Körperpflege – bunte Mischung

Im letzten dreiviertel Jahr hat sich unglaublich viel getan. Für jeden in meinem Umfeld (also real life, nicht Internet) ist das auch ersichtlich, mittlerweile habe ich 20 kg abgenommen. Nein, keine Diät, erst hatte ich Magenprobleme aufgrund des Endes meiner Ehe und dann habe ich festgestellt, dass Essen mich nicht glücklich macht, sondern nur dick. Mal sehen, was noch kommt. Meine schlanke Jeans aus dem Jahre 1990 passt jedenfalls fast wieder.

Und das, obwohl ich immer noch 10kg mehr habe als damals. Stimmt wohl doch, dass Muskeln zwar wiegen, aber eben keinen Umfang machen.

Nun ja, das hatte natürlich Folgen. Zum einen brauche ich neue BHs, was wiederum ein teurer Spaß ist und ich mag meine Unterwäsche von Primadonna, ich gebe sie nur ungern her. Mal sehen. Zum zweiten gab es da ein paar Zonen am Körper, die ich ein wenig, sagen wir schlabberig fand. Und ich habe den Spaß an Körperpflege entdeckt. Im Bad türmt es sich… Bodylotions, festigende Cremes und Lotionen, schöne Duschgels. Und ich benutze alles gerne und werde auch noch viel darüber schreiben.

In dem Zuge habe ich mir auch meine Gedanken gemacht, wie ich diese Produkte beurteile. Duschgel ist einfach, es soll gut riechen und die Haut nicht austrocknen. Bei Pflege wird es schon schwieriger. Bodylotions oder Körpercreme sind auch nicht sooo schwierig, ich erwarte weiche Haut und das nach spätestens fünfmaliger Anwendung auch mit Langzeiteffekt (also 24 Stunden oder mehr). Außerdem muss sie gut einziehen und keinen „Schwitzeffekt“ erzeugen. Insgesamt benutze ich diese Produkte aber nur an Armen und Beinen, manchmal am Po, ansonsten habe ich einfach keine trockene Haut.

Womit wir bei der Problemzone und den festigenden Cremes sind.

125-2553_IMG

Wer mit 39 unbedingt noch mit einem solchen Bauch rumlaufen muss, muss sich nicht über leicht strapazierte Haut wundern. Das war übrigens zwei Wochen vor Termin, es wurde noch mehr…

Also: ein Fall für die festigenden und straffenden Cremes. Ich erwarte keine Wunder und vermutlich ist der Effekt auch nicht anders als bei normaler Bodylotion, aber ich mag das Ritual des Eincremens und etwas-für-mich-tun und nicht zuletzt auch den täglichen kleinen Luxus für mich. Wer also in den nächsten Wochen und Monaten meine Reviews zu dem Thema liest, hat das hier vielleicht noch im Hinterkopf.

6 Kommentare

  • Ich sah mit 39 genauso aus :) Falls es wirklich etwas gibt, dass zumindest etwas gegen die überdehnte Haut hilft und nicht OP heißt – ich bin ganz Ohr ;) Ein schönes Gefühl, wieder in etwas reinzupassen, was früher gepasst hat. Ich wiege mich nicht, sondern entscheide anhand des Kneifens der Hosen, ob ich mal etwas auf die Essbremse treten sollte. Derzeit nehme ich mir grüne Smoothies als Mittagessen mit ins Büro.

  • 20kg – wow, du hast meine Hochachtung! Für mich sind schon die 5kg, die ich mir bis zu meinem Geburtstag vorgenommen habe, harte Arbeit. Aber ich will es und bleibe deshalb dran. Allerdings möchte ich die Umstände, denen du deine neue Figur verdankst, auch nicht nachmachen ;) (außer das Tanzen)
    Eincremen mit schönen, sahnigen, duftenden Sachen nach dem Duschen ist mir ein liebes Ritual geworden, ich mache es allerdings nur am Wochenende, wenn ich Zeit habe und genieße es dann sehr.

  • Exilberlinerin

    20 kg ist aber wirklich ganz schön viel und in relativ kurzer Zeit ! Ich hoffe der Magen ist vollständig kuriert. Für die Haut soll ja eine leichte Zupfmassage helfen, oder auch wenn man sich kräftig mit den Fingerknöcheln massiert. Ich versuche es immer an der Arm-Innenseite, wo ich zu Zellulitis neige, was ich total ätzend finde, aber irgendwie halte ich es nie lange durch mit den Selbstmassagen.

    • keine Bange, meinem Magen geht es schon seit September wieder ausgezeichnet ;-) irgendwie ging das ganz von selbst, ich esse ja weiterhin Schoki, Chips und Co, wenn ich Hunger darauf habe.

      Naja, ein paar Streifen sind ein geringer Preis für zwei tolle Töchter. Und so kann ich ganz viele Cremes ausprobieren…

  • Ich freue mich auf viel Körperpflege, ich mag die sehr, auch festigende Cremes. Bin sehr gespannt.

  • oh wie schön. ich liebe es mich einzucremen und kann von Körperlotion und co nicht genug bekommen. also, leg los Irit :-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.