Eine schöne neue Yoga-DVD für zu Hause, oder

wer hat schon immer Zeit, zum Yoga zu gehen? Ich besitze schon mehrere DVDs, vor allem die von Ursula Karven mag ich sehr, aber ich habe auch gerne mal ein bisschen Abwechslung, wenn ich schon alleine zu Hause statt in meiner geliebten Gruppe trainieren muss.

Da kam mir die neue Brigitte-DVD gerade recht. Sie bietet fünf verschieden zusammengestellte Workouts, je nach Zeit- und Kraftbudget auszuwählen. Die Trainerin ist entzückend und hat eine erträgliche Stimme, was ich auch immer wichtig finde. Die Teile, aus denen die workouts zusammengestellt sind, sind sinnvoll konzipiert und durchaus fordernd. Ich habe erst mal das functional Yoga gemacht, das ist das längste Programm und enthält alle Teile außer dem Faszien-Yoga, das habe ich am nächsten Tag getestet. Durchaus anspruchsvoll, das lange Programm, aber auch sehr abwechslungsreich und damit unterhaltsam. Ich habe kaum bemerkt, wie die Zeit verstrichen ist. Das Faszienyoga ist ruhiges Dehnen, nicht ohne, jede Position wird zwei Minuten gehalten, da kommt frau auch schnell mal an ihre Grenzen.

Nicht so prickelnd ist die Atemmeditation, jedenfalls für mich, die ich schon sehr lange meditiere und auch lange Pranayama praktiziere. Aber ich will nicht meckern, deswegen habe ich die DVD nicht gekauft, und für AnfängerInnen ist es sicher in Ordnung.

Mit 15,99 € bei amazon ist die DVD zwar nicht superbillig, aber durchaus angemessen bezahlt, denn ich werde sie sicher noch oft benutzen und wenn man den Preis von Yogastunden bedenkt, ist das in Ordnung. Es sei nur noch mal ausdrücklich davor gewarnt, Yoga  zu Hause anhand von DVDs zu praktizieren, ohne Erfahrung zu haben. Yoga ist etwas ganz anderes als die Gymnastik, die wir von Kindesbeinen an kennen, und ihr könnt viel falsch machen, wenn ihr es nicht vorher richtig gelernt habt. Ich empfehle immer mindestens einen Zehnerkurs, bevor alleine geübt wird – wir wollen uns ja nicht verletzen.

Eine echte Kaufempfehlung, und auch ein schönes Geschenk für die Freundinnen, die gerne Yoga machen.

7 Kommentare

  • Duckolino

    Hallo Janne, mit der Atmung habe ich immer so meine Probleme. Irgendwie müsste ich das mal üben. Kannst du mal kurz beschreiben, wie Pranayame läuft und wie es wirkt/wirken soll.
    Liebe Grüße

  • Ich habe diese DVD als App und ist somit wesentlich günstiger als die DVD. Auch kann man einzelne Module nach Lust und Laune zusammenstellen und als individuelles Programm speichern.
    Leider habe ich sie noch nicht komplett durch gemacht, finde aber die Trainerin auch sehr sympathisch, sie erklärt gut und die Asanas sind sehr abwechslungsreich.
    Es lohnt sich echt im Appstore nach Brigitte Fitness zu suchen, da sind einige tolle DVDs als Apps zu finden.

  • Hallo,

    Danke für den Tipp. Ich bin immer auf der Suche nach guten Yoga DVD’s, Apps…. was ich auch sehr gerne habe, ist die App von Yogamour.

  • Danke, liebe Janne, dass Du nochmal eindringlich darauf hinweist vor Nutzung einer Yoga DVD grundlegende Erfahrungen gesammelt zu haben. Yoga ist nun einmal sehr, sehr anspruchsvoll. Ich sehe leider immer wieder Menschen, die unbekümmert irgendwelche Yogaübungen praktizieren und sich und ihren Gelenken/Sehnen/Bändern usw. nichts Gutes tun.
    Viele Grüße!

  • Auch von mir ‚ Vielen Dank‘ für den tollen Tipp

  • Ich schliesse mich dem Kommentar von Pjotr an!
    Gerade der Halswirbel und die Gelenke werden beim Yoga extrem belastet. Die vielen Umkehrhaltungen beim Yoga sind auch nicht ohne, deswegen empfehle ich aus eigener Erfahrung als Anfänger immer nur mit einem guten Lehrer Yoga zu machen und DVD später als erfahrener Yogi für zwischendurch mal zu machen, wenn gerade kein Yoga Kurs stattfindet!!
    Das Fazienyoga klingt gut:) werde ich mir mal anschauen..
    Nasmaste!

  • @Duckolino: Grundsätzlich atmet man beim Yoga immer tief und durch die Nase, die Asanas werden auch immer mit dem entsprechenden Atem angesagt. Pranayama ist der Oberbegriff, den man für verschiedene Atemübungen verwendet, die angeleitet meist zu Beginn der Lektion stattfinden. Da gibt es so viele, das kann ich nicht einfach mal alles aufschreiben.

Deine Meinung?