Origins Plantscription Anti Aging Power Eye Cream

Auf diese Neuerscheinung habe ich gewartet, ich hatte im November in einem Plantscription-Geschenkset diese Augencreme. Der 5ml-Topf ist leer, glücklicherweise gibt es sie jetzt auch einzeln zu kaufen und das auch noch im Spender. Ein erfreulicher Trend bei Augencremes.

Origins Plantscriptions Anti-aging Power Eye Cream

Origins schreibt dazu:

Reduziert Linien, Fältchen, Krähenfüßchen und Schwellungen. Spendet intensive Feuhtigkeit. Glättet, strafft, festigt, schützt und pflegt. Mehr Elastizität. Mehr Spannkraft. Mehr Dichte. Eine seidig weiche, luxuriöse, aber leichte Textur im hygienischen Spender.

Origins hat Extrakte von Erbsen, Meerfenchel und Bambus zu einem biomimetrischen Hyaluronsäure-Komplex vereint, der die Epidermis durchfeuchtet, ihr mehr Volumen gibt und sie glatter, praller, straffer, elastischer — einfach jünger aussehen lässt. Basis ist jedoch eine stressfreie, entspannte und beruhigte Haut, die ihre Funktionen perfekt ausführen und die Wirkstoffe optimal aufnehmen kann. Das gilt fur die dünne und daher empfindliche Augenpartie umso mehr.

  • Erbsen, eine der Pflanzen, die als erste kultiviert wurden. Schon die alten Ägypter bauten sie an und verzehrten sie regelmäßig. Heute weiß man, dass es die darin enthaltenen Aminosauren und Peptide sind, die sie so wertvoll machen.
  • Meerfenchel wird auch „Retinol des Meeres“ genannt. Wachst an den felsigen Kusten Nordfrankreichs. Er gedeiht bei Ebbe und Flut, in salzigem Wasser und sogar an Land.
  • Bambus kommt aus dem tiefen Busch Australiens, zahlt zu den schnellst wachsenden und nachhaltigsten Pflanzen der Welt.
  • Origins nutzt Kamille aus dem westafrikanischen Burkina Faso, die sich dort seit ewigen Zeiten als Heilmittel bewährt. Sie beruhigt die sensible Auaenpartie und schützt vor Stress.
  • Algae Ascophyllum Nodosum, eine Alge, reich an Nährstoffen und extrem widerstandsfähig wächst sie an der kalten Atlantikküste Kanadas. Origins nutzt deren Polysaccharide, auch ein natürlicher Bestandteil unserer Haut. Sie binden Feuchtigkeit und wirken gleichzeitig als Antioxidant.
  • Anogeissus aktiviert die Produktion der Fibrillin-Fasern, die entscheidend sind fur die Struktur der Haut. Je mehr Fibrillin in optimalem Zustand in der Haut vorhanden ist, desto straffer, glatter, elastischer und jugendlicher wirkt sie.

Der Spender mit 15 ml kostet 54 Euro.

Ich kann jetzt nicht behaupten, dass meine Augenpartie wieder so aussieht wie vor 30 Jahren, aber ich finde die Creme gut, insbesondere als Nachtpflege. Sie ist von der Konsistenz her eher fest und spendet sehr viel Pflege und viel Feuchtigkeit. Es ist aber keine von diesen ganz schweren Augencremes, die man eigentlich nur nachts oder bei extrem trockener Wüstenhaut verwenden kann. Ich habe bemerkt, dass ich mit den superreichhaltigen Cremes nicht mehr gut zurecht komme, ich benutze auch meine Bepanthen Augensalbe nicht mehr. Ich habe immer das Gefühl, das steht alles auf der Haut. Die hier zieht gut ein, hinterlässt aber trotzdem ein samtig-gepflegtes Gefühl.

Und die Origins Augencreme enthält für mich genau die richtige Mischung. Die Haut sieht glatt aus am nächsten Morgen und ist – ich wiederhole mich – sehr gepflegt. Ich habe immer Zeiten, in denen ich zu faul für Augencreme bin. Spätestens im Winter hat das dann katastrophale Auswirkungen, die Falten werden tiefer und die Haut ist nicht mehr so richtig elastisch. Nach sechs Wochen nächtlicher Pflege sieht das schon wieder deutlich besser aus.

Für den Tag mag ich lieber ein leichteres Produkt, aber als Nachtpflege: absolut top! Ich werde auch den Spender aufbrauchen…

(Quelle Bildmaterial: Origins, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.