Armani Eyetint und nochmal das tolle Eye & Brow Maestro in rot

Und schon wieder ein schönes neues Teilchen für die Augen von Armani: Eye Tint. Plus die lang versprochenen Tragebilder von der rötlichen Farbe des Eye & Brow Gel. Bei dem Eye Tint hatte ich ein Deja vu – irgendwie erinnerte es mich stark an die cremigen Lidschatten mit Applikator aus längst vergangenen Zeiten von Ellen Betrix aus den 80ern. Natürlich nur auf den ersten Blick, weil das wäre dann doch der Vergleich zwischen Käfer und Rolls Royce.

Armani schreibt dazu:

Das Fluid verfestigt sich beim Auftragen wie von Zauberhand und hinterlässt einen sehr feinen, ebenmäßigen Farbfilm auf den Lidern – ohne zu kleben oder Rückstände zu hinterlassen. Die Textur schmiegt sich elastisch den Lidbewegungen an und hält zuverlässig bis zu 16 Stunden lang. EYE TINT lässt sich perfekt auch als Eyeliner oder für „Smoky Eyes“ nutzen. Die Textur ist federleicht und erfrischend.

Kurz: EYE TINT kombiniert die Reinheit eines Puders mit dem festen Halt einer Mascara und dem Tragekomfort einer luftigen Creme.

Das Geheimnis von EYE TINT liegt in seiner innovativen Technologie. Die exklusive Wasser-/Pigment-Suspension verteilt die ultrafeinen Perlmuttpartikel gleichmäßig. So wirken die Farbpigmente rein und intensiv und bürgen je nach Wunsch für ein irrisierendes, mattes, metallisches oder samtiges Finish. Dank der von MAESTRO FUSION MAKE-UP inspirierten Technologie ist die hauchzarte Farbe auf den Lidern kaum wahrnehmbar und garantiert einen „unbeschwerten“ Tragekomfort.

Es gibt insgesamt 12 Farben, Kostenpunkt jeweils 32 Euro (Gibt es u.a. hier*). Und auch ein hübsches Video – da bekommt man richtig Lust aufs Schminken.

Mir hatte es die Nr. 6 namens Green Iron angetan:

Giorgio Armani Eye Tint 06

Diese drei würde ich aber auch nicht von der Bett-, äh, Schminktischkante stoßen (1 Obsidian, 9 Cold Copper, 10 Senso):

Giorgio Armani Eye Tint 01 09 10

Der Applikator ist bemerkenswert, leider ist es mir nicht gelungen, das fotografisch einzufangen, man benötigt den 3-dimensionalen Eindruck. Er ist vorne leicht gebogen, eher flach und man kann tatsächlich einen (dicken) Lidstrich damit malen. Das sah bei der grünen Farbe leider nach nichts aus, es war einfach zu hell.

Aber auf dem ganzen Lid und unter dem Auge als Kontur aufgetragen find ich es gut:

Armani Eyetint 06 Green Iron Tragebild

Natürlich ist das mal wieder Schminke vom Allerfeinsten: eine wunderbare Konsistenz, kein bisschen schmierig, trocknet nah ca. 10-15 Sekunden, d.h. man kann noch gut die Ränder verwischen und man kann von dünn bis intensiv (einfach zweimal übereinander) alle Effekte zaubern. Ganz wunderbar.

Bleibt im Schminkkoffer, die Nr. 10 werde ich noch mal genauer begucken gehen.

Etwas anders, aber mindestens genauso gut ist das schon gelobte Eye & Brow Maestro. Für meine Augenbrauen habe ich den Farbton Nr. 4 (hier schon vorgestellt), da sieht man mittlerweile eine deutliche Kuhle.

Hier die noch unberührte Nr. 3 Acajou:

Armani Eye & Brow Maestro 3 Acajou

Aufgetragen sieht es ehrlich gesagt etwas krank aus. ergänzt zunächst mal um Mascara (Maybelline Lash Sensational und Tight Lning mit dem Essence Gel Eyeliner Stift):

Armani Eye & Brow Maestro 3 Acajou 1

(das mit den scharfen Fotos übe ich immer noch…)

Aber: die Schminktante hat mir den Trick verraten, wie solche Farben nicht verheult aussehen. Man nehme dunkelbraunen oder schwarzen Eyeliner dazu. In dem Fall habe ich den Puderlidschatten Espresso von Bobbi Brown genommen, Gel Eyeliner war mir zu hart und dann einfach ein bisschen zu viel des Guten.

Armani Eye & Brow Maestro 3 Acajou 2

Und das finde ich richtig toll!

(Quelle Bildmaterial Eye Tints: Armani, die Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

*Affiliate Link

13 Kommentare

  • Einfach aufzutragen, toller Effekt und hält schön lange? Das ist was für mich. Green iron steht Dir sehr gut. Senso und Obsidian werde ich mir mal aus der Nähe ansehen. Hab schon eine kleine Liste für’s KaDeWe am Wochenende, auf der auch schon der Eye und Brow Maestro steht :)

  • Das (der?) olivgrüne Eyetint sieht chic aus und scheint eins von den ganz schnellen, unkomplizierten Teilen für das rasche Schminken z.B. am Morgen zu sein. Ist er sehr schimmernd? Auf den Fotos erscheint er so.
    Das Rotbraun hingegen ist… ähm, nun ja. Ich finde es auch mit Lidstrich immer noch zu rot. Ich würde es eher als Rouge nutzen ;)

    • ja, geht definitiv zackzack

      ich glaube, ich probiere nochmal eine Variante mit Gel Eyeliner als Stift. Und wie ich gelernt habe: niemals Rötliches unterm Auge ;-) mal sehen, wann ich es schaffe, aber ich mache dann noch mal neue Photos.

  • Ach so – die Eyetints in Jade und Emerald ziehen mich magisch an… :) Shadow ist auch nicht übel.

  • Das Rotbraun finde ich richtig schön , würde auch gut auf Deinen Brauen aussehen, gemischt mit Deinem anderen Eye&Brow Ton

  • Hhhhhiimmpf ich fürchte ich muss jetzt doch mal schwach werden. Das sieht wirklich gut aus und da ich die Tage in Berlin bin, werde ich mal gucken ob ich etwas von Armani ergattern kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.