Urlaubspflege – L’Occitane, Melvita, Highdroxy und mehr

Wie schon angekündigt: ein kleiner Blick auf meine Pflegesachen, die ich im Urlaub dabei hatte. Diesmal nur ein paar kurze Highlights, zu einigen Produkten gibt es demnächst noch ausführliche Reviews.

Urlaubspflege

Auf dem Photo sieht man fast schon alles, was ich dabei hatte. Es fehlt nur der Sonnenschutz für den Körper (da nehme ich meist schlichte Nivea Sonnenmilch SPF 50 und teile mit meinen Töchtern) und ein bisschen Stylingzeugs für die Haare. Aber auch da Minimalprogramm, hatte nur ein Volumenspray von Syoss dabei, dass kann man zum Fönen und für Zwischendurch nehmen.

Aber zu den Sachen auf dem Photo:

  • Sophie La Girafe Hair&Body Wash habe ich genauso verwendet, nämlich als Duschgel und als Shampoo. Hat prima funktioniert und tatsächlich brauchte ich keine besondere Pflege mehr für meine Haare. Jetzt ist die Flasche leer – zu meinem Bedauern.
  • Den Balea Reinigungsschaum kennt ihr auch schon. Finde ich immer noch gut und habe mittlerweile nachgekauft. Ich habe ihn abends zweimal hintereinander benutzt, damit auch wirklich die letzten Reste des Sonnenschutzes verschwunden sind. Neben dem Rossmann Schaum meiner Meinung nach die beste günstige Reinigung.
  • HighDroxy Serum: dazu muss ich wohl nichts mehr sagen. Ich liebe das Serum und benutze es jeden Abend. Macht einfach nur tolle Haut.
  • Melvita Eau Extraordinaire Narcisse (Link*): das ist neu und ich habe es im Urlaub angetestet. Hierzu und auch zu dem neuen L’Occitane Serum gibt es demnächst noch einen ausführlichen Review. Ich habe es derzeit mit gleichmäßigem Hautton und Leuchtkraft… übrigens gibt es auch noch ein neues Serum von Clarins, das steht auch schon bereit.
  • L’Occitane Reine Blanche: das ist eine neue Serie, die nur online erhältlich ist. Ich habe derzeit Reinigung und Serum da (ich kann schon sagen, dass mir beides SEHR gut gefällt), demnächst gibt es noch die Creme und die Lotion zum Test und auf jeden Fall einen Review zu den Sachen. Die sind einfach klasse und mir ist unklar, warum sie nur online erhältlich sind. Hier der Link* dazu.
  • L’Occitane Immortelle Creme: mein Dauerbrenner. Passt immer und ist einfach meine Lieblingscreme.
  • Melvita Argan+ Hautöl (Link*): habe ich auch zum ersten Mal ausprobiert. Ich bin kein großer Fan von Gesichtsölen, aber ich hatte dann einen kleinen Hinweis gefunden, dass man es auch als „Maske“ einsetzen kann. Das sah dann so aus… morgens (ich werde meist zwischen 6und 7 wach), wenn die Kinder noch geschlafen haben, habe ich mir einen Kaffee gekocht, mein Gesicht gewaschen, das Narcissenwasser aufgetragen und dann reichlich von dem Öl. Dann mit Kaffee und Buch bewaffnet auf die Dachterrasse (Link) und den beginnenden Tag genossen. Herrlich. Tut Haut und Seele gut. Und mache ich jetzt gerne Sonntagmorgens.
  • Sonnencreme fürs Gesicht von La Roche Posay: meine beiden Favoriten von den Produkten, nämlich die BB Creme und das mattierende Gel. Erstere eher für Stadtbummel, letztere dick aufgetragen für den Strand. Kann ich nur allerwärmstens empfehlen.
  • Santaverde Aloe Vera Gel Pur: das hat schon länger auf seinen Einsatz gewartet und nun war es endlich soweit. Die beste After Sun Pflege aller Zeiten. Ich hatte mich zwar ordentlich eingecremt, bin aber mal in der SOnne eingeschlafen, ähem. Ein klitzekleiner Sonnenbrand an den Beinen… war dann über Nacht verschwunden. Das werde ich mir auf jeden Fall für den nächsten Urlaub auf Djerba kaufen!

Fazit: kam mit toller Haut aus dem Urlaub zurück und mag eigentlich überhaupt keine neuen Sachen testen, sondern immer so weiter machen…

(Die Produkte wurden teils selbst gekauft, teils zur Verfügung gestellt)

*Affiliate Link

2 Kommentare

  • Dieses Aloe vera Gel benutze ich seit Jahren und auf Empfehlung einer (Natur-)Kosmetikerin statt/ als Serum nach Reinigung und vor der jeweiligen Creme morgens und abends. Ein toller Feuchtigkeitsspender!

  • Könntest Du mir sagen, in welche Richtung die Reine Blanche duftet? Wie etwas anderes von L’Occi?

Deine Meinung?