Clarins Makeup: mehr Lidschatten und der neue Joli Rouge

Die Ombre Matte Lidschatten von Clarins finde ich sehr genial. Nachdem sich lange nur zwei Farben in meinem Schminkkoffer tummelten, kamen die Aquatic Treasures mit drei Schimmerfarben, zwei finde ich toll, einer ging zu April (ich sage nur: türkis…). Bei einem Schwätzchen mit der Clarins PR-Frau fanden dann irgendwie die anderen Farben (außer dem hellen, rosastichigen Ton) den Weg zu mir. Überhaupt finde ich die Clarins Makeup Linie immer besser. Sehr tragbar und die Konsistenzen werden immer besser und ausgefeilter – siehe auch der neue Joli Rouge.

Aber zunächst mal die Lidschatten. Hier ist meine Sammlung, oben die matten, unten die beiden aus der limitierten Aquatic Treasures Sommerkollektion. Es übrigens noch Zuwachs zu erwarten, demnächst gibt es nämlich in der Herbstkollektion noch zwei neue Farben. Ich liebe die Konsistenz von diesen Lidschatten. Sie lassen sich mit Pinsel oder Finger gleich gut auftragen, haben eine Hybridkonsistenz zwischen Gel und Puder, halten aber besser als jeder Puderlidschatten und sie lassen sich prima verblenden. Ganz große Liebe.

Clarins ES 1

Und hier der Inhalt. Clarins hat insgesamt immer sehr tragbare Farben im Angebot – wie man sehen kann.

Die Farben sind (von links nach rechts)

  • oben: 01 Nude Beige, 03 Taupe, 04 Rosewood, 05 Sparkle Grey, 06 Earth
  • unten: 01 Aquatic Rose, 03 Aquatic Grey

Clarins ES 2

Und hier der Swatch dazu in „normalem“ Tageslicht. Die Längsstreifen sind die matten in der obigen Reihenfolge, quer obendrüber die Schimmerfarben aus der Sommerkollektion.

Clarins Ombre Matte Aquatic Treasures

Und mit Sonnenlicht:

Clarins Ombre Matte Aquatic Treasures Sonne

Wer nun meint, er käme mit einem Grauton davon – weit gefehlt, die beiden sind sehr unterschiedlich. Links der Aquatic Grey, rechts Sparkle Grey

Clarins Aquatic Treasures Grey Ombre Matte 05

Und nochmal mit Sonne:

Clarins Aquatic Treasures Grey Ombre Matte 05 Sonne

Schminkbilder gibt es diesmal nicht, ich dachte, ich zeige euch lieber mal die neuen Lippenstifte. Clarins hat nämlich die altbekannten Joli Rouge überarbeitet. Es gibt insgesamt 25 Farben (Kostenpunkt je 25 Euro). Ich hatte tatsächlich noch nie einen von denen, warum auch immer. Die Formel soll laut Clarins:

  • ein intensives Farbresultat liefern, sprich deckend beim ersten Auftrag
  • 6 Stunden lang Feuchtigkeit spenden und ein bisschen aufpolstern und auch so lange halten
  • nicht verlaufen
  • eine angenehme Textur haben und gut aufzutragen sein
  • und insgesamt einfach prima sein…

Bei fast allen Punkten kann ich vollauf zustimmen, s. Photos weiter unten, das ist eine Farbschicht direkt ohne Pinsel aufgetragen. Übrigens auch ohne Lipliner. Er ist sehr angenehm auf den Lippen, ein richtiger Cremelippenstift. Womit wir dann auch bei dem Problemchen sind: sechs Stunden hält er bei mir nicht, aber das macht keine Lippenstift bei mir. Und aufgrund der Cremigkeit verläuft er auch marginal in den Lippenfältchen. Nicht extrem oder total blöd, aber nach anderthalb, zwei Stunden sieht man es. Nun ja, das ist einfach mit einem transparenten Lipliner zu lösen.

Ich muss aber dazu sagen, dass selbst mein geliebter roter Lippenstift von Clinique (matt! langhaltend!) eigentlich nur zwei bis drei Stunden ohne nachlegen gut aussieht, dann verschwindet halt doch etwas an der Tasse oder es wird einfach trocken auf den Lippen Und selbst der ist nachmittags ansatzweise in den Lippenfältchen zu finden.

Also insgesamt: gefällt mir ausgesprochen gut, vor allem das Gefühl auf den Lippen, superangenehm. Und dazu habe ich auch noch einen schöne Farbe bekommen, 741 Red Orange. Ich dachte zuerst, dass der 742 Joli Rouge noch schöner ist, aber der ist nach näherer Betrachtung zu blaustichig für mich. Meiner sieht so aus:

Clarins Jolie Rouge 741 Red Orange

Aufgetragen sieht es so aus, ich habe mal bei einer Wolke vor der Sonne und mal bei Sonnenschein fotografiert.

Clarins Jolie Rouge 741 Red Orange

Clarins Jolie Rouge 741 Red Orange 2

Ansonsten bin ich ungeschminkt – ihr kennt ja meinen ultimativen Farbtest – der Lippenstift muss schön machen auch ohne weiteres Makeup. Ich finde, er kann.

(Alle Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

5 Kommentare

  • Boah steht der Dir gut! Wunderschön, Irit 🙂 Ich bin großer Fan Deiner Photos mit rotem Lippenstift; es ist unglaublich, wie der richtige Rotton einen einfach nur zum Strahlen bringt. Schönen Tag Dir!

  • Sehr schoen!!!!!

  • Hihi, der „helle Rosastichige“ ist einer meiner Lieblinge, zusammen mit dem Rose aus dem Aquatic Look. Ich liebe sie auch und das Schöne: diese trocknen nicht ein

  • WOW – der Lippenstift gefällt mir an Dir super. Aber Du kannst solche Farben eh gut tragen. Die Lippies und auch den Aquatic Grey werde ich mir morgen gleich mal anschauen. Ich bin gerade im Urlaub in Montreal. Hier gibt es Clinique quasi in jedem Supermarkt. Vielleicht kann ich ja mal ein Schnäppchen machen😜
    Liebe Grüße aus Kanada von
    Gisa

  • Pingback: Bitzelnde Orange auf den LippenClarins Orange Fizz Der blasse Schimmer

Deine Meinung?