Vichy Dermablend

Produkte mit starker Abdeckkraft sind hier nicht unbedingt das Topthema – zum Glück habe ich im Gesicht wenig zu verstecken. Aber… da waren noch ein paar rote Äderchen im Ausschnitt (nerv!) und Besenreißer an den Beinen (noch mehr nerv!). Also auf zum Test.

Dieses Bild gab mir größeren Anlass zur Hoffnung

Dermablend vorher nachher

Und nachdem ich noch auf der neuen Website gestöbert hatte, war ich allerbester Dinge: endlich ohne großen Aufwand und große Kosten die fiesen roten Dinger im Dekolleté loswerden. Die Videos sind absolut beeindruckend und auch ansonsten ist die Seite sehr informativ.

Kurz gesagt gibt es drei verschiedene Produkte zum Abdecken: Stift (um die 14 Euro, 3 Farben), Kompakt-Makeup (um die 20 Euro, 4 Farben) und flüssige Foundation (um die 20 Euro, 5 Farben).

Dermablend Korrigierender Stick

Dermablend Korrigierendes Kompakt Creme Makeup

Vichy Dermablend Fluid Foundation

Zum Fixieren des Abdeckergebnisses gibt es noch einen speziellen Puder (um die 20 Euro):

Dermablend Fixierpuder

Also habe ich mich frohgemut ans Testen gemacht.

Ergebnis 1: Die Deckkraft ist erstaunlich. Von meinen roten Äderchen war nichts mehr zu sehen. Ich habe hierfür das Kompakt-Makeup genommen und mit dem beiliegenden Schwämmchen aufgetupft. Anschließend mit dem Puder (allerdings mit einem Pinsel, nicht mit der beiliegenden Quaste) fixiert und voilá: die Haltbarkeit ist erstaunlich. Nach sechs Stunden sah man immer noch nichts, nach zehn Stunden ließ es dann nach. Auch der Stift, den ich an den Beinen bzw. den Besenreißern getestet habe: makelloses Ergebnis in Sachen Deckkraft und Haltbarkeit. Womit wir bei Ergebnis 2 wären.

Ergebnis 2: Die Farben passen absolut nicht zu meiner Haut. Daher konnte ich auch ganz genau Deckkraft und Haltbarkeit beurteilen, raus gehen konnte ich leider nicht. Ich habe euch mal ein paar Photos bei unterschiedlichem Licht gemacht. Quer obendrüber ist mein aktueller Concealer von P2, der bei mir unter den Augen genau passt. Darunter: Kompaktmakeup in 15 und 25 und der Stift in 25.

Dermablend 1a

Dermablend 1b

Dermablend 1c

So sieht es nach einer Viertelstunde aus:

Dermablend 2

Das ist leider zu dunkel und deutlich zu gelb/oliv.

Ich habe das Kompaktmakeup in 15 auch als Concealer unter den Augen ausprobiert. Die Deckkraft ist phantastisch, aber ich sah halt aus wie ein gelber Pandabär.

Also, liebe Vichy-Verantwortlichen: ich hätte gerne die amerikanische Farbauswahl (Link) und ich kaufe sofort.

Und ansonsten: wer ein stark deckendes Produkt sucht, sollte unbedingt die Farben testen. Wenn es passt: KAUFEN.

(Produktphotos von Vichy, Swatches von mir, die Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

8 Kommentare

  • passt aber leider nicht. Ich habe das auch schon mal getestet. Vor allem ist die Farbe auf meiner Haut auch noch mal enorm nachgedunkelt. Leider, sonst wäre es das Produkt meiner Wahl für meine Rosacea. Das Ergebnis spricht für sich. Schade das Vichy, die Farbrange seit Jahren nicht anpasst und ausweitet.

  • Ja, es deckt super. Aber die Farben sind sehr seltsam. Bei mir geht so gerade eben die 15!

  • Ich habe Glueck…habe eine passende Farbe gefunden…

  • Ich liebe es als concealer..
    Mir ist das dunkelste jedoch zu hell…
    Die amerikaner hanen vieeel mehr auswahl 🙁

  • Exilberlinerin

    ich benutze Vichy Dermablend schon seit vielen Jahren und bin sehr zufrieden. Probiere ab und zu mal was anderes aus und komme doch immer wieder darauf zurück. Ich liebe den Stick, aber der ist hier in Belgien komischerweise schwer zu haben. Die linke Farbe geht doch bei Dir? Also die, die du vertikal gemalt hast?
    Ansonsten gibt es bei Michaela Conrads unter dem link makeupcoach und/oder silverwoman istark denkende concealer, die man mit einem Puder sogar wasserfest machen kann, und die man sich selbst zusammenmischt, um die optimale Farbe zu bekommen. Hab ich nicht probiert, denn ich habe keine grossflächigen Areale abzudecken, nur die schnapsnase und etwas couperose an kinn und wangen. Aber vielleicht wär das ja was.

  • 🙂 Das ist ja interessant! Ich suche nämlich etwas, das man gut bei Besenreißern verwenden kann. Werde mal in eine Apotheke gehen und mich dort nach der geeigneten Farbe und Konsistenz umschauen.
    Liebe Grüße 🙂

  • Ich wünsche mir nicht nur die Farbauswahl, sondern auch die restlichen in den USA verfügbaren Produkte. Das gilt allerdings für viele Marken. 😉

Deine Meinung?