heute bleibt das Kino kalt…

stattdessen habe ich mir die Götz-Rausch-Band im Café Tasso in Berlin-Friedrichshain angeschaut und angehört. Da diese Band schon im Oktober, dann im „Verlängerten Wohnzimmer“, Frankfurter Allee 91, auftritt, rühre ich mal die Werbetrommel.

Ich habe Götz Rausch vor vielleicht 1 Jahr im Radio gehört, dann im Internet gestöbert und seine Band schon einmal live genossen. Seitdem gehört seine CD „Schaurige Märchen“ zu meinem ständigem Hör-Repertoire. Er singt in deutsch mit einer manchmal etwas ins Höhere schweifenden Stimme, und die ironisch balladenhafte Texte gefallen mir. Ein bisschen erinnert der Stil auch an Element of Crime.

Auf youtube könnt ihr euch selbst einen Eindruck verschaffen und vielleicht treffen wir uns dann am 10. 10.? Die anderen Auftritte findet ihr dort ebenfalls: Link

Deine Meinung?