Noch mehr Lesestoff – diesmal Online

Ab und an (=wenn ich abends erschöpft vom Tag auf dem Sofa noch ein halbes Stündchen herumhänge oder Samstagmorgens mit dem ersten Kaffee gemütlich im Bett dümpele oder Samstagsnachmittags, äh, ich schweife ab) lese ich einfach gern vergnügliches wie schöne Blogs, stöbere auf den Websites von amerikanischen Zeitschriften wie InStyle, Allure und Co – oder lese seit neuestem auch auf einer wirklich gut gelungenen deutschen Seite von Ludwig Beck.

Natürlich möchten die gerne verkaufen, aber ich finde, die Seite macht Spaß, ist informativ und ich lese auch über Dinge, die sonst nicht unbedingt auf meiner Liste stehen.

Wer mal schauen will: Ludwig Beck Stories

Deine Meinung?