Ha – geht doch!

Gerade mit viel Fluchen, unbekannten Programmen und so weiter…

… mein allererstes Bild bei Instagram hochgeladen.

Ich überlege noch, ob es das geeignete Medium für mich ist. Ich bearbeite die meisten Photos noch (zurecht schneiden und so), dann packt man sie von Kamera/Smartphone uaf den MAC, um sie dann zurück zu synchronisieren und die Smartphonegemeinde damit zu erfreuen. Mal sehen, wie das so wird.

Ach ja… Link oder auf Instagram nach Fabforties.de suchen

4 Kommentare

  • Da folge ich natürlich!
    Aber: Warum so umständlich? Für die Bildbearbeitung am Handy gibt es doch sehr gute (auch kostenlose) Apps?

  • Smartphone ginge, aber ich habe mir – tataa – eine Kamera gekauft – also Kamera – MAC – Smartphone

  • ähem, viele kameras haben heutzutage w-lan und nen direct-upload in die cloud oder social networks…hat das deine vielleicht auch? 😉

    • keine Ahnung, aber ich schneide eh meist noch zurecht und so weiter

      wenn ich mal wieder Zeit habe (Juni oder so?), werde ich mich ausführlich damit befassen 😉

Deine Meinung?