Ein paar Weihnachtstipps. Oder was ich mir wünschen würde…

…oder was an hübschen Ideen in meine Postbox flatterte. Oder was ich glücklicherweise zum Teil sogar schon habe. Eins haben alle gemeinsam: im Zweifel biete ich jedem einzelnen Teil ein liebevolles Zuhause. Es sind sozusagen die kleinen Extras, die man nicht UNBEDINGT zum Leben braucht, die es aber deutlich schöner gestalten. Achtung, wilde Mischung.

Und ich starte gleich mit etwas ganz blog-untypischem… nämlich Olivenöl. Wie so oft bekam ich eine nette Mail und wenig später diese hübsche Flasche

Perlenoire Tunesisches Olivenoel

Wobei das nicht nur schön aussieht, sondern auch so schmeckt, wie ich mir Olivenöl vorstelle: fruchtig, frisch und zusammen mit Salz und frischem Brot eine nahezu unschlagbare Vorspeise. Meine Tochter wollte es für den Salat nehmen, was ich dann leider ablehnen musste. Oder ich kaufe noch eine große Nachfüllflasche.

Natürlich ist das auch nicht irgendein Olivenöl, sondern in mehrerer Hinsicht etwas Besonderes um nicht zu sagen: da stimmt alles. Neben der Flasche.

  • Die Oliven stammen aus traditionellem Anbau und das gesamte Öl kommt vom Olivenhain der Familie Gargouri, die das GEschäft in vierter Generation betreibt. Der Betrieb von Ecocert zertifiziert und befindet sich in der Nähe von Sfax. Die Bäume sind nach alter Tradition gepflanzt.
  • Für das Öl werden nur Chemlali Oliven der ersten Handernte verwendet und schonend kalt gepresst.
  • Chemlali Oliven weisen einige Besonderheiten auf (ich habe da dazu gelernt): sie haben nämlich einen extrem hohen Anteil an Antioxidantien, u.a. Polyphenole und Vitamin E. Also mit anderen Worten: sehr gesund das Ganze.
  • Man könnte das Öl auch ohne weiteres als Gesichtspflege nehmen…

Wer noch mehr wissen will und natürlich auch probieren möchte, kann das auf der Perle Noire-Website machen. Ich werde mit Sicherheit die Nachfüllflasche bestellen, ich finde den Preis sehr in Ordnung (obige Flasche mit 250 ml kostet knapp 20 Euro, die Nachfüllflasche mit 2 Litern kostet 32,50 Euro). Aber Achtung: derzeit ist nur noch die kleine Flasche erhältlich, bald gibt es aber Nachschub aus der frischen ernte. Wir reden halt über ein Naturprodukt.

Im Winter habe ich immer sehr viel Lust auf Körperpflege, liegt vermutlich daran, dass meine Haut im Sommer sehr unproblematisch ist.

Caudalie Huile Divine

Meine (nicht gerade neuen, aber gut bleibt halt gut) Empfehlungen: Auf jeden Fall das Körperöl Huile Divine von Caudalie, am besten gleich mit dem wunderbaren Duft (gibt es derzeit auch als Divine Set), alternativ könnte ich die umwerfende Körperpflege empfehlen.

OR_XMas14_Ginger Luxurious Set

Oder Origins, hier wird es noch schwieriger, weil es praktisch alles, was ich von Origins gerne mag, in günstigen Sets gibt. Ich liebe den Ingwerduft, die Body Souffles sind traumhaft und wer Origins unverständlicherweise noch nicht kennt, sollte das Bestsellerset in Erwägung ziehen. Hm, Ingwer brauche ich dringend mal wieder.

Origins Calm To Your Senses Mask

Wer eh bestellen möchte, sollte noch einen Blick auf die neue „Calm to your senses“-Maske werfen. Ich fand das Duschgel schon prima, die Maske ist genauso gut. Cremig, reichhaltig und herrlich nach (echtem) Lavendel duftend. Tipp: Familie aussperren, Maske ins Gesicht und 15 Minuten Auszeit nehmen. Danach weiter im alljährlichen Weihnachtswahnsinn (Link).

Dabei kann man übrigens ganz ausgezeichnet klassische Musik hören. Ich habe schon oft über meine Verehrung für Maria Callas gesprochen, dieses Jahr gibt es ein echtes Highlight: eine komplette Sammlung aller Studioaufnahmen von 1949 bis 1969 und – das ist der Clou – anhand der Originalbänder remastered. Die fachkundige Presse hat sich mit Lobpreisungen überschlagen, ich hoffe zu Recht. Gibt es u.a. bei Amazon und an 69 CDs hat man auch etwas länger. Mein Nr. 1 Weihnachtswunsch dieses Jahr.

Wenn es dann doch etwas eher Dekoratives sein soll… ich wünsche mir da GANZ VIEL

Auf jeden Fall das Black Honey-Set von Clinique.

Und das eine oder andere Teil von Laura Mercier… hm, ein paar neue Pinsel?

Laura Mercier Luxe Travel Brush Collection

Oder doch lieber eine Palette?

Laura Mercier Into The Wild LookBook Collection Safari Chic

Hm, zu brav, lieber die hier

Laura Mercier Into The Wild LookBook Collection Tribal Chic

Ach nein, Smokey Eyes

Laura Mercier Smoky Suede Eye Colour Palette

Und für unterwegs bitte noch die hier

Laura Mercier Portable Colour Palette

Im Notfall alles bei den Laura Mercier Countern oder bei ganz akuten Notfällen auch im Internet erhältlich (Ludwig Beck, Breuninger, Niche Beauty).

Das waren die aktuellen Lieblinge, Wunschobjekte…

Zwei Tipps habe ich noch für Euch. Zum einen mach die Schminktante gerade ganz viele Posts über die aktuellen Weihnachtskollektionen. Da kann man prima stöbern und noch mehr Wunschobjekte finden. Zum zweiten habe ich euch dieses Jahr sehr viel von Melvita vorgestellt, da gibt es aktuell wunderschöne Sets, zum teil auch mit kleinen Größen zum Ausprobieren (Link).

Was sind denn Eure Wunschobjekte?

11 Kommentare

  • Honeypearl

    Oh Irit, das hört sich ja alles so gut an. Ich kann mich gar nicht entscheiden….

  • Ich habe mir die smokey suede eye colour von Laura M. neulich gegönnt. Ein eher leicht cremiger Lidschatten mit dazu passendem Pinsel in der Palette, um einmal flächig aber auch als eyeliner benutzbar aufzutragen. Die Palette ist ein Traum. Die Farben schimmern ( nicht glitzern) ein bisschen. Für die tägliche Benutzung einfach toll, genau wie der beiliegende Pinsel mit Doppelspitze.

  • Liebe Irit,

    es freut mich sehr, dass dir und vor allem deiner Tochter das Perle Noire Olivenöl so gut schmeckt. Meine Kids sind auch schwer davon begeistert und nicht nur weil Mama damit zu tun hat 😉 sondern weil es so mild ist.
    Ich wünsche dir genussvolle Momente…

  • Steffani Freund

    Wer noch einen Wunsch frei hat, dem empfehle ich mal auf der Seite des ‚ Doktorenhof‘ in Venningen zu stöbern. Hier bekommt man ganz besondere Essigsorten. Diese werden ganz zauberhaft verpackt und man hat jedesmal ein ganz besonderes Gefühl, wenn man ihn verwendet.Fast! ein bisschen wie bei Luxusartikeln aus der Parfümerie.

  • Da kann ich Steffani nur zustimmen. Die verschiedenen Essigsorten sind jede für sich ein Genuss. Ich trinke sie am liebsten pur. Meine Weihnachtsbestellung habe ich schon abgeschickt. Wer mal in der Nähe von Venningen ist (in der Nähe von Landau/Pfalz), sollte unbedingt direkt im Doktorenhof einkaufen. Wunderschönes Ambiente. Warst du schon mal da, Steffani?
    Liebe Grüße
    Ava

  • Die „Bücher“ von Laura Mercier hatte ich gleich gekauft und benutze es nun schon ein paar Wochen – ein Traum!

    Jetzt habe ich auch ein Auge auf das Black Honey Set geworfen.. sowie die beiden Nutcracker-Paletten…
    oder nach einem der letzten Posts hier doch noch die Guerlain-Palette Petrouchka.

    Öl und Essig schaue ich mir jetzt an 🙂

  • Hm, ich liebe guten Essig. Ist notiert!

  • Oha! Danke für die Verlinkung! Und Schätzl…. die brave Palette wär doch viel eher Deine Farbrichtung…die für unterwegs noch mehr. Das ganze Pinkgedöns steht doch eh nur wieder rum… *brüll* 🙂

  • Das Black Honey Set kann ich aus eigener Erfahrung nur empfehlen – hatte ich mir letztes Jahr zu Weihnachten geschenkt.
    Aber so geht das nicht weiter – ich habe schon wieder den Wunschzettel erweitern müssen 🙂

  • Steffani Freund

    @Ava- nein , leider war ich noch nicht da. Meine Mutter war im letzten Jahr da und hat mich reichlich mit Geschenken bedacht.

Deine Meinung?