Neue Haut in ein bis zwei Wochen

Oder sagen wir mal: runderneuert. Über Teoxane habe ich schon viel geschrieben, dieses Jahr wurde auch viel darüber auf anderen Blogs geschrieben und ich bin nach wie vor der Meinung: das beste AHA-Produkt überhaupt heißt Radiant Night Peel. Mitte Dezember war es mal wieder soweit, ich habe alles andere beiseite geräumt und zwei Wochen lang in der Nacht nur das Night Peel benutzt. Das ist jetzt nicht neu, aber ich habe noch etwas entdeckt.

Die Frage ist ja immer: was benutze ich als optimal unterstützende Tagespflege dazu. In der Vergangenheit habe ich meine ganz normalen Produkte benutzt. Diesmal hatte ich ein paar Problemchen mit etwas trockener Haut oder um genau zu sein mit feuchtigkeitsarmer Haut. Also habe ich ein „altes“ und ein neues Produkt ausgepackt und die Kombination getestet:

Teoxane Radiant Night Peel Peter Thomas Roth Cucumber De-Tox Serum Perricone MD Hyalo Plasma

 

Die Perricone Creme hatte ich schon vorgestellt (Link), Peter Thomas Roth ist mal etwas ganz Neues, kam Anfang Dezember in einem wunderschönen Probierpaket bei mir an. Der Pumpspender mit 30 ml kostet 95 Euro, das Produkt ist noch nicht überall erhältlich, ich habe nur zwei Adressen über Google gefunden, bald aber sicherlich bei Niche Beauty oder Ludwig Beck gelistet.

Die Hauptinhaltsstoffe sind Gurkenextrakt und Hyaluronsäure. Über letztere muss ich wohl nichts mehr schreiben, aber der Gurkenextrakt ist interessant. Paula schreibt zwar, dass die beruhigenden Eigenschaften eher ins Reich der Anekdoten gehören, aber wer hat noch nicht Gurkenscheiben auf geröteten Augen ausprobiert und die Wirkung gesehen? Und die ist definitiv anders, als wenn ich einfach nur Pads mit Wasser nehme. Also aus eigener Erfahrung wage ich zu behaupten: es beruhigt die Haut. Die De-Tox-Wirkung bzw. die entgiftende Wirkung eines oberflächlich aufgetragenen Produkts bezweifele ich jedoch sehr stark. Ich halte das für einen Marketing-Ding.

Das Serum fühlt sich auf der Haut ein bisschen kühl an (ist aber kein Menthol oder ähnliches drin), zieht schnell ein und klebt auch nicht oder hinterlässt dieses merkwürdige Hautgefühl nach eher geligen Produkten. Mein Gesicht ist auch nach der mildesten Reinigung immer leicht gerötet, diese Rötungen verschwinden mit dem Serum in erstaunlicher Geschwindigkeit, es beruhigt die Haut tatsächlich. Und in Kombination mit dem genialen Hyalo Plasma von Perricone wird die Haut richtig schön samtig-durchfeuchtet und vor allem PRALL. Eine Traumkombination!

Fazit 1: Produkte mit Hyaluronsäure sind eine optimale Ergänzung zu einer AHA-Kur mit Teoxane. Aber bitte darauf achten, dass es Produkte mit einem hohen Anteil an Hyaluronsäure haben, Billigheimer mit dem Inhaltsstoff auf dem letzten Punkt der INCI-Liste machen da nichts.

Fazit 2: ich merke immer mehr, dass auch bei der Hautpflege die Zusammenstellung der Produkte mehr ist als die Summe der Einzelprodukte. Wenn man eine Kombination findet, die stimmig ist, ist der Effekt ungleich größer. Das hier ist auf jeden Fall meine AHA-Kur-Kombination.

(Die Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

49 Kommentare

  • Das hört sich toll an und ist tatsächlich eine gute Idee mit der Gurke.
    Ich habe nämlich zur Zeit ganz trockene Haut uter den Augen (wegen eines Neurodermitisschubes. Ehe ich Geld ausgebe, probier‘ ich es erst einmal mit Gurkenscheiben.
    Die Creme von Perricone hört sich erst einmal toll an, entfällt aber bei mir, wegen der Unmenge von Silikonen.
    Von Teoxane habe ich das RHA Serum und werde mir vermutlich auch das Night Peel zulegen.

    Danke für Deine tollen Beiträge, sie sind morgens das erste, was ich mir im Netz anschaue.
    LG
    Violetta

  • Hm, danke Irit. Die Hydro Plasma muss ich mir in der Tat genauer anschauen. Was macht das AHA Peeling von Teoxane mit Deiner Haut, was andere AHAs nicht können? Ich überlege gerade, ob ich mir eine Tube ebenfalls bestellen sollte… LG Pia (und – wenngleich etwas spät: Frohes Neues!) 🙂

    • es ist das einzige AHA, das ich gut vertrage (selbst die 5% von Paula sind bei mir ein Desaster). UNd ich finde, es wirkt irgendwie besser, toller, schöner als andere

  • Das ist auch meine Erfahrung, dass die richtige Kombination von Cremes und Seren unheimlich viel bringen kann; ich layere ja sowieso bei der Gesichtspflege. Schon aus diesem Grund teste ich auch immer mal was Neues. Ich suche auch immer noch ein richtig gutes Hyaluronserum, das ich auch bezahlen kann (Teoxane wäre auf Dauer leider zu teuer)

    • Dinah, wie sieht Deine Pflegerotune (morgen und Abend) im Moment? Gibt es Pflegeprodukte, die bei Dir den Holy Grail Status haben? Ich weiß, dass Du dich mit Pflege sehr gründlich auseinander setztest! LG

      • @Pia: Ja, mittlerweile bin ich ein echter Skincare-Junkie 🙂 Ich benutze so einiges nacheinander, ich zähle da gar nicht mit, aber wie ich im Post zur Winterpflege schon geschrieben habe, bin ich momentan mit der Kombi aus Feuchtigkeitscreme von Salthouse und dem Snail Bee Serum von Benton sehr zufrieden, weil meine trockene Haut damit gut durchfeuchtet wird. Das ist meine Basispflege morgens und abends und der Creme werde ich sicher längere Zeit treu bleiben. Ich verwende das koreanische Vitamin C Serum C20 und Retinol 1% von Paula jeweils abends im Wechsel, die haben quasi HG-Status. Außerdem peele ich mit 2 % BHA von Paula. Das ist es im Wesentlichen. Bei Augencremes wechsele ich, auch je nach Jahreszeit. Das Benton-Serum enthält keine Hyaluronsäure, deshalb suche ich da noch etwas anderes. Ach ja, Reinigung: morgens Miszellenlotion und abends ein Reinigungsbalm, da habe ich verschiedene.

        • Danke Dinah. Ich finde Deine Pflegeentscheidung sehr vernünftig. Muss mich endlich mal das Vitamine C Serum besorgen… obwohl Paula jetzt ein neues Vitamine C 25% im Sortiment hat, was wohl etwa im Februar auch bei uns erhältlich sein sollte…

  • Oh, das PTR spricht mich sehr an. Bei mir Gehör fast immer das SC Phyto Corrective zur Routine aber vielleicht versuche ich das PTR mal.

  • Ein super Beitrag , bereits der Titel fixt einen sofort an.
    Also ich bin auch schon seit längerem von der teoxane angefixt und überlege sie mir zu bestellen. Ich vertrage echt nicht viel , bis heute habe ich keine Feuchtigkeitscreme für meine Haut gefunden. Aber irgendwie Gott weiss warum , vertrage ich BHA und AHA. Seit ein paar Tagen probiere ich Sebborha Gel von Dermascence da sind 8% AHA und es ist auf jedenfall ein stärkerer Effekt zu sehen als nur mit BHA ( wobei ich immer gedacht habe, dass BHA das Spektrum von AHA mit abdeckt ?! Nur dazu noch fett“liebend“ ist und deshalb in der Pore wirken kann und damit gegen Unreinheiten…) ich habe es jetzt abends nach 2% BHA von PP aufgetragen und es bekommt sogar meiner Rosazea ziemlich gut .. Ich muss kaum Rosiced cremen .. Wobei ich noch nichts darüber gefunden habe wie man am Tag am besten AHA und BHA kombiniert ? Habt ihr da einen Tip? Soll man überhaupt Aha über BHA abends benutzen ? Oder ist das ein grober Fehler :)?
    Liebe Irit hast du denn in der Zeit noch mit BHA gepeelt oder es bei teoxane belassen?
    Überlege auch ob ich mich direkt an die 15% wagen soll , habe zwar eine dicke Haut aber meine obere Hautschicht ist ziemlich dünn und trocken , rosazea etc etc
    Ganz schön viele Fragen 🙂 aber das Thema finde ich super
    Ganz liebe Grüsse
    Anna

    • @Anna: Ich will mal versuchen, dir zu antworten. Sowohl BHA als auch AHA entfernen tote Hautschüppchen, aber Fruchtsäure (AHA) wirkt stärker an der Oberfläche der Haut, während BHA Talg aus den Poren lösen kann. Ob die Haut besser auf BHA oder AHA anspricht, was Mitesser und Unreinheiten angeht, ist individuell unterschiedlich. Allgemein wird bei Rosacea von AHA eher abgeraten, insofern ist es erstaunlich, dass deine Haut so positiv reagiert. Du solltest aber nicht BHA und AHA zusammen an einem Tag verwenden, das ist zuviel. Du könntest tageweise abwechseln, wobei du deine Haut gut beobachten solltest, wie sie reagiert. Bei Teoxane würde ich mal über den Kundenservice anfragen, ob das Peeling für deinen Hauttyp überhaupt geeignet ist, vermutlich kannst du dir auch eine Probe schicken lassen.

      • Hallo Dinah ,
        Danke sehr für die Aufklärung 🙂 ja dann müsste ja BHA theoretisch besser funktionieren und ich merke aber seit ein paar Tagen Benutzung von AHA dass sich enorm viele Unteinheten lösen. ️Vlt reicht es bei meiner Haut nicht aus nur BHA .. 🙁 ja das werde ich mal versuchen da über den Kundenservice evt an eine Probe zu gelangen . Danke für den Tip
        Ja ich verstehe auch nicht so ganz wieso das so gut geklappt hat … Keinerlei Irritationen im Gegenteil es wurde sogar wie gesagt besser … Meine rosazea ist um einiges abgeklungen nach nur ein paar Tagen .. Werde das mal beobachten und evt tageweise BHA und AHA wechseln. Denke auch , dass es auf Dauer auch anders rum laufen könnte. Gibt es sonst Erfahrungen mit dem Verwenden von BHA und AHA a selben Tag ?

        Liebe Grüße Anna

        • Ich glaube, ich habe schon mal morgens BHA verwendet und abends AHA und diese Kombi auch vertragen, aber ich habe wirklich unempfindliche Haut, die auf AHA auch nicht so wirklich anspricht, also da sehe ich nicht viel. Was mir noch dazu einfällt: Senkst du den ph-Wert deiner Haut nach der Reinigung ab, also nimmst du ein saures Gesichtswasser (ph-Wert unter 4)? Falls nicht, wirken sowohl BHA und AHA nur in deutlich abgeschwächter Form (bei mir gar nicht) und du würdest die Haut mit dem ersten Säureprodukt, also bei dir BHA, erst in den optimal wirksamen ph-Bereich bringen.

          • also da ich bis jetzt noch kein Tonic gefunden habe was ich vertrage 🙁 warte ich immer so 15 min nach der Reinigung in der Hoffnung dass sich der PH Wert eingestellt hat . BHA hat auch schon einiges gebracht in der Vergangenheit aber ich glaube du hast den Nagel auf den Kopf getroffen

          • also da ich bis jetzt noch kein Tonic gefunden habe was ich vertrage 🙁 warte ich immer so 15 min nach der Reinigung in der Hoffnung dass sich der PH Wert eingestellt hat . BHA hat auch schon einiges gebracht in der Vergangenheit aber ich glaube du hast den Nagel auf den Kopf getroffen

          • Leider ist die halbe Antwort weg 🙁
            Also Fazit ich werde mich wohl erst mal erneut auf die Suche nach einem Gesichtswasser machen ( seufz ) was bei mir echt eine reine Katastrophe zu sein scheint

  • Mist, das PTR gibt es ja nicht mal bei Sephora.

    Egal, ich werde jetzt auch wieder mein Night Peel rausholen und danach folgt eine Babor Ampullenkur, angeregt durch znser Streifentier.

  • Ich will auch demnäch meine Teoxane Kur beginnen und liebe die Creme von Perricone.
    Irit, was nimmst du gegen die die,Plisseefalten um den Mund? Oder hast du keine?
    Ich bekam die ziemlich plötzlich , naja Wechseljahre und das Rauchen , seufz:(!

    • die habe ich glücklicherweise (noch) nicht. Wenn ich recht informiert bin, kann man außer Filler spritzen auch nicht viel machen, das ist aber wohl auch nicht so einfach

      • Danke:(
        Dann muss ich wohl über filler nachdenken, seufz

        • Sabine, hast du es schon mal mit straffender Augencreme rund um die Lippen versucht? Angeblich soll das ja ein bisschen was bringen (ich kann zur Wirkung nichts sagen, habe keine Lippenfältchen)

    • Den ersten Anzeichen von Plissee versuche ich mit viel Hyaluron plus straffender Augencreme (wie schon genannt) entgegenzuwirken. Konkret: reichliche Schicht Klotz Hyaluronserum oder Contourista (eigentlich für die Augen), das polstert und „füllt auf“ und darüber die Augencreme Volume Filler von Eucerin.
      Ich finde, diese Kombi wirkt, habe allerdings auch noch keine ausgeprägten Lippenfältchen.

  • wisst ihr, was ich hier ganz besonders mag? Auch wenn ich mal keine Zeit zum Antworten habe, gibt es immer Leserinnen, die sich kümmern – dickes LIKE 🙂

  • Was nimmt man denn alm besten als Toner, damit er die Haut auf einen ph-Wert von unter 4 bringt???
    Ich habe bisher nämlich einfach nur mein BHA 2% nach der Reinigung aufgetragen, und mich gewundert, dass sich da eigentlich gar nichts tut.

    • @Anna und Violetta: Wenn man nach der Reinigung eine Weile wartet, stellt sich der natürliche ph-Wert der Haut wieder ein, der liegt aber zwischen 4,5 und 5,5 – ist also nicht sauer genug für BHA oder AHA. Ich nehme das alkoholfreie rosa Gesichtswasser von Balea (ph 3), empfehlenswert ist aber auch die Mild Clarifying Lotion von Clinique (ph 2,9). Leider wird der ph-Wert bei Gesichtswasser eigentlich nie angegeben, deshalb kenne ich keine weiteren im sauren ph-Bereich.

      • Liebe Dinah ich denke ich habe es jetzt verstanden. Ich dachte immer dass gerade der normale PH Wert der Haut ausreichen würde ( habe damals mit Paulas Choice Deutschland Kundenservice telefoniert und man erklärte mir dort, dass es bei deren Produkten solange man PH neutral reinigt keinen Toner bedarf bzw dass man den PH Wert nicht selber runter tonen müsste weil die BHA von denen das wohl selber machen … Hab ️Da wohl wahrscheinlich etwas falsch verstanden gehabt =( hatte mich nur gefreut gehabt weil bis dato kein Glück bei Tonern ) 🙂 ich versuche es mal mit deinen Empfehlungen , den von Clinique hatte ich schon beäugelt
        Liebste Grüße und danke noch mal 🙂

        • Liebe Anna, du hast Paulas Kundenservice sicher nicht falsch verstanden – tatsächlich gibt es bei PC diese nicht korrekte Empfehlung zur Verwendung von BHA und AHA und ich bin am Anfang auch darauf reingefallen und habe mich gewundert, warum das bei mir mit dem Peeling nicht funktioniert. Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum man die Leute bei Paulas Choice in diesem Punkt falsch berät bzw. nicht auf den jeweiligen Hauttyp eingeht. Bei sehr empfindlicher Haut kann es ratsam sein, den ph-Wert nicht abzusenken, weil die Wirkung von BHA/AHA in diesem Fall womöglich zu stark wäre – alle anderen müssen den ph-Wert senken, um überhaupt eine Wirkung zu erzielen.

        • Liebe Anna, ich denke, dass Du das PC Kundenservice gut verstanden hast. Das PC Team vertritt nämlich genau diese Argumentationslinie. Ich bin allerdings Dinah’s Meinung: Sobald ein AHA/BHA eine Haut im ph Wert von 5 „trifft“, wird deren Wirkung dadurch abgemildert, da zunächst einmal die Haut in die sauere Umgebung runter gezogen werden muss. Man hat dadurch zwar weniger Irritation, dafür aber auch eine abgeschwächte Wirkung.

          • Liebe Dinah und liebe Pia,
            Danke dass ihr mich so gut aufgeklärt habt. Sonst hätte ich das glaube ich so gar nie erfahren. Dann kann ich also aus den 2 BHA noch was raus holen : ) das ist doch prima , nur noch den passenden Toner irgendwie finden werde die beiden auf jeden Fall mal ausprobieren. Den Toner von PC habe ich nicht vertragen. Und jetzt macht auch alles Sinn was AHA unter BHA bei mir angeht , wahrscheinlich hat das AHA nur deshalb so gut gewirkt.
            Ganz liebe Grüße :)))

  • Ich könnte doch einfach ein bißchen Obstessig unter mein Santaverde Aloe Vera Geichtswasser mischen.

    Ei,das ist eine gute Idee.

  • ja, Obstessig funktioniert

    Ich nehme immer das Clear Gesichtswasser (normal) und nehme es einfach zweimal hintereinander. Ich mag diese normalen Gesichtswässerchen nicht

  • puh um ehrlich zu sein, ich versteh gar nichts:( und ich dachte, ich hätte ein bisschen Kenntnis.
    Ich benutze das BHA von Paula Choice. Nur irgendwie komme ich damit nicht klar. Ich weiss nicht, wie und in welcher Reihenfolge ich es anwenden soll? Ist das eine Zusatzpflege, die 1-2 die Woche benutzt wird?

    Liebe Grüsse Kalu

    • Als erstes Produkt nach der Reinigung, damit die Säure in die lieben Poren eindringen können. Dann etwas abwarten und mit anderen Produkten fortfahren. 🙂 Und : wenn Du eine Problemhaut hast, dann jeden Tag; mit 1% anfangen.

  • Danke für die umfangreiche Diskussion, jetzt habe ich es auch endlich 🙂 verstanden.
    Das Teoxane Night Peel hat mir erstaunlich reine und klare Haut beschert, ich kann meine nächste Kur damit im Frühjahr schon kaum erwarten. Derzeit nehme ich abends eine Creme mit Retinol und Vitamin C über Hyaluronserum und bin zufrieden.

  • Irit – welches Clear Gesichtswasser meinst du denn?

  • na, die Clear Serie von Paula, das ist der Toner mit 2%BHA

  • Ach ja, selbstvertändich. Daran habe ich garade nicht gedacht…..

  • Schaut mal, PTR jetzt auch bei Breuni https://www.breuninger.com/peter-thomas-roth-cucumber-de-tox-hydrating-serum/1000153492/detail.cmd

    Ich bräuchte aber die Garantie, dass es 3 x toller ist als mein Phyto Corrective, dann wäre ich evtl. kaufwillig

  • Andrea Wannenwetsch

    Hallo liebe Bloggerin,
    das alles überfordert mich, keine Zeit.
    Mein Problem:
    Seit 1/2 Jahr bekomme ich rote Äderchen im Gesicht, Pickel, die vorher noch über Nacht mit der genialen Pickelcreme von Payot ausgetrocknet waren und 1Tag später verschwanden, tun mir diesen Gefallen nicht mehr. Was bleibt sind Narben, die festsitzen!
    Dies und die noch wenige roten Äderchen nerven.
    Meine Kosmetikerin, die mich selten bis gar nicht sieht, schwört auf mehrfache Behandlung mit kleinen Nadelstichen und ihren Produkten von Skyn ceutical o. s. ä.
    Lasse ich mich nicht drauf ein.

    Meine Frage:
    Ist die Verwendung der Kombiprodukte , gleich der Bloggerin, sinnig für mein Problem, Teoxane Night Peel, das Thomas Roth Produkt und das Perricine, oder wie das heißt?
    Wo erhältlich?
    Freue mich über deine Nachricht
    Andrea

    • Könnte das Rosacea sein? Nichts Radikales beginnen; Haut vorsichtig mit milden Produkten behandeln, viel Feuchtigkeit zuführen, ganz eventuell vorsichtig chemische Exfoliation mit BHA, z.B. von Paula’s Choice, nicht mit einem Produkt wie die genannten.

    • hm, ich würde da eher zum TEoxane Komplettprogramm greifen. Bei mir ist es immer Feuchtigkeit, die fehlt. Das hört sich bei dir nicht danach an. ICh würde das NIght Peel und den Advanced Filler nehmen.

      http://teoxane-cosmetic.de/shop/tagespflege.html

  • Menno 🙁

    Ich habe gerade eine Radiant Night Peel Kur hinter mir und leider stellt sich das WOW von der ersten Kur Phase nicht mehr ein. Ich hatte extra noch mal eine Tube des „alten“ 10% Radiant Night Peel gekauft, das damals wirklich Wunder vollbracht hat (meine Haut sah aus wie ein polierter Pfirsich *durchdieGegendprall*) aber leider lässt sich das Ergebnis nicht mehr wiederholen *flenn*

    • hm, genau das hatte ich beim zweiten Mal auch. Beim dritten Mal war wieder alles ok.

    • Oh. Ohhh! Ich stehe nämlich gerade vor dem Beginn meiner 2- Kur.
      Polierte Pfirsiche heißen übrigens Nektarinen (und jetzt weiß ich auch, wieso die so glatt sind. 😀 )

      • Haha, lustig. Du hast aber den Punkt getroffen: nach etlichen Wochen/Jahren mit einer regelmäßigen AHA-Anwendung sind wir halt alle Nektarinen und eine neue Kur wird keine spektakuläre Ergebnisse mehr bringen.

  • Hallo irit! Was mich interessieren würde, findest du das Serum von PTR mit hyaluron und Gurke besser als das Rha Serum von teoxane? Danke für deine Antwort und alles gute für deinen neuen Blog 😄👍👯🍾
    Katrin

  • Danke für deine guten Wünsche 🙂

    naja, ich habe sie ja nicht direkt verglichen – von daher schwierig zu sagen. Im RHA-Serum ist ja auch noch ein bisschen mehr drin. Ich finde, das ist immer abhängig von der eigenen Haut – und ich merke in letzter Zeit auch vom aktuellen Hautzustand.

    Wenn du eher Probleme mit Rötungen hast und nur ein Serum möchtest, würde ich PTR nehmen, ansonsten plädiere ich eher für Teoxane

  • Danke😇🙋 für die schnelle Antwort! Bin hin und hergerissen. Ich liebe ptr aber das Serum von teoxane finde ich total toll und beide Kosten ja aktuell mehr oder weniger das gleiche 😄😇.

Deine Meinung?