Was von Korea übrig blieb

Nach den ernüchternden Erfahrungen in Sachen Reinigungsschaum aus Korea ist mein Fazit in Sachen anderer Pflegeprodukte doch deutlich positiver. Wobei sich dann herausstellte, dass Bestseller nicht umsonst Bestseller sind – es sind einfach gute Produkte. Meine persönlichen Favoriten und ein paar No-Gos.

Fangen wir mal mit der letzten Kategorie an. Was ich überhaupt nicht mag, sind diese Sheetmasken. Ich finde das unangenehm im Gesicht, sie liegen nicht richtig auf, ich bekomme keine Luft durch die Nase und unpraktisch sind die Dinger auch. Nein, da bleibe ich bei der klassischen „Crememaske“, gefällt mir besser.

Womit ich mich auch nicht anfreunden kann sind 10 Schichten übereinander. Mein Maximum liegt bei fünf Produkten. Ich habe morgens wenig Zeit und abends bin ich müde, dann alles einziehen lassen und so weiter, ach nein. Außerdem ist meine Haut derzeit sehr launisch und ich passe sehr flexibel an. Zur launischen Haut und meiner Strategie demnächst noch mehr, ich probiere noch herum. Witzigerweise ist es nur im Gesicht launisch, Hals und Rest wird einfach etwas trockener, aber nicht launisch.

So, und nun meine Korea-Favoriten (Hada Labo zähle ich jetzt mal dazu, obwohl es aus Japan ist):

Was von Korea übrig blieb Pflege

Die Hälfte geistert durch sämtliche Beautyblogs und zwar zu Recht.

Der Toner von Hada Labo namens Goku-jyun Clear Lotion (hier mal die Website) ist einfach schön. Spendet reichlich Feuchtigkeit, klebt nicht, zieht (nach ein bisschen Zeit) rückstandslos weg und günstig ist er auch noch. Was will man mehr? Ich finde ihn besser als alle anderen, die ich getestet habe und er lässt sich problemlos mit anderen Produkten auch nicht-asiatischer Herkunft kombinieren.

Die Snail Bee High Content Essence von Benton ist auch schon ein richtiger Klassiker. Man trägt sie nach dem Tone rund vor dem Serum oder anderen Produkten auf. Hauptinhaltsstoff ist der berüchtigte Schneckenschleim oder etwas vornehmer: Schneckenextrakt. Zur Wirksamkeit gibt es unterschiedliche Meinungen, aber immerhin gibt es eine Studie und schaden tut es offensichtlich auch nicht. Helfen soll er bei Falten, Pigmentstörungen und generell der Haut zu jüngerem Aussehen verhelfen.

Links hierzu (oder im Internet nach Snail extract suchen): Beauty brains und ein Blog mit Quellenangabe der vielzitierten Studie.

Meine Erfahrung: Wunder bewirkt die Essence nicht, aber sie ist gut verträglich (keine Pickel oder Rötungen), die Haut wir prima mit Feuchtigkeit versorgt und ich finde, sie sieht auch gut aus. Benutze ich mittlerweile täglich. Nicht zu vergessen: der Preis ist sehr in Ordnung, die Flasche mit 60 ml bekommt man für 10-14 Euro über Ebay oder den von mir bevorzugten RoseRoseShop. Ich bin bei Flasche Nr. 3.

Das Vitamin C Serum von Ost ist auch ein Blogliebling, es enthält 20% Vitamin C und auch hier sind die Lobeshymnen nicht gelogen. Es ist relativ günstig (um die 20 Euro), ich habe es im Gegensatz zu manch anderem Vitamin C-Produkt gut vertragen und es klebt und stinkt nicht. Bei täglicher Benutzung spinnt meine Haut, ich nehme es zweimal die Woche morgens und das klappt prima. Ich denke, über die segensreiche Wirkung von Vitamin C auf die Haut (antioxidativ, gegne Pigmentflecke) brauche ich nichts mehr zu schreiben.

Kommen wir zu den Missha Produkten. Ich mag Missha, eine schöne Marke. Und diese drei (plus die Reinigung) sind auch klasse. Kaufen kann man die Sachen mittlerweile sehr bequem und nicht zu teuer im deutschen Shop oder direkt in Ingolstadt.

Die Reihenfolge der Benutzung: Skin Treatment – Essential Moisturizer – (Creme) – Sonnenschutz oder Sleeping Mask. Natürlich muss man nicht alles aus der Cell Renew Snail Serie benutzen, man kann die Sachen auch sehr schön kombinieren.

Die Sleeping Mask geht eigentlich des nachts als letzter Schritt mit allem. Texterella hat schon Lobeshymnen geschrieben, ich schließe mich an. Benutzt man sie einfach zusätzlich als letzten Schritt nach der normalen abendlichen Pflegeroutine sieht die Haut am nächsten Tag praller, schöner, toller aus. Kein Scherz. Keine Wunder, aber sichtbar. Und fühlbar. Meine Tube hat sich schon deutlich geleert – auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt.

Das Skin Treatment (Toner bzw. Lotion) finde ich auch gut, aber nicht ganz so außergewöhnlich. Es ist eine gelige Flüssigkeit, spendet Feuchtigkeit und ist auch gut verträglich. Aber so richtig außergewöhnlich finde ich es nicht. Ich benutze es aber sehr gerne bevor ich eine Feuchtigkeitsmaske mache. Das gibt noch mal den Extrakick.

Anders sieht es wieder beim Essential Moisturizer aus. Eine Pflegelotion mit reichlich Schneckenschleim (40%) und Hyaluronsäure und als Feuchtigkeitsbooster exzellent! Ich schrieb ja schon, dass meine Haut zur Zeit trockene und feuchtigkeitsarme Tendenzen hat. Die Kombi aus Hada Labo Toner, Benton Essence, Missha Moisturizer und (musste ja sein) Immortelle Creme ist im Augenblick meine Wahl.

Fazit insgesamt: es gibt echte Perlen bei koreanischer Kosmetik, aber ist auch nicht alles aus Gold gemacht. An die höherpreisigenProdukte habe ich mich noch nicht so richtig heran getraut, mal sehen. Aber Benton, Hada Labo und Missha sind und bleiben Stammgäste bei mir. Die ersten beiden sind schon nachgekauft, bei Missha auf jeden Fall die Sleeping Mask. Der Moisturizer ist noch ziemlich voll (die Flasche enthält 130 ml!), mal sehen, wie sich das entwickelt.

Puh.

36 Kommentare

  • Das Vitamin-C-Serum verwende ich auch – ich LIEBE es. Herr KK mochte es ja nicht so – ich habe mich schon gar nicht getraut, es gut zu finden! :-PP Aber bei mir wirkt es super, die Haut ist fabelhaft. Und meine Lobenshymnen auf die Schneckenschleimmaske hast du ja schon erwähnt.

    • ach wat! es war ja nicht schlecht, nur mir persönlich hat es nichts gebracht. wie man sieht, scheint es ja auch tolle beispiele für die wirksamkeit zu geben. 🙂

  • Ich liebe Sheet Masken und die Collagen Sheet Maske von Missha fand ich prima.

  • Schneckenschleim??? Mir wird schon alleine bei dem Wort ganz anders…

  • Moin,
    Seitdem ich regelmäßig deinen Blog lese, bin ich auch auf Missha gestoßen. Ich schleiche noch zögernd um das Schneckenzeugs rum, und warte bis sich das Ekelgefühl gelegt hat – aber dann bestell ich!!! Hast Du Erfahrungen mit den dortig angebotenen BB Creams gemacht?
    LG

  • Ich kombiniere auch westliche und koreanische Pflegeprodukte, das klappt wunderbar. Die Sleeping Mask von Missha gehört auch zu meinen Lieblingen, die anderen Produkte dieser Serie sind für meine trockene Haut nicht reichhaltig genug (zu wenig Lipide). Die Snail Bee Essence von Benton hatte ich auch eine Zeitlang, gegen Akne hat sie bei mir aber definitiv nicht geholfen, übrigens auch kein anderes Produkt mit Schneckenschleim. Das OST-Serum gehört zu meinen absoluten Favoriten, mein Hautbild hat sich deutlich verbessert, helle Pigmentflecken sind verschwunden. Allerdings habe ich es jetzt mal gewagt und es zwei Wochen lang täglich zusammen mit Retinol verwendet, beides abends – das ist wohl selbst für meine unempfindliche Haut etwas zuviel, sie ist jetzt leicht gereizt. Ich werde beides jetzt wieder abwechselnd nehmen, das reicht auch.

  • Ich habe ja schon mal geschrieben, was so meine koreanischen Lieblinge sind. Die Benton Essence habe ich auch wieder bestellt und beim eBay-klicken gleich das C 20 Serum mit. Ich bin aber im Moment mit dem InstaNatural Retinol Serum (aus USA / mit 2,5% Retinol, 20% Vitamin C, 10% Hyaluronsäure, Vitamin E und hautstraffenden Antioxidantien) ziemlich zufrieden (Abends im Wechsel mit dem Dermasence AHA Effects plus C). Hat evtl. noch jemand das InstaNatural?
    Und Sheet-Masken finde ich ja ganz schön, die von Missha und noch ein paar andere hatte ich schon. Eigentlich ganz praktisch. Aber die Missha Sleeping Mask wäre wohl auch was für mich… Bei der nächsten BB Cream Bestellung kommt sie mit ins Körbchen.
    Von SUM37 habe ich jetzt mal Pröbchen von Augencremes bestellt: einmal LOSEC THERAPY EYE CREME und einmal den WATER-FULL TIMELESS GEL EYE FILLER. Bin gespannt und werde berichten.

    • @Nice: Das InstaNatural Serum kenne ich nicht, aber von den INCI klingt es natürlich total interessant. Ich frage mich nur, wie das mit Retinol und Vitamin C in einem Serum funktionieren soll, weil beide Wirkstoffe ja ganz andere ph-Werte brauchen, Retinol etwa 5 bis 6 und Vitamin C einen Wert unter 4. Ich habe jetzt im Internet die Angabe gefunden, dass dieses Serum einen ph-Wert von 7 hat … das gibt mir Rätsel auf. Zumal 2,5 % Retinol eine echte Hausnummer ist. Ich habe jetzt zwei Wochen lang 1 % Retinol von Paula und 20 % Vitamin C nacheinander abends genommen, mit entsprechender Wartezeit, und meiner Haut ist das eindeutig zuviel, und sie ist ziemlich unempfindlich. Welche Wirkung siehst du denn bei dem InstaNatural Serum und wie lange nimmst du es schon? Bei mir hat es etwa ein halbes Jahr gedauert, bis ich deutliche Erfolge mit Retinol gesehen habe, was Hautstraffung und Kollagenaufbau angeht. Vitamin C macht bei mir ebenmäßigere Haut.

      • Also das InstaNatural habe ich nach dem 1% Retinol von Paula gekauft. Ich nehme eh immer irgend was mit Vitamin C zur Pflege dazu. Da ich mittlerweile Retinol gewöhnt bin, würde ich sagen: es schuppte anfangs schon, v. A. auf der Nase. Da ich es im Wechsel mit dem Dermasence plus C nehme, geht das gut weg. Die Haut war anfangs auch leicht gerötet. Das hat sich gegeben. Mit dem pH Wert hast Du sicher recht, nur so sind die 2,5% offenbar drin. Mit gefällt es aber sonst ganz gut. Mit zig Pflegeschritten und dazwischen auf den richtigen pH Wert warten, hatte ich es vorher auch schon nicht so. Mir fehlt die Zeit.

    • das sind ja mal interessante Inhaltsstoffe. Bist du sicher, dass das nicht das Aprilscherz-Wunderprodukt vom KK ist?? 😀

      Wie teuer ist der Spaß denn?

  • Ich bin auch über die BB Creams und einige Blogs zu anderen Produkten aus Korea gekommen. Meine Haut verträgt bis jetzt alles ausgezeichnet und war lange nicht so schön. Die Sheet Masken finde ich nicht schlecht – bringen super viel Feuchtigkeit. Auch die Benton Snail Bee High Content Essence habe ich als Testgröße probiert. Hier habe ich eine Frage: ich finde die riecht stark nach Chlor. Habe ich einen komischen Geruchssinn? Oder hatte ich ein Montags Exemplar?
    Liebe Grüße

    • Da bist Du nicht die Einzige! Chlor rieche ich zwar nicht, aber ich finde, sie riecht etwas angebrannt, erinnert mich an Zündblättchen aus der Kindheit. Ich glaube jedoch, dass es sich dabei um den Eigengeruch der diversen Incis handelt. Da keinerlei Parfüm enthalten ist, wird da auch nichts überdeckt.

      • ich finde nicht, dass es stark riecht oder unangenehm. Aber das ist individuell, Ich erinnere an den Fischgeruch der Bayercreme, den einige hatten

  • Was ihr so alles kennt, ich bin beeindruckt. Bisher hielt ich mich für einigermaßen erfahren in Sachen Hautpflege, aber an asiatische Produkte habe ich mich – mit Ausnahme von Shiseido – noch nicht getraut. Vor allem wegen der umständlichen Beschaffung, ich bin keine Freundin der digitalen Bestellungen von anderen Kontinenten. Und Schneckenschleim – äks, da schauert es mich schon bei der Vorstellung… auch wenn manches, was ich mir ins Gesicht schmiere, vielleicht nicht appetitlicheren Ursprungs ist – aber das weiß ich wenigstens nicht 😉
    Tuchmasken hingegen liebe ich, vertrage sie, sehe umgehend eine positive Wirkung und komme mit ihnen auch prima zurecht. Muss nur aufpassen, wem ich damit gerade die Haustür öffne 😀

    • Du sprichst mir aus der Seele – sowohl mit dem Schneckenschleim als auch mit den anderen Inhaltsstoffen 🙂 Vor den diversen (koreanischen) Ebay Shops bin ich bisher auch zurückgeschreckt – irgendwie ist mir das zu kompliziert… Aber nachdem ja hier letzte Woche der deutsche Missha Online Shop erwähnt wurde, bin ich schwach geworden – mein Päckchen ist heute angekommen 🙂 (aber alles ohne Schnecken…..ich fang mal ‚einfach‘ mir Sonnencreme und BB Creme an 🙂 )

  • Ich kenne nur die Missha Produkte und bin begeistert. Die ganze Schneckenschleimserie ist echt klasse, wobei ich das sein Treatments deutlich besser finde wie den moisterizer. Ganz klasse ist auch das Magic Cushion mit bb Cream das es auch im DE shop gibt. Die Masken hab ich noch nicht probiert, der DE shop hatte die als Proben mit beigelegt.

    Wenn man in Korea über den Roseroseshop bestellt, wie ist das denn mit der Einfuhr nach DE? Also Steuer und Zoll ?

    • Magic Cushion?? Die BB Creme mag ich im allgemeinen nicht, ist mir meist zu deckend. Hm, vielleicht sollte ich doch mal…

      Ich habe bisher noch nie Zoll, Steuern etc gezahlt, ist immer alles direkt bei mir angekommen. Da gab es auch neue Regelungen mit dem Grenzwert. Aber ich erinnere mich gerade nicht.

      • Ja , das stimmt schon – es deckt schon sehr stark.Ich nehm es halt auch wegen dem Sonnenschutz.

        • Ist die Magic cushion BB denn deckender als die normale BB cream? Die Teste ich nämlich grade, und ich finde sie schon recht deckend. Wenn die cushion BB leichter wäre, musste ich die sonst auch noch mal probieren….Muss man die denn mit dem Schwämmchen auftragen? Ich mach das eigentlich lieber mit den Fingern, das sieht bei dem Cushion aber irgendwie unpraktisch aus.

          • Also ich hatte nur eine Probe von der BB cream und die war von der Konsistenz her meines Erachtens schon ja dicker – also ein wneig spachtelig im ersten Ansatz. Das Magic Cushion ist ganz leicht also eher wie ein Film , der sich über die Haut zieht und man hat einen ganz porzellanartigen Teint. Das Ganze wird mit so ner Qaste aufgetragen – die eher ein wneig wie wildleder ist, denn ein Schwamm. Sehr angenehm zum Auftragen. Durch den Schwamm in der Dose wird die BB- Cream vom Boden zum Aufnehmen mit der Qaste befördert. Also ich mags mehr wie die BB Cream Probe.

            Ich puder dann noch leicht ab – und find das sieht echt perfekt aus.

    • Für Bestellungen aus dem nicht-europäischen Ausland gilt: wenn der Wert der Sendung unter 22 Euro bleibt, ist alles völlig unkompliziert: keine Zölle, keine Einfuhrumsatzsteuer. Einziger Pferdefuss: die Versandkosten zählen auch für die 22 Euro-Grenze.
      Es muss also der Gesamtwert der Bestellung unter 22 Euro bleiben.
      Über 22 Euro wird’s komplizierter – mir schon zu zu kompliziert.
      Ich habe Einiges in Korea bestellt, bin aber immer unter 22 Euro geblieben. Und bei mir wurde jedes, jedes, jedes Päckchen vom deutschen Zoll bearbeitet und hatte bei Ankunft einen Abfertigungssticker drauf.
      Viele Verkäufer deklarieren wohl den Warenwert sehr niedrig – darauf wollte ich mich aber nie verlassen.
      Die teuren Marken habe ich daher nie bestellt. 🙁

      • Im Prinzip stimmt das, es gilt der Grenzwert von 22 Euro inklusive Versand. Aber zum Glück ist der deutsche Zoll bei Kosmetik sehr kulant, das habe ich auch irgendwo schon in Blogs gelesen. Zum einen geben viele ebay-Verkäufer sowieso deutlich niedrigere Werte an. Zum anderen habe ich schon aus Korea und auch aus den USA Sendungen mit Kosmetik erhalten, auf denen als Wert mehr als 30 Dollar angegeben war (korrekt) – bezahlen musste ich noch nie. Es klebt auf jeder Sendung der grüne Aufkleber drauf, das passiert noch in der Poststelle, da steht dann drauf „von zollamtlichen Gebühren befreit“. Ich weiß nicht, wo der „inoffizielle Grenzwert“ liegt, aber unter 50 Dollar muss man sich da keine großen Sorgen machen, glaube ich. Wenn man Klamotten oder was anderes im Ausland bestellt, sieht das ganz anders aus, das weiß ich auch aus Erfahrung, aber Kosmetik ist ziemlich stressfrei. Ansonsten bekommt man koreanische Mainstream-Kosmetik auch bei http://www.royal-wellness-shop.de, allerdings ist da alles deutlich teurer als bei einer Direktbestellung.

  • Ich habe mir dank deiner Inspiration.. dieses hier bestellt:
    HADA LABO Goku-jyun Alpha Lotion
    Hast du dass schon getestet? Ist eher Anti Aging mäßig und noch mit Retinyl Palmitate

    • nein, das kenne ich nicht. Ich hatte noch die leichte Version gekauft, fand das Original aber besser

  • @Odile: danke für Deine Erfahrungen. Jetzt muss ich mich nur noch für die Farbe entscheiden – ich hätte ja eigentlich gern einen Farbton 22 🙂

  • Ich bin Fan der Missha Sonnencreme (rosa Tube), hatte letztens aber ein sehr unschönes Erlebnis mit dem deutschen Missha-Shop: die Tube war nur zur Hälfte gefüllt, die vorigen waren immer zu 2/3 gefüllt, und man verweigerte mir den Umtausch. Also nicht die Rückgabe, sondern sie wollten mir keine neue Tube ohne erneute Versandkosten schicken. Sowas nenne ich Abzocke! Schade, die Sonnencreme ist prima…

    • guter kundenservice ist was anders.
      ich betelle die immer bei ebay: viel günstiger und ohne versandkosten. man muss nur rechtzeitig bestellen, da es ca 3 wochen dauern kann.

    • Das ist aber blöd. Wie du richtig schreibst, sind die Tuben ja nie voll, aber halbleer ist schon frech

      Gab es denn eine Begründung?

      • Sehr geehrte Damen,

        es ist leider ein etwas längerer Text geworden. Jedoch haben uns Kunden auf einige Fehlinformationen und Beschuldigungen aufmerksam gemacht, die derzeit im Netz kursieren, die nicht der Wahrheit entsprechen. Zu diesen möchten wir gerne Stellung nehmen und berichtigen:

        Wir wurden beschuldigt bei einem Sonnenschutzprodukt absichtlich die angegebene Menge von 50ml zu unterschreiten und damit unsere Kunden zu betrügen. Diese Beschuldigung entspricht absolut nicht der Wahrheit!

        Selbstverständlich nehmen wir jeden Hinweis und jede Beschwerde unserer Kunden ernst. Auch diesem Fall sind wir der Beschwerde persönlich nachgegangen. Wir haben mehrere Tuben der besagten Sonnencreme, aus unterschiedlichen Lieferungen, in Reagenzgläser umgefüllt und mehrfach nachgeprüft, ob die angegebene Menge von 50ml dem tatsächlichen Inhalt entspricht. Alle von uns überprüften Tuben enthielten mindestens 50ml. Keine der Tuben wies einen geringeren Inhalt auf.

        Auch der Hersteller in Korea hat zu den Vorwürfen Stellung bezogen und das Produkt auf Herz und Nieren testen lassen. In dem Testbericht ist eindeutig festgehalten worden, dass jede Tube dieser Sonnenmilch etwas mehr als 50ml enthält. (Das genaue Statement des Herstellers finden Sie am Ende dieses Textes.)

        Bei dem Produkt handelt es sich um eine Volumenangabe von 50 Milliliter NICHT um Gramm. Ml ist eine Volumenangabe und diese kann man ganz einfach, z.B. mit Hilfe eines Reagenzglases oder eines ähnlichen Behälters mit Volumenangabe nachgeprüft werden.

        Dass das Produkt nur zur Hälfte der Tube gefüllt ist – ist richtig. Jedoch sind trotzdem, wie angegeben, 50 ml drin! Da sich das Produkt je nach Temperatur, Lagerung und während des Transportes ausdehnen kann, ist im Behälter absichtlich mehr Freiraum eingeplant worden.

        Falls Sie weitere, derart falsche Informationen vorfinden, bitten wir Sie uns zu benachrichtigen, damit wir betreffende Personen wegen rufschädigendem, falschem Nachruf belangen können.

        Wir hoffen, dass wir nun alle Unklarheiten und Fehlinformationen beseitigen konnten und diese falschen Beschuldigungen nicht weiter verbreitet werden.

        Vielen Dank

        Statement des Herstellers:

        1. Volume Vs. Weight

        Volume and weight are different concepts as “ml” is volume measurement and “g” is weight measurement.
        We put volume or weight on product package, and this is only for the content, not included package.
        So, 50ml for All Around Essence Sun is only for the content. When you converse “ml” to “g”, it cannot be same as one for volume and one for weight.
        According to formulation, same “ml” can be conversed different “g”. For example, the content formulation of All Around Waterproof Sun is heavier than its of All Around Essence Sun.
        That’s why they have same “ml” but with different “g”.

        2. Half filling in a package

        Yes, as you said, the content is filled up not fully. Different amount of them between Essence Sun and Waterproof Sun has been explained above.
        The reason why we fill up the content not fully in a tube (or any package), there are some reasons for that.
        If content is fully filled up, it could be easily expanded by air. In that case, when you open the cap, the content could be popped out, or sealing of cap could be get torn.

        Danke für die Aufmerksamkeit und liebe Grüße an Alle

        Xenia Hetke

  • Ich habe gerade beim Konsumkaiser einen Gastbeitrag zum Thema „Schneckenschleim“ gelesen, sehr gut recherchiert und aufschlussreich. Für mich vor allem spannend: Der Unterschied zwischen Extrakt und (dem einzig wirksamen) „Stress“-Sekret. Ich habe sogleich die INCI Liste von der Missha Snail Sleeping Mask studiert die ich derzeit in Verwendung habe, sowie den hier abgebildeten Moisturizer. Beide Produkte enthalten schöner weise das SSF und kein Extrakt. Die %-Zahl SSF ist natürlich nirgendwo zu finden. Wie sich das bei Benton verhält muss ich noch recherchieren, da habe ich ebenso wie Irit die Essence in Gebrauch. Es ist und bleibt eine schleimige Angelegenheit😄aber alle schleimigen Produkte tun mir gut, der Rest ist mir (fast) egal.

    • @Alexandra: Freut mich, dass dir mein Beitrag bei KK gefällt 🙂 Die Missha Sleeping Mask enthält laut Produktbeschreibung im deutschen Shop 15% Schneckenschleimfiltrat, also 15% echten Wirkstoff

  • @Dinah: Aaah Du bist hier auch, wie schön. Von Irit und Dir habe ich mir all mein „Wissen“ über asiatische Produkte aneignen können! Woher weißt Du die Prozentzahl? Egal, DANKE ! Bin schon sehr gespannt auf den Test bezüglich des Ersatztoners für Hadalabo. Ich verwende selbigen derzeit habe aber kein Problem mit dem Alkohol. By the way: Irgendwo habe ich gelesen dass BHA Produkte unter 2% Geldverschwendung sind. Ich liebe den BHA Toner von Benton der hat nur 0,5%, wenn ich danach Paulas 2% Gel darüber „lege“ ist das perfekt oder? 😄Das Gel klebt leider aber die Essence danach gleicht das wieder aus. Hat schon mal jemand den neuen Trend „Baking“ ausprobiert? bei Missha gibt es gerade so ein Produkt für 19,90 statt 28,90 (MISA Geum Sul Vitalizing BB Cake) das reizt mich habe aber Sorge ob das funktioniert …

  • @Alexandra: Der Benton-Toner hat einen ph-Wert von 5,5, als Peeling sind BHA und AHA darin deshalb unwirksam. BHA wirkt in diesem ph-Bereih hautberuhigend. Ich würde vor Paulas BHA einen sauren Toner verwenden, das muss ja kein koreanischer sein, da fällt mir nämlich auch keiner ein, der einen ph-Wert deutlich unter 4 hat. COSRX hat einen mit einem ph von 3,8, der wäre wohl okay, man kann aber auch einfach den billigen aus dem DM nehmen. Mit asiatischen Foundations habe ich wenig Erfahrung, da komme ich mit den Farben nicht klar, das ist mir alles zu graugrün oder rosa oder viel zu hell, obwohl ich eigentlich eher blass bin … Diese Missha BB Cake ist wohl eine „Cream to Powder“ Foundation und käme deshalb für meine trockene Haut nicht in Frage. Im Prinzip sind das ja wohl Kompaktfoundations

  • Hey ihr lieben, ihr kauft ml und nicht Füllmenge, nur so zur Info 😉! Missha hat tolle Produkte und ich möchte nie wieder wo anders einkaufen,diese Qualität für kleinen Preis gibt’s nirgendwo

Deine Meinung?