Körperpflege! Straffend!!! Dr. Duve, Melvita, Clarins und Caudalie 2. Teil

Heute die Resultate und Bewertungen zu den Produkten.

Die Testprodukte:

Dr. Duve Shaping Cream Clarins Extra-Firming Bodylotion Caudalie Concentre MInceur Melvita L'Or Rose Serum

Die Produkte:

  • Dr. Duve Bodycurve Shaping Cream (200ml kosten 85 Euro, Link)

Ob Radiofrequenztherapie oder Lipomassage zur Hautstraffung oder Ultraschalltherapie zur Reduktion von Pölsterchen: Wer nach einer Contouring-Behandlung auch zu Hause etwas für die Figur tun möchte, für den ist die BODYCURVE SHAPING CREAM genau das Richtige. Mit Power-Inhaltsstoffen wie Koffein und Sheabutter formt und modelliert die reichhaltige, feuchtigkeitsspendende Creme die Silhouette, festigt, strafft und glättet. Die Pflege verbessert zudem die Durchblutung, hilft, das Gewebe zu entwässern, und aktiviert gleichzeitig ein Enzym, das Fett spalten und abbauen hilft.

  • Clarins Lift-Fermeté Lait fondant régénérant (200 ml kosten knapp 52 Euro, Link)

Glattere Haut, jugendlich schöner Körper. Die erfrischende, zart schmelzende Creme festigt und strafft die Haut für neue Spannkraft und Elastizität. Die zart schmelzende, erfrischende Körpercreme ist reich an Pflanzenextrakten mit regenerierenden und straffenden Eigenschaften, die der Haut ihre natürliche Festigkeit und Elastizität zurückgeben. Durch die intensive Pflege- und Feuchtigkeitswirkung werden Trockenheitsfältchen geglättet, die Haut wird geschmeidig und streichelzart. Extrakt aus Zitronen-Thymian: schützt die Elastinfasern für geschmeidige Haut. Extrakte aus Bocoa, Centella asiatica und Zitronen-Thymian: unterstützen die Produktion von Kollagenfasern für mehr Widerstandskraft der Haut. Sheabutter: spendet Feuchtigkeit und pflegt die Haut.

  • Caudalie Concentré Minceur Figurpflege (75 ml kosten knapp 26 Euro, Link)

Dieses 100% pflanzliche Trockenöl für den Körper mit 0% Konservierungsstoffen belebt die Haut und macht sie glatter. Es hinterlässt ein seidiges Finish. Anwendung: mit kreisenden Bewegungen von unten nach oben auf den Körper auftragen. Die hartnäckigen Stellen stärker einmassieren. Ideal nach der Dusche auf die feuchte Haut auftragen, danach abtrocknen. 100% Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs.

  • Melvita L’Or Rose Figurpflege-Serum mit Rosa Beeren (125 ml kosten knapp 30 Euro, Link)

Die Formulierung des Serums mit Rosa Beeren von der Insel La Réunion verfeinert die Silhouette der Problemzonen, die vielen Frauen Sorgen bereiten (Taille, Oberschenkel). Die Haut ist sofort mit Feuchtigkeit versorgt und erscheint glatter und straffer. Das schnell in die Haut einziehende Creme-Gel und sein dezenter, prickelnder Duft sorgen für ein frisches Gefühl auf der Haut und machen die Anwendung zu einem Vergnügen – morgens, auch wenn die Zeit knapp ist, und abends vor dem Schlafengehen, auch wenn man sich müde fühlt. Das Serum zeigt seine beste Wirkung, wenn es zweimal täglich angewendet wird. Mit kräftigen, kreisenden Bewegungen wird es an Oberschenkeln und Taille einmassiert oder mit der „Knet-Roll-Technik“ in die Haut eingearbeitet.

„Wirksam“ finde ich sie alle – mit den gestern gemachten Einschränkungen. Ich habe überlegt, ob ich einen Liebling habe und konnte es nicht sagen. Es sind einfach vier verschiedene Produkttypen.

Die Bodylotion von Clarins ist mein Reisebegleiter, ich kann sie problemlos in ein kleines Muji-Fläschchen abfüllen und am ganzen Körper verwenden. Das spart die Extra-Bodylotion, weil der Pflegefaktor stimmt. Sie riecht gut, zieht schnell ein und macht die Haut schön weich. Leider ist meine Tube schon fast leer. Clarins empfehle ich denjenigen, die es gerne unkompliziert haben. Kein Extraaufwand, aber Extraeffekt.

Die Creme von Dr. Duve ist ein Luxusstück. Der Tiegel ist wunderschön, der Preis weniger. Ich konnte mich nicht überwinden, die Creme am ganzen Körper zu nehmen, da bin ich auch bei geschenkten Produkten einfach zu geizig. Die Creme ist relativ fest, was aus meiner Sicht zwei Vorteile hat: man nimmt nicht zu viel und man muss sie ein wenig einmassieren, was die Wirkung unterstützt. Ich habe sie im Bereich zwischen Bauch und Knie benutzt und den Topf bis auf den letzten „Krümel“ geleert. Für den Rest habe ich dann eine meiner anderen Bodylotions genommen. Für den Bauch reicht die Pflegewirkung bei mir, an den Beinen war es mir ein bisschen zu wenig, aber ich habe auch an den Obeschenkeln trockene Haut. Mit anderen Worten: das ist ein Wirkprodukt und keine Luxus-Körper-Nur-Pflege-Creme. Ich habe sie am Anfang zwei Wochen ausschließlich benutzt (das war im Februar, ich hinke etwas hinterher mit den Reviews) und das war sozusagen der Beginn meiner Manie mit guter Körperpflege. Ich fand nämlich, dass meine Haut sich einfach gut und deutlich anders anfühlte. Und zwar deutlich straffer. Aber der Preis…

Von Caudalie kommt ein trockenes Öl, das man idealerweise auf der noch feuchten Haut einmassieren soll.Um ehrlich zu sein: ich mag diese Art der Anwendung nicht. Also habe ich es einfach nach dem Abtrocknen im Bereich Oberschenkel, Po und Bauch verwendet. Öl auf dem Bauch ist bei mir keine gute Idee, ich habe immer das Gefühl, das zieht überhaupt nicht ein, zu viel des Guten. Aber auf den Oberschenkeln einfach klasse. Ich bin dann dazu übergegangen, das Öl für die kompletten Arme und Beine zu nehmen (also die Stellen mit der trockensten Haut), sehr schön. Zieht nicht ganz so schnell ein (=etwas länger einmassieren), hinterlässt aber kleine Flecken auf der Kleidung. Tipp für alle, die am liebsten Körperöle mögen.

Melvita hat das L’Or Rose Öl mit einem Serum ergänzt, dass neben der straffenden Wirkung auch sehr feuchtigkeitsspendend wirken soll. Stimmt. Auch hier habe ich an den „Problemstellen“ verwendet und mit einer Bodylotion ergänzt.  Bei dem Serum hatte mein Herz schon bei der ersten Anwendung gewonnen: es riecht ausgesprochen lecker und ist extrem angenehm auf der Haut, ein schöner Soforteffekt. Und ich mag die witzige Tube. Die auch schon ziemlich leer ist. Melvita macht tolle Körperpflege (ich sage nur Duschgel und Körpercreme und und und) und das Serum passt genau dazu. Der Tipp für alle, die lieber Naturkosmetik verwenden wollen.

So, das war es fürs erste. Ich teste munter weiter, es gibt schon wieder ein paar interessante neue Sachen… wie man sieht, bin ich derzeit Körperpflege-verliebt 🙂

Körperpflege Mai 2015

(Die Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

Ein Kommentar

  • Durch Zufall habe ich eine gute Straffungspflege für Busen und Dekollete entdeckt, nämlich die Vinolift Straffungscreme von Asam, die eigentlich fürs Gesicht ist. Ich hatte einen Tiegel mit 100 ml in einer Überraschungstüte drin und weil ich die Textur irgendwie nicht so mochte und die Creme deshalb nicht fürs Gesicht nehmen wollte, habe ich sie mir einfach täglich auf den genannten Bereich geschmiert – und war überrascht, schon nach einer Woche eine echte Wirkung zu sehen und zu spüren! Kann ich empfehlen. Mittlerweile nehme ich die Hals- und Dekolletecreme aus dieser Serie und die ist auch gut. Die Körpercreme habe ich noch nicht getestet.

Deine Meinung?