ! Toll sieht das aus.

  • eine sehr schöne wohnung: tolle fenster (bestimmt nicht einfach zu putzen;) und klasse fußbodendielen (echtholz?).
    ich bin seit monaten auch am einrichten und wohnideen zu sammeln. ich selber hätte zb. in dem wohnzimmer der lampenschirm in anthrazit oder sogar schwarz gewählt. Der Lampentyp selbst gefällt mir sehr gut und passt perfekt zu dem rest, würde aber durch farbe mehr kontrast bieten.
    der regal im schlafzimmer ist zu offen, was schnell unordentlich den inhalt aussehen lässt. einpaar eingesetzte körbe würden dort schon viel ausmachen.
    und der regal im esszimmer würde ich dir sofort abkaufen, ganz toll. was ist das eigentlich für eine marke/firma?

  • Die Dielen sind 113 Jahre alt 🙂 und Fenster putze ich nicht selbst 😀

    Meinst du das Sideboard? Hm, irgendwas dänisches oder schwedisches, muss ich nachschauen

  • Schön hast Du es! Bei mir finden sich zahlreiche Standards (ja, auch der Billy) von Ikea die ich dann mit individuellen Stücken kombiniere – so machen es vermutlich viele :). Richtig verliebt bin ich gerade in den Esstisch! Wobei mir da die Stühle um den Tisch (mit weiße Gästestühle meinst Du vermutlich die hinteren) auch sehr gut gefallen!

    GLG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  • Danke für den Hinweis auf die Künstlerin! Ich schau mir Ihre Homepage gleich mal an.

  • Ich hab das Sofa in grau 🙂 Superbequem zum Lümmeln….der einzige Nachteil: Fürs „Alter“ zu niedrig um bequem aufzustehen. Ordentlich sitzen geht auch nicht wirklich. Aber lümmeln und relaxen: einfach himmlisch!

  • genau, wir lagern da zu dritt und die Kissen kann man immer dahin packen, wo man sie gerade braucht

  • Ha ha ha – ich musste SOOO lachen: Die Wohnzimmerecke sieht fast haargenau so aus wie bei uns! wir haben den gesamten Sommer renoviert und auch viele Möbel raus geschmissen. Nun stellt sich die Frage nach dem Neukauf. Kombination aus Design und günstig geht einfach perfekt. Habe einen Couchtisch von Rolf Benz und Regale von IKEA. Wozu soll man auch für ein weisses Bücherregal 3000 statt 300€ ausgeben? Irit, ich habe auch im Schlafzimmer Parkett und weiße Möbel und finde das Regal SUPER, darf ich fragen woher es ist? Ich suche genauso eine Kombi aus Ablage und Schubladen ! Das sieht so schön „luftig“ aus, wäre ein schöner Kontrast zu meinem eher wuchtigen Boxspringbett😄 Ach ja: Billy wurde während der Renovierung abgebaut und wieder aufgebaut, hat es schadlos überstanden.

  • Aaahhh – vielen lieben Dank !

  • Noch eine Frage: Kann das talentfreie FRAU selbst zusammen bauen? Da es Stahl ist sollte das gehen (keine Bohrungen usw….)

  • ja, sogar allein (zumindest habe ich das hingekriegt) – guck dir einfach die Anleitung an, kann man bei Ikea als PDF herunterladen

    Akkuschrauber und los gehts 🙂

  • Danke für den Hinweis – wusste ich auch nicht dass man die Anleitungen downloaden kann, da hat sich ja EINIGES geändert bei IKEA in den letzten Jahren. Das Regal ist gerade im Angebot – mich schrecken noch die Versandkosten ab, aber wenn man selbst hinfährt wird das viel teurer (Kötbullar essen und sinnfreien Deko Kram in den Wagen laden😂)

Deine Meinung?