Clarins Aquatic Treasures – Lidschatten

Lang erwartet, endlich da… ein paar Schminkphotos mal wieder. Diesmal mit zwei neuen Lidschatten aus der Sommerkollektion „Aquatic Treasures“ von Clarins.

IMG_20150608_080323

Clarins schreibt dazu:

Ombre Iridescente

Für den Sommer präsentiert Clarins eine irisierende Variante von Ombre Matte: mit ultrageschmeidiger Textur für ein unwiderstehlich sinnliches Makeup-Erlebnis. Eine Augenweide!

Die Laboratoires Clarins haben drei Lidschatten in cremig- pudriger Konsistenz entwickelt: schillernde Texturen mit Weichzeichner-Pigmenten für eine hohe Farbtreue und Bambuspuder für einen langen Halt. Die Formel lässt sich mühelos auftragen und hinterlässt augenblicklich einen Hauch Farbe, die gleichmäßig und strahlend ist.

Oben sieht man links Aquatic Rose und rechts Aquatic Grey (je 22 Euro). Ich bin kein großer Türkis-Fan, ch finde, die Farbe beißt sich mit meiner Augenfarbe. Aber diese Lidschatten (genau wie die Ombre Matte) sind einfach toll. Von der Textur her sind sie ein Mix aus Puder und Creme. Ich trage am liebsten mit dem Pinsel auf. Mittlerweile sind sie meine absoluten Lieblinge geworden. Ich kann auch schon mal verraten, dass im Herbst neue Farben herauskommen. Hm, ich glaube, ich mache noch mal ein paar Photos mit denen aus der „normalen“ Kollektion.

Aber hier der Sommer…

Clarins Aquatic Treasures 2a

Clarins Aquatic Treasures 2b

Schön, oder? Trotz Schimmer sehr tragbar, weil eher neutral im Farbton.

Hier die Variante nur mit dem goldigen Ton:

Clarins Aquatic Treasures 1

Das reicht schon fast, oder?

Mit ein bisschen von dem Grau dazu, d.h. ganz leicht drüber gepinselt:

Clarins Aquatic Treasures 3a

Und mit sehr viel Grau:

Clarins Aquatic Treasures 4

Clarins Aquatic Treasures 5

Ich habe zunächst mal mit einem relativ weichen Pinsel (MAC 213) fast übers ganze Lid verteilt, nur im inneren Augenwinkel das Gold so gelassen. Dann mit einem festen Pinsel noch mal den äußeren Augenwinkel betont. Die Variante gefällt mir am besten, ich stehe derzeit auf kräftiges Augenmakeup.

Mascara wie immer Korres Professional Volume und Tightlining mit dem Gel Eyelinerstift von Essence in Brown. Letzteren kann ich euch nur ALLERWÄRMSTENS ans Herz legen. Zwei Euro, gibt die Farbe mühelos ab und hält und hält und hält.  Der dunkelblaue ist übrigens blöd, der gibt nämlich nicht viel Farbe ab. Ich hole mir jetzt noch den in dunkelgrau für den Sommer.

Augenbrauen naturbelassen (bzw. passend zu meinem Rotton gefärbt) und Concealer habe ich nicht benutzt.

21 Kommentare

Deine Meinung?