Was wurde eigentlich aus …. Paula’s Choice?

bzw. meinen vielen vielen Paula-Produkten, die ich euch schon vorgestellt habe?

Mein persönlicher Pflegeplan sieht derzeit so aus:

Morgens Reinigung mit dem skin recovery cleanser, das reicht mir morgens, das ist ja nicht soviel zu schrubben. Abends reinige ich mit meinem geliebten skin balancing cleanser, der ist einfach unschlagbar für die Entfernung von allem. Toner ist immer noch mein skin balancing pore reducing toner, er ist schön frisch und befeuchtet meine Haut.

Peeling ist, nachdem ich von dem 4%-igen Schaum aus den USA nicht besonders überzeugt war, morgens der clear skin toner extra strength 2 %, ich empfinde ihn als genauso gut wie das 2 % BHS liquid. Abends nehme ich gerne das resist weekly treatment, wenn ich nicht Tretinoin oder Retinol nehme. Von dem daily bin ich ganz weg, ich fand es letztlich nicht besser als das 2 % – aber viel teurer im Verbrauch.

Seren sind morgens immer noch meine beiden Lieblinge – das Vitamin-C-Serum, das  es  leider nur in den USA gibt, und das mit dem langen Namen, das es wiederum nur hier in Europa gibt. Darüber kommt morgens meist noch das resist ultralight antioxidant serum, und dann folge ich je nach Wetter und Bedürfnissen mit etwas anderem.

Neuentdeckt und nach wie vor heißgeliebt sind Paulas Körperpflegeprodukte, und zwar im Wechsel das BHA und das AHA, das mit Retinol hat leider furchtbar auf mir gerochen.

Paula spielt nach wie vor eine große Rolle auf meiner Haut, und ich bin sehr glücklich damit.

37 Kommentare

  • Ich nehme auch nur noch Paula Produkte (ausser meinem Take the Day Off cleansing balm von Clinique da ich „double cleanse“ mache.) Der 4% Schaum ist bei mir auch nichts (mein Sohn benutzt es aber jeden Abend). Der neuste Treffer ist aber das 1% Clinical Retinol Treatment. Nun schon 4 mal benutzt (jede dritte Nacht) und ich merke schon eine Besserung!! Das Zeug ist unglaublich stark (vorher/nacher kein AHA/BHA verwenden) aber funktioniert toll! Ich dachte vor zwei wochen meine Haut könnete nicht mehr besser aussehen. FALSCH!! Mit 47, sieht meine Haut besser aus als vor 15 jahren! Ich liebe PC und werde diesen Produkten noch viele jahre treu sein!

  • @Susie: Gibt es das Retinol Treatment auch im deutschen Shop? Ich habe es auf der Webseite nicht gefunden, nur die Körperlotion mit Retinol

    • Dinah- ich habe bei einem PC Video Chat gehört daß es in 1-2 monaten auf der EU Site sein wird. Lohnt sich definitiv…nur geduldig sein, das Zeug ist heftig (aber wunderbar formuliert!)

      • Boh, könntest Du den Link preisgeben?
        Als ich bei Paula direkt in Berlin angerufen habe, wußte man auch nichts von der Freigabe des C15 für Europa, obwohl ich es auf einer rumänischen Seite gefunden hatte.
        DANKE 🙂

      • Ui, das interessiert mich auch! Habe leider noch keinen Hinweis darauf gefunden, dass es hier erhältlich sein wird. Wie war denn das mit dem maximalen Retinolgehalt für Deutschland, lag der nicht unter 1%?

  • Die Reihe „was wurde aus…“ gefällt mir außerordentlich gut. Meistens stellt sich ja erst im Langzeitverfahren heraus, was wirklich auf Dauer den Sprung in den Badezimmerschrank oder übers Waschbecken schafft. Das ist in meinen Augen dann das wahre Gütesiegel, auch wenn zwischendurch immermal wieder andere Kandidaten ausprobiert und für gut befunden werden.
    Schönes Wochenende !

  • Liebe Janne, schön dass du PC immer noch so treu bist.

    Dank dir (u.a. aber doch vor allem) habe ich es gewagt PC mal zu testen. Da mich allerlei Unverträglichkeiten plagen hätte ich nie gedacht mal was anderes als minimalistische Cremes für überempfindliche Haut zu benützen. Von Anti Ageing Wirkstoffen konnte ich bisher nur träumen.

    PC scheint wie für mich gemacht zu sein, ich vertrage bisher alles.
    Zum Abschminken nehme ich zwar auch den Clinique Balm (den ich erfreulicherweise auch vertrage), aber Resist und Skin Recovery Reinigung habe ich hier zum Testen.
    Ganz angetan bin ich von BHA 1% als Gel und Lotion, dem Resist Toner (die Rettung für meine Haut, die sich an Säuren und Retinol immer noch langsam gewöhnen muss), dem Resist Light Serum und der passenden Feuchtigkeitscreme mit Sonnenschutz und der BHA Bodylotion.
    Das Weekly teste ich gerade sowie div Seren, Toner und Cremes stehen noch an.

    Früher hatte ich nur eine Reinigung und eine Creme, jetzt sind ein paar Produkte mehr dazugekommen und ich brauche nun länger und auch mehr Platz im Bad, aber ein Blick in den Spiegel zeigt mir, dass sich das alles lohnt.

    Vielen Dank liebe Janne, für deinen Einsatz und deine Geduld, sowohl hier als auch im BB.

  • Hallo Janne,
    von welchem PC Produkt hast Du eine sichtbare (positive) Veränderungen Deiner Haut wahrnehmen können?
    Ich bin gerade dabei dieses Produkt „mit dem langen Namen“ (10% Rabatt auf jede Bestellung
    RESIST Skin Transforming Multi-Correction Treatment with Azelaic Acid + BHA) zu bestellen. Könntest Du dazu etwas sagen? Gibt es hier auf Fabforties ein Review dazu (konnte nicht finden).

    Im Juli gibt es bei PC 10% Rabatt. Daher noch eine Frage: Benutzt Du die Cleanser auch zum Makeup Entfernen? Ich möchte, dass meine Cleanser (meist öl-basiert) mein Augenmakeup vollständig entfernen, ohne in den Augen zu brennen. Suche nun nach einigen Alternativen…
    Danke!
    Pia

  • auf das 1% Reinol bin ich auch gespannt, das werde ich in jedem Fall ausprobieren. Ich mag diese Serie auch gerne und habe dabei mit Erstaunen festgestellt, dass es doch eine Menge Langzeitfavoriten gibt! Also jede Menge Schreibstoff..

  • Ich bin ein riesen Fan von Paulas BHA geworden. Das Skin Perfecting nehme ich nicht mehr wegen des klebrig-öligen Finish aber das Clear Anti Redness macht bei mir einen richtig guten Job. Ohne das will ich nicht mehr sein. Zum Glück war es letztens im Angebot, da hab ich gleich vier Flaschen Geordert.
    Bei allen anderen Sachen, die ich von Paula betrestet habe (vor allem die Seren) war ich sehr, sehr, sehr enttäuscht….. ich habe Pickel von der übelsten Sorten bekommen. Solche, von denen man 5-6 Wochen was hat. Echt gruselig! Das habe ich bei Paula auch nie so recht verstanden: einerseits „gute“ Inhaltsstoffe predigen, und dann selbst Stoffe, die bei Code-Check angeprangert werden, zu verwenden. Nun könnte man meinen, meine Haut wäre super-zickig, ist sie aber nicht. Egal, das BHA ist jedenfalls top.

    • @Isabel: Codecheck hat seine eigene Art der Antsicht, die allgemeine Ausrichtung geht in Richtung Natur und nicht Effektivität. Bei manchen Empfehlungen dort würde ich umkommen. Genauso wie bei beautypedia schaue ich mir die Begründungen für die jeweilige Bewertung an, um mir meine eigene Meinung zu bilden.

      • @ charlotte: das stimmt!! stiftung warentest, ökotest, codecheck, usw. sind alle mit vorsicht zu geniessen! die bewerten nicht völlig sachlich, vor allem die nähe zur naturkosmetik sehe ich kritisch. (und wer etwas anderes behauptet….wir haben auch dem adac mal vertraut!)

      • @Charlotte: stimmt, die eigene Meinung hatte ich nach den Pickeln leider deutlicher als mir lieb war….

  • @Samoa: Danke für deine lieben Worte – ich insistiere bei Paula so, weil ich so absolut überzeugt bin von den Produkten und auch immer wieder zurückkehre, selbst wenn ich mal ein anderes Serum nehme.

    @Pia:
    Ich habe eine deutliche Verbesserung schon vor Jahren mit dem regelmäßigen Gebrauch von BHA und AHA erlebt. Seitdem habe ich eine reine Haut, die Poren sind kleiner geworden und das Hautbild insgesamt ruhiger. Das skin transforming finde ich auch wirklich gut, das bringt bei mir schönere Haut als das antioxant alleine. Der skin balancing cleanser entfernt bei mir alles, aber ich benutze auch keine wasserfeste Mascara. Ich nehme wasserlösliche und im Urlaub cliniques lash power, die mit heißem Wasser entfernt wird. Wenn du noch Fragen hast, dann schreib jederzeit.

    • Danke, Janne, ich werde mir diesmal auch einen Cleanser von PC bestellen. Aha benutze ich schon seit Jahren mit gutem Resultat. BHA verwende ich allerdings erst seit ein paar Wochen. Da bin ich mir noch nicht sicher, ob es etwas mit meinen Poren macht.

      @Isabel, hast Du eine Vermutung, welcher Inhaltsstoff in den PC Seren bei Dir Pickel verursacht hat?

  • Hallo Janne,
    Durch Dich habe ich mich letztes Jahr an Paula und Säuren herangewagt und eine deutliche Hautverbesserung festgestellt. Danke, danke,… Auch habe ich mehrmals bei Isabella „geshopped“. Zur Zeit warte ich auf das vielgelobte 1% Retinol. Meine Lieblingsprodukte sind der Skin Balancing Cleanser (nach Clinique TTDO Balm), das daily und das weekly AHA, beim BHA habe ich gerade von der 2% Lotion auf das 2% Clear Regular gewechselt und bin mit beidem zufrieden. Vertragen habe ich bisher auch alle anderen PC Produkte, die ich bisher getestet habe und regelmäßig anwende. Ach, den Resist Barrier Repair Moisturiser liebe ich auch sehr, den darf ich bei meiner Aufzählung nicht unterschlagen.
    Morris

  • Hallo,
    ich lese seit ungefähr 2 Monaten Eure Artikel und bin völlig begeistert. Habe eine sehr schlechte Haut aufgrund einer Erkrankung bekommen und war total verzweifelt bis ich diesen Blog gefunden habe und meine Hautpflegeprodukte komplett umgestellt habe. Was soll ich sagen, es folgen immer mehr Produkte von Paula (bin ein grosser Fan auch von dermalogica). Nun lese ich aber liebe Janne, dass du das Weekly 10% nicht benutzt, wenn Retinol folgt und möchte gerne wissen, ob es einen bestimmten Grund dafür gibt? Nutze allabendlich das Resist 5% AHA und zum Schluß den Resist Barrier Repair Moisturiser, der ja Rentinol enthält. Darf man (frau) das nicht? Über eine Antwort freue ich mich

  • Oh, das freut mich. Ich warte auch auf das Retinol…

  • Ich liebe die Paula-Produkte und bin sicher Kunde des Jahres.
    Ausserdem schmeichelt es mir sehr, wenn ich oft auf meine gute Haut angesprochen werde.
    Witzigerweise finden aber genau jene hübsche Tiegel und einen leckeren Duft nebst niederwürfiger Bedienung vor Ort im Haus des Vertrauens wichtiger.
    Jeder Jeck is anders, gell?

  • Es ist kein Problem, AHA und Retinol in normalen Cremes zu benutzen. Ich habe lange Tretinoin genommen und da war das zu heftig!

  • ich muss mich mal outen… ich bekomme von den meisten Paula-Sachen auch Pickel oder wahlweise unruhige Haut. AHA, Seren, Cremes etc… alles nichts für mich. Aber ich liebe die BHA-Produkte und ganz besonders das Clear Regular Strength. Wirkt bei mir besser als der 4% Schaum, ich finde, der kann irgendwie nichts besonderes bzw. weniger als das normale BHA

    Mal eine Frage: hat schon jemand das neue RESIST Daily Pore-Refining Treatment 2% BHA probiert? Ist ja nochmal ein Stück teurer

    • Irit, weiß Du, von welchen Inhaltsstoffen in diesem Produkten Du die Pickel verursacht sind??
      Den Daily Pore Refining werde ich diese Woche noch bestellen.

      • nein, keine Ahnung. Richtige Pickel bekomme ich aber auch nicht, sondern meist „unruhige“ Haut (=diffuse Rötungen, ich habe ja sehr helle Haut und es sieht dann insgesamt irgendwie Mist aus) und oft Unterlagerungen.

        Ich kenne die Stoffe, die richtige Pickel bei mir machen

        http://iriteser.de/2012/06/pickelalarm-verdachtige-inhaltsstoffe/

        wobei ich erstaunlicherweise Ethylhexyl Palmitate in der Reinigung sehr gut vertrage (ist im Clinique Balm 1. Inhaltsstoff)

  • Danke für den Link. Interessant zu lesen.
    Bisher vertrage ich von PC alles außer dem 10% AHA (weekly sonstwas). Schade, dass Du die Seren nicht verwenden kannst. Die sind ja Antioxidant-Bomben!

  • ja, nützt aber alles nichts…

  • @ Janne: vielen Dank für deine Antwort. Jetzt bin ich beruhigt 🙂

    @ Irit: ich habe mir das neue Resist Daily Pore Refining Treatment bestellt und es müsste übermorgen bei mir eintreffen. Es ist mein zweites BHA Produkt. Hatte mal eines von Dennis Gross (ist eine Kombi von AHA u. BHA Pads gewesen). Bin ganz gespannt und kann ja mal nach einer Woche ein kurzes Statement abgeben

  • Paulas resist Serie , Take the Day Off cleansing balm von Clinique und bare Minerals für meine Haut ein unschlagbares Team. Nehme seit Jahren nichts anderes mehr:)

  • Ich bin verwirrt.
    Passen zu Eurem Beitrag „was wurde aus…“ kam mein Probepäckchen von Paula.
    Darin enthalten 15 verschiedene Probepackungen, aus der Serie Skin Recovery und Resist. Da war ich dann doch etwas überfordert mit, was verwende ich wie und wann. Auch auf der Seite von Paula ist das Angebot so groß.
    Könnt Ihr mir einen Tipp geben, was ich nehmen soll? Ich habe die typischen T-Zonen eher fettig, auf den Wangen leicht gerötete Äderchen. Was könnte meiner 50jährigen Haut da am Besten gut tun?

    • Liebe Hilde, Janne ist derzeit nicht gut erreichbar, aber ich versuche schon mal mein Bestes. Wir haben doch noch mehr Paula-Benutzerinnen hier, vielleicht können die auch weiterhelfen?

      Alterstechnisch gesehen würde ich zur Resist-Serie raten. Die Skin Recovery ist eher für trockene Haut, da könntest du jedoch mal die Reinigung ausprobieren. Bei roten Äderchen ist auch ein BHA-Produkt gut, weil es entzündungshemmend wirkt. Ich würde allerdings davon abraten, sofort komplett die Resist-Serie zu verwenden, das ist schon mit Anit-Aging vollgestopft und bei empfindlicher Haut sollte man sich langsam dran gewöhnen.

      Wie wäre es mit folgendem:

      Reinigung, die dir gefällt
      morgens: Antioxidantienserum (nach Geschmack, da gibt es ja drei Stück) und ein Sonnenschutz (dito)
      abends: BHA und eine Feuchtigkeitscreme (vielleicht auch von Resist)

      und dann kannst du ja nach und nach noch „aufstocken“

  • Das hört sich gut, sich so Schritt für Schritt herantasten.
    Besten Dank!

  • @Hilde: Ruf doch einfach direkt bei Paula in Berlin an, die kennen Ihre Produkte aus dem ff und sind sehr nett und kompetent. Die kennen natürlich auch die besten Wege um jedermanns Haut langsam an die neue Pflege heranzuführen, kann ich nur wärmstens empfehlen!

  • Hallo Charlotte,

    danke für den Tipp.
    Hab ich grad gemacht und du hast Recht. Sehr kompetent und sehr freundlich.
    Teste mich jetzt mal so langsam an Paula ran.

  • So, jetzt habe ich ungefähr eine Woche das Resist Daily Pore Refining Treatment und ich muss sagen, es ist klasse: sanft und stark zugleich. Sanft zur Haut und stark in der Wirkung. Auf jeden Fall bei mir. Ich habe seid der Pubertät rot unterlegte Aknenarben, jahrelang falsche Produkte verwendet und krankheitsbedingt Falten und fahle Haut bekommen. Und jetzt: meine Haut strahlt, fast keine Rötungen mehr, Falten? was ist das. Meine Mischhaut wirkt ausgeglichen. Keine Trockenheit. Auch meine großen Poren wirken etwas kleiner und meine Freunde, die ich zwei Wochen nicht gesehen habe, sprachen mich an: du siehst so anders aus, was hast du gemacht? Ich bin völlig begeistert und freue mich, das Produkt gekauft zu haben.

  • hm, musstest du das jetzt schreiben??? Mein Clear BHA ist fast leer und ich wollte es eigentlich nachkaufen, aber dann werde ich mir wohl mal das neue zulegen…

Deine Meinung?