Wenn meine Nase ihren Sinn an das Auge senden würde,…

…käme dieses Bild dabei raus: Link (wegen der Bildrechte leider nicht direkt). So duftet Kiehl’s PATCHOULI & FRESH ROSE für mich.

Kiehls Patchouli & Fresh Rose

Eigentlich sollten wir ja neben Zentifolie (eine gekreuzte Rose) auch noch Patchouli, Bergamotte und Mandarine erschnuppern. Des Einen Leid (ich mag Patchouli in gewissen Dosen und Zusammensetzungen recht gern, wenn es etwas Erdiges mit sich bringt und nicht unbedingt den Gruftie à la 1985 aus dem Zwischenfall in Bochum), ist des Anderen Freud. Von Patchouli nehme ich fast genau so wenig wahr wie von Mandarine. Bei mir spielt die kleine Rose eher mit der Bergamotte. Und was dann bleibt, ist ein wirklich wirklich netter und angenehmer Rosenduft, der mich sehr an Annick Goutal Rose Splendide erinnert. Gefällige Teerose statt welkenden Rosenbouquets.

Aber….wer mich kennt weiß, nett ist die kleine Schwester von Durchschnitt. Tröstend springe ich aber gleich auch in die Bresche: es liegt nicht an Dir, es liegt an mir. Ich liebe üppige Düfte, intensive Düfte, langhaltende Düfte, für die ich sehr sehr viel Geld ausgebe- meine Haut trinkt und inhaliert Duft. Das sind natürlich keine optimalen Bedingungen, für so ein nettes kleines Ding wie Kiehl’s.

Dafür hat sich Patchouli & Fresh Rose (ohne Patchouli) bei mir wirklich gut verkauft. Was er auch der passenden Bodylotion zu verdanken hat, die ich sehr gerne mag. Sie pflegt für eine duftende Bodylotion wirklich gut (zumindest für ein paar Stunden) und bringt neben der Rose dann auch noch dieses hübsch Cremige mit, was mich an vergangene Zeiten erinnert, als ich neben meiner geliebten Omi an ihrem Schminktisch saß und ehrfürchtig mit Oil of Olaz und Rosenöl experimentiert habe. Die Beiden (also von Kiehl’s, nicht von meiner Omi ;-)) in Kombination waren in den letzten Wochen oft meine Samstag-Vormittag-Begleiter, wenn ich eingekuschelt auf der Couch, drinnen oder draußen saß, teilweise noch recht frostig aber mit angedeuteter Frühlingssonne, die Krokusse sprießen und ich lese und surfe im Internet.

Und dufte nach cremiger Rose. Ich verführe damit niemanden und es wird mich wahrscheinlich auch niemand fragen, wonach ich so toll dufte (dafür braucht es bei mir mehr Tiefe), aber ich fühle mich in genau dieser entspannten Situation sehr wohl damit- und das vom ersten Sonnenstrahl aber auch, wenn wir morgens wieder 20° erreichen werden. Patchouli & Fresh Rose verschwindet alleine bei mir nach ca. 2-3 Stunden aber a) ist es ja auch „nur“ ein EDT und b) in Kombi mit der Bodylotion hält es sich besser und ich liebe es, es dann noch an meiner Kleidung zu schnuppern.

Ein passendes Duschgel gibt es auch noch. Ebenfalls sehr nett (es trocknet nicht aus), aber Duschen ist für mich nur die Pflicht, bei der ich (Grüße an die trockene Haut) sehr gerne Duschöle nehme. Ansonsten bin ich begeisterte Baderin. Mindestens ein- bis zweimal die Woche, egal ob Sommer oder Winter (nur die Wassertemperatur und die Zusätze unterscheiden sich).

Ein paar Insider Infos gibt es direkt von Kiehl’s:

Jede der Aromatic BlendsTM Formeln (Parfum, Body Wash und Body Lotion) besteht aus reinen Duftnoten aus den verschiedensten Ländern der Erde und entführt die Trägerin auf eine wundervolle Reise hin zu den Quellen der Kiehl´s Inhaltsstoffe.

Der Duft Patchouli & Fresh Rose versammelt die Essenzen von holzigem Patchouli und frischer Centifolia Rose. Daraus entsteht ein pures frisches und spritziges Eau de Toilette, das über einen langen Zeitraum herrlich duftet. Die Frische der Rose Centifolia wird durch die lebendigen und charismatischen Eigenschaften von Zitrusfrüchten wie Bergamotte und Mandarine unterstützt, während Moschus und Amber Hölzer durch den pulsierenden, aber behaglichen Charakter brasilianischen Patchoulis verstärkt wird.

„Kiehl´s Patchouli & Fresh Rose vereint zwei einzigartige Qualitäten traditioneller Inhaltstoffe um ein unvergleichliches Dufterlebnis zu kreieren,“ verrät David Suffit, Assisant Vice President, Fragrance Development. „Die erste unvergleichliche Qualität entsteht durch den Prozess der Extraktion. Die Rosensuperessenz wird durch eine Zwei Stufen Extraktion gewonnen, die über ein ausgeprägtes olfaktorisches Profil verfügt, und an die zarte Schönheit einer frischen, lebendigen Rose erinnert. Die zweite Qualität bezieht sich auf das in Brasilien beheimatete Patchouli. Dort kann es ein reineres und weicheres Profil entwickeln als das häufiger verwendete Indonesische Pendant. Der Duft ist schlussendlich puristisch, individuell und eindeutig Kiehl´s“

Das EDT kostet 25 Euro (30 ml), das Duschgel knapp 20 und die Bodylotion 26 Euro (jeweils 250 ml). Und man bekommt alles z. B. bei Kiehls.de, Douglas.de, Breuninger.de und natürlich vor Ort am Kiehl’s Counter.

Empfehlen würde ich persönlich Duft und Bodylotion. Das kleine Duschgel müsste bei mir im Regal bleiben aber nur, weil ich für das Pflichtprogramm so wenig als möglich ausgebe.

(Quelle Bildmaterial: Kiehl’s, die Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

Deine Meinung?