Immer wieder derselbe Fehler *nerv*

In den letzten Wochen und Monaten war ich überhaupt nicht glücklich mit meiner Haut. Zugegebenermaßen habe ich viel ausprobiert (ich sage nur: Korea), aber es konnte doch irgendwie nicht sein, dass ich ständig diese Hubbelchen auf der Stirn hatte (!) und es sah einfach nicht gut aus. Selbst meine Wunderwaffe von Teoxane, das Radiant Night Peel, versagte. Normalerweise habe ich nach maximal einer Woche wunderbare Haut. Aber diesmal?

Nun ja, ich kann da nur sagen: eigene Blödheit.

Ich schrieb ja schon, dass ich diverse Reinigungen getestet habe. Die von Missha in der goldenen Tube fand ich gut. Meine Haut aber wohl nicht. Auch die allmorgendliche Reinigung mit dem Beyertuch ist für meine Haut einfach zu viel. Ein Mikrofasertuch (so weich und kuschelig es auch ist) hat halt doch einen gründlich reinigenden Effekt.

Das ganze Problem löste sich innerhalb von drei oder vier Tagen in Luft auf… nachdem ich mir meinen Zufallsfund (Rossmann Reinigungsschaum für trockene Haut) für zu Hause gekauft habe und ihn morgens und abends benutze. Abends in Verbindung mit dem Immortelle Reinigungsöl von L’Occitane. Das Beyertuch darf nur noch zweimal die Woche abends ran zur Entfernung des Reinigungsöls (statt Schaum).

Ich konnte echt nicht glauben, dass ich schon wieder auf die Reinigung reingefallen bin. Das hatte ich schon mehrfach. Ich glaube, ich hänge mir einen großen Zettel ins Bad.

8 Kommentare

  • Da bin ich ja gleich ganz wach geworden: die Hubbel auf der Stirn (und ein bisschen am Kinn) hab ich auch seit einiger Zeit und werde sie nicht wieder los. Ein bisschen experimentiert hab ich auch, aber nicht mit der Reinigung (Avene für empfindliche Haut). Ich hab schon alles weggelassen bis auf meine normale Creme (Avene), und normalerweise ist dann nach einer Weile alles wieder halbwegs ok….diesmal will’s aber nicht so richtig werden, seufz….Welche Reinigung von Rossmann hast Du denn genau?

  • Steffani Freund

    Für mich ist das Thema Reinigung durch! Nach unzähligen Versuchen bin ich wieder bei viel warmen Wasser und ca 2-3 x die Woche beim Beier Reinigungstuch gelandet. Alle Produkte zur Reinigung stressen meine Haut. Nun ist seit Wochen alles wieder in Ordnung und ich teste nichts mehr.

  • Der Resist Reiniger von PC ist toll. Der Calming Aloe Cleanser von The Body Shop auch. Weich,zart, wohltuend. Andere Reiniger guck ich garnicht mehr an!

  • Manchmal ist weniger doch mehr….

  • Den Rival de loop Schaum benutze ich seit Jahren, und zwar ausschließlich. Er ist spottbillig (unter zwei Euro) und ich vertrage ihn problemlos, was bei meiner Rosazea schon ein kleines Wunder ist. Ich konnte es kaum glauben …

  • Genau den nehme ich auch. Manchmal ist er für 1,79 im Angebot, aber auch den vollen Preis zahle ich gern.

  • den hole ich mir auch mal-liebe Lissy, liebe Irit- ich habe auch Rosazea und momentan benutze ich schon länger verschiedene Reiniger von PAULA oder Clinique , die ich ganz gut vertrage.Aber, der Preis ist heiß……!

Deine Meinung?