"Hautpflegeparfums"

Als ich zur Vorstellung der neuen Vichy-Serie in Paris war, gab es dort unter anderem auch einen kleinen Workshop zum Duft der Creme. Der war nicht nur ausgesprochen angenehm, sondern ich war überrascht, wie viel Aufwand in dem Duft der Creme steckt.

Ich finde, es gibt da drei Sorten von Cremebenutzern: Puristen und Überzeugte wie Paula Begoun, die absolut keinen Duft in der Creme wollen -> Janne. Dann die Duftüberzeugten, die das unbedingt fürs Gesamterlebnis brauchen -> Hopi. Ich bin irgendwo in der Mitte, zu viel mag ich nicht, nichts stört mich nicht, aber einen sehr dezenten Duft mag ich gerne. Siehe Immortelle, Acqua di Parma oder eben auch Vichy.

Was ich mich nur frage: das sind meist absolute Wohlfühldüfte, die irgendwie nach Haut riechen, oft auch Frische vermitteln und einfach nur angenehm sind. Wieso gibt es das nicht als Duft? Zugegeben, Immortelle würde ich nicht unbedingt kaufen, aber dieser neue Vichyduft – sofort. Genau wie der charakteristische Italian Resort Duft – den es leider eben nicht als Duft gibt.

Ich fände das prima.

Habt ihr eine Creme, deren Geruch euch so gut gefällt, dass ein Duft eine schöne Ergänzung wäre?

20 Kommentare

  • Den Duft von caudalie finde ich ganz toll, und den gibt es ja schon als Duft. Ansonsten bin ich kein großer Freund von Düften in pflegenden Cremes. Die Düfte, die ich mag sind in der Regel deutlich wahrnehmbar. Die möchte ich nicht in einer Creme haben.

  • Katharina

    Na ja, da bin ich so wie Du gepolt. Zu viel geht gar nicht, Immortelle mag ich auch, den Duft des Missha-Sonnenschutzes mag ich z. B. auch sehr – und der Geruch der Beyer-Creme geht irgendwie gar nicht. Ich habe echt Panik, dass das nicht verfliegt und irgendwer riecht das an mir. Habe gerade die Proben getestet, sehr angenehm auf der Haut, aber der Geruch … Ich würde es schön finden, wenn es diese angenehmen Kosmetik-Düfte als Weichspüler oder Bügelwasser gäbe. Muss ja nicht immer direkt auf die Haut. LG

  • Guten Morgen!
    Ich liebe seit Jahrzehnten den Duft von Nivea CremeBody Lotion. Aber nur die in der blauen Umverpackung. Da ich mir die Cremes wegen dem hohen Anteil an Mineralöle nicht kaufe, wäre der Duft doch ein prima Ersatz bzw absoluter Kaufanreiz.
    LG

  • I bin puristisch was Duftstoffe in Gesichtspflege angeht. Ich nehme Nivea Bodylotion schon über 40 Jahre. Ich habe „Fischhaut“. MUSS mich täglich von oben bis unten dick eincremen…Nivea (in der blauen Flasche, oder jetzt die 48 Stunden (hahaha) Pflege). Den Duft hätte ich auch gerne als EDT. Ansonsten bin ich aber der Überzeugung MEHR ist MEHR was Duft angeht. Trage heute „Grey Vetiver“ von Tom Ford…in Schichten über und unter der Kleidung. So möchte ich im Gesicht aber keineswegs riechen!!!

  • RosasMama

    Leider habe ich eine Duftstoffallergie. Daher gehen Duftstoffe in Cremes so gar nicht. Selbst Parfüm sprühe ich mir nur auf die Haare…

  • …Paulas Produkte sind echt toll, ich liebe die ganze Palette fuer trockene Haut! Die Duftlosigkeit stoert garnicht…
    Meine Favorites bei Gesichtscremeduft sind Creme Immortelle, Vichy Supreme und Chanel Hydra Beauty. Neuerdings hat sich die Pflegeserie VinoGold von M.Asam dazugesellt. Einfach lecker wie das Serum und die Creme duften! So frisch nach Zitrone, Bergamotte und dergleichen… Und das Beste, die haben doch tatsaechlich ’n Eau de Parfum in der Linie VinoGold namens Nr.1, welches ich mir bestellt habe und – ich liebe es! Ein toller Sommerduft! Kann durchaus mit meinen Lieblingen L’Occitane Verbene und Fragonard Cedre mithalten!
    Herzliche Gruesse aus Wien!

  • Also ich mag mein L’Occitane Immortellle Parfum sehr gerne 😀
    Und für mich duften die duftfreien schon nach was, nur teilweise medizinisch oder unangenehm . So mag ich z.B. neben dem Gefühl von Silikon auch den Duft von Silikon nicht. Auch wenn das als „duftfrei“ bezeichnet wird.

  • Mir ist es eigentlich egal, ob es parfümiert ist. Da ich aber bestimmte Inhaltsstoffe in meiner Pflege nicht mag, läuft es oft auf Naturkosmetik hinaus. Und diese Produkte riechen oft sehr krautig. Das kann fein sein, wenn es dezent ist, aber ich hatte vor Jahren mal eine Linie, da konnte ich mich abends im Bett selbst nicht riechen, so grauenvoll roch es und damit auch ich. Ein bisschen Entgegenkommen seitens dieses Herstellers wäre nett gewesen, ich habe so diese Produkte weggeworfen.

  • Den Nivea Duft gibt es bei wolkenseifen.de. Heisst dort Blue No.1 und es gibt n ganze Reihe mit diesem Duft. Ich hab inzwischen die 3. Flasche davon :-)Ist mein allerliebster Lieblingsduft, da er einfach nur frisch riecht 🙂

  • Ich finde, in pflegender Hautcreme, gerade für’s Gesicht hat Duft nichts zu suchen. Je nach dem was es ist, kann das sehr schnell zu Hautirritationen führen.
    Dann lieber nach der Pflege einen schönen Duft auflegen.
    Ich bin schon seit längerem, dank dieser Seite, auf die Beyer Produkte umgestiegen. Die Pflege ist erstklassig und Katharina, ich kann dich beruhigen, der wirklich eher ranzige Geruch ist in null komma nix weg.

  • Danke Mia für den Tipp. Suppi

  • Danke Mia! Ich geh‘ jetzt mal shoppen!!

  • hm, den Niveageruch mag ich ja auch 😉

  • Bei Crabtree & Evelin gibt es die Serie Avocado, Olive & Basil für die Körperpflege. Ich mag den herrlichen Basilikum-Duft.

  • Servus,

    den Nivea- Duft gibt es als Parfümöl. Einfach mal „Nevonia“ googeln.

    Pfürti
    Nina

  • So wie es anderen mit dem Duft von Nivea geht, so geht es mir mit dem von Dove, dem klassischen Duschgel mit der blauen Schrift. Da könnte ich mich reinlegen! Wenn es das als Bodyspray gäbe, ich wär sofort dabei 🙂

  • Ich mag den Duft der Korres Black Pine-Serie. Gibts auch nicht als EDT o.ä., falls da jemand einen entsprechenden Tipp (wie beim Nivea-duft)hat, her damit!

  • oh ja, bei Dove wäre ich auch dabei! Das mag ich auch ausgesprochen gerne

  • Ich mag dezent duftende Cremes, sowohl fürs Gesicht als auch für den Körper, bei dem es auch gern intensiver sein darf. Im Gesicht finde ich auch völlig duftfreie Produkte gut, leider riechen die, die ich kenne und als duftfrei deklariert sein, aber auch und meistens nicht lecker. Dann lieber einen leichten angenehmen Geruch.
    Als Spray möchte ich gar keinen Cremeduft, da bevorzuge ich Düfte, die eindeutig als solche konzipiert sind und nach „mehr“ als Creme oder Bodylotion riechen. Z.B. mag ich das Divine-EdP von Caudalie gar nicht, da es für mich nur ein – zwar angenehmer – Nebeneffekt der Bodyprodukte ist.

  • Hallo Irit,

    ich mag Düfte auch unheimlich gerne – allerdings am Körper.

    Auf der Gesichtshaut bin ich der selben Meinung wie Paula Begoun: auf mein Gesicht kommt kein Parfüm 😉

    Lg Sarah

Deine Meinung?