PET PETITS, upgrade in upcycling oder olympiafeine Armreifen

Eine kleine Leidenschaft von mir sind Armbänder und –spangen. Ich besitze locker eine ganze Schublade voll in allen Farben und Materialien. Heute habe ich endlich zwei tolle upgecycelte PET-Flaschen bei Doreen erworben, die einen Versand ökologischer und fairer Recyclingprodukte aufbaut (www.dieverwender.de). Ich bin ganz hingerissen. Diese Ringe in fünf pastelligen Farbtönen (plus weiß und schwarz, die Farben sind schadstofffrei) werden in einer polnischen Manufaktur hergestellt und sind jeder ein Unikat.

Pet Petits 1

Die Idee Schmuck aus Einweg-Flaschen herzustellen kam dem aus Polen stammenden Designer Sir Henry schon vor einiger Zeit. PET ist ein sehr langlebiges Material, eine Plastiktüte braucht zum Beispiel mind. 400 Jahre um sich vollständig zu zersetzen. Hier in Deutschland wird versucht mit der Pfandregelung einen Kreislauf zu erzeugen der das recycling einfacher macht, jedoch sind es nur etwa 30% der Flaschen, die wiederverwertet werden. Deshalb ist es umso schöner zu sehen, dass aus solch einem haltbaren Material, das weltweit eher als Müll angesehen wird, ein hochwertiges Produkt entstehen kann, welches langlebig und sehr unempfindlich ist und pro Ring tatsächlich nur 4,5 Gramm wiegt.

Pet Petits 3

Die Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen, aber getreu nach einem Motto aus dem Buch „Magic Cleaning“, auf das Irit hier kürzlich hinwies, fragte ich mich: machen 4 Armreifen wirklich glücklicher als zwei? nein, aber 2 müssen es ein, das wirkt einfach beschwingter. Schaut selbst! Welchen hättet ihr genommen?

Dieses tolle rosé erinnert an Marzipan, das grün an Pistazieneis. Die Grautöne variieren von warm nach kalt. Und diese Mischung aus Rotwein, grau und braun harmoniert perfekt mit meiner Armbanduhr (keine Ahnung wie die Farbe heißt, vielleicht steht das im Shop.

Pet Petits 2

Ich habe mich für rosé – mal was ganz anderes und toll zu brauner Haut – und dieses Rotweinmodell entschieden.

Pet Petits 4

Der Reifen liegt in einer Pappdose mit Metalldeckel, der an die Deckel von Farbdosen erinnert. Also rundum eine durchdachte Angelegenheit. Diese Leichtigkeit am Handgelenk passt hervorragend zum Sommer, aber ich werde sie sicher auch im Winter gerne tragen.

(Die Produkte wurden selbst gekauft)

4 Kommentare

  • Die sehen richtig toll aus! Leider bin ich ja mehr der blasse Typ, da sehen die hübschen Pastellfarben wahrscheinlich nicht so toll aus wie auf Deiner gebräunten Haut. Welche Größe trägst Du denn, S oder M?

  • Liebe Sally, ich habe M; S war definitiv zu eng. Und freue mich jeden Tag über Komplimente. Ich könnte mir vorstellen, das grau bei dir gut aussieht, vielleicht gibt es eine Möglichkeit das auszuprobieren?

  • Gefällt mit rundherum (!) gut, die hübschen Reifen und das Konzept, das dahinter steckt. Ich finde es immer bemerkenswert, wenn sich jemand so etwas innovatives und nachhaltiges einfallen lässt – und umso schöner mit einem so dekorativen Ergebnis.
    Mir würde der marzipanfarbene am besten gefallen, oder vielleicht doch der eisfarbene? Oder Pistazie? Oder Rotwein? Schön sind sie alle.

  • Oh, die sind ja wunderschön. Wie ist der Durchmesser bei Größe M, könntest du das bitte mal ausmessen?

Deine Meinung?