Den Haag Urlaub – Marias wunderbarer Shop

Noch eine Nachlese zu unserem Urlaub in Holland in Den Haag. Wie schon beim Beitrag über unser Urlaubsdomizil erwähnt betreibt Maria einen wunderbaren Shop (Link) gleich zwei Straßen weiter. Wir waren morgens auch zum Frühstücken dort – ich sage nur: Wohlfühlatmosphäre. 

Alle Dinge, die Maria verkauft, sind Fair Trade. Und schön. Ganz unten findet ihr meine Einkäufe. Und hier die Impressionen.

Villa La Luz 2

Villa La Luz 6

Villa La Luz 5

Villa La Luz 1

Villa La Luz 8

Villa La Luz 13

Villa La Luz 14

Villa La Luz 15

Villa La Luz 12

 

Villa La Luz 11

Neben den zwei Verkaufsräumen ist ein kleines Café und so sah unser sehr entspanntes Frühstück aus:

Villa La Luz 4

Insbesondere die schönen Taschen hatten es mir angetan und das hier ist jetzt meine. Zwischenzeitlich hat sie schon diverse Reisen nach München gemacht, sieht etwas abgegriffen aus und ich liebe sie sehr! Ich glaube, ich muss zu den Taschen von Myomy noch mehr schreiben…

Villa La Luz 16

Ähem, und noch ein neues Tablett für mein Wohnzimmer, stolze 80 cm Durchmesser (und fragt nicht, wie ich das Ding in meinem Fiat 500 samt zwei Kindern und Gepäck nach Hause transportiert habe)

Villa La Luz 3

Und last but not least: Maria in ihrem Shop

Villa La Luz 18

Derzeit ist Maria wieder fleissig dabei, alles noch schöner zu machen. Es gibt ein paar interessante Projekte und Zusammenarbeiten und wenn es irgend geht, werde ich auf jeden Fall im Oktober zum Reopening fahren. Eine neue Website gibt es demnächst auch – ich werde euch auf dem Laufenden halten.

12 Kommentare

  • Die Ohrringe, Taschen, die Lampe über der Verkaufstheke sind toll. Alles übrige vermutlich auch, ist nur nicht so richtig zu erkennen, weil soooo viel. Das glaube ich, dass man sich dort wohlfühlen.

  • Ja wirklich! Da fühlt man sich sogleich pudelwohl.
    Auf meiner Reise nach Delft, Amsterdam und den Den Haag habe ich ebenfalls festgestellt, wieviele schöne, liebevoll eingerichtete und zusammengestellte, individuelle Läden es da noch gibt. Im Gegensatz zu uns- da gibt es scheinbar fast nur noch Franchise-Ketten.

    Über meine Urlaubs-Entdeckung wollte ich schon die ganze Zeit berichten und denke, dass ist jetzt der richtige Augenblick dafür:
    La Caldera in Scheveningen!
    http://www.lacaldera.nl/
    Es ist der schönste und atmosphärischste Esotherikladen, in dem ich jemals war.
    Eine wunderbare Auswahl an Heilsteinen und in Bali hergestellten Malakette von Malaspirit.
    http://www.malaspirit.nl/mala-sieraden-uit-bali/welkom
    Der Raum ist nach Chakren (oder heißt es Chakras?) gegliedert, die Steine und ihre Wirkung werden erklärt. Das Schönste daran war aber, dasss alles farblich so wunderbar miteinander harmoniert hat. Die Steine sind liebvoll und mit Kennerblick ausgewählt.
    Ich habe mich so wohl gefühlt, dass ich gar keine Lust mehr hatte, mich ins Strandgewühl zu stürzen……..

    Geh das nächste mal auf jeden Fall selbst mal hin, dir wird es ebenfalls gefallen.

  • Oh sorry – mal wieder nicht Korrektur gelesen: es muss heißen……in Bali hergestellten Malaketten…… dass (mit 2 satt mit 3S)
    Das nächste mal? Oder schreibt man „das nächste Mal?

    Kannst Du das noch für mich verbessern?

  • Exilberlinerin

    Cool. Mein Sohn wohnt seit Anfang September in Scheveningen (studiert in Den Haag).. Ich habe das Gefühl, er wird seine Mutter dort öfter sehen als ihm vielleicht lieb ist hehe

  • oh, lass uns in Den Haag treffen 🙂

  • Was ein durch und durch wunderschöner, entzückender Laden ♥. Da würde ich auch gerne frühstücken.

  • Nicht nur frühstücken, Hopi. Da könnte ich durchaus mehr Geld lassen.

  • ich werde wahrscheilich auf unverständniss stoßen, aber ich hätte hier nichts für mich gefunden. vielleicht der weekender unten im schrank.
    das unzählige krimskrams, auffäliger schmuck usw, sind nett zum anschauen, aber kaufen- nein, danke. ich mag nicht wenn in der wohnung vieles rumsteht und nur als staubfänger dient.
    2-3 gezielt ausgewählte dekoelemente sind mehr als genug…

    und was macht man mit 80cm großem tablett, kaffeegedeck holen:-) dafür bräuchte man richtig kräftige arme;-)

    • nein, das steht dekorativ auf dem Boden, derzeit sind meine Stricksachen darauf. Mal sehen, was ich noch damit mache.

      Bei mir steht auch nicht viel Zeug rum, nur ein paar Lieblingsstücke. Und in das Tablett hatte ich mich einfach verliebt

  • Ach, auffälliger Schmuck ist auch nett, wenn man ihn trägt – aber das muss man auch können. Krimskrams sehe ich da eigentlich nicht, aber eine schöne Auswahl für viele Geschmäcker.

  • Mir gefällt das Silbertablett auch sehr! Ich würde es nehmen, um darauf ein Sortiment an Kerzen zu arrangieren. Das sieht super schön aus!

  • Ich liebe solche Läden. Dort kann man in Ruhe stöbern und findet garantiert etwas.
    Irit, dass Du das Tablett zur Zeit für Deine Stricksachen benutzt, finde ich toll. Mit gefällt es, die Dinge anders einzusetzen, als sie ursprünglich vorgesehen waren. Das bringt Spannung ins eigene Heim. 😉

Deine Meinung?