Endlich mal Fakten zu Retinol, oder

auf Paula ist Verlass: hier ist ein facebook Beitrag von ihr zu dem Retinolgehalt ihrer Produkte und zu den Unterschieden in Verträglichkeit und Wirkung.

Ich habe mir sofort das neue 1%ige Retinol in den USA  bestellt und werde hier selbstverständlich berichten, wie ich es finde. Ich war ja schon lange auf der Suche nach einem Ersatz für mein wunderbares Isotrex, das es nach wie vor nicht mehr gibt.

31 Kommentare

  • Habe ich auch gesehen, wurde auch Zeit, dass sie endlich mal den Retinolgehalt in ihren Produkten veröffentlicht. Das 1%-Produkt ist ja schon wieder eine Neuheit… ich blicke da nicht mehr durch, das nähert sich dem Asam-Standard….

  • Hallo Janne, hast Du beim Paulas Choice Kundenservice gefragt ob das Produkt bald auch in Europa lieferbar sein wird? Ich zahle nur ungern die joche Lieferungskosten, will das 1% auch auch haben. 🙂 Es gibt einige Produkte (wie z.B. das Bit C Serum), die leider nur aus den USA bestell werden können. Ich weiß bislang nicht, warum das so ist. Falls Du es nicht nicht gefragt hast, werde ich dort selbst nachhaken. Einen Schönen Tag noch!

  • in Deutschland bzw. der EU ist die Höchstgrenze für frei verkäufliche Mittel 0,3% Retinol, in den USA sind es 1%. Daher wird es das in Deutschland wohl nicht geben

    • Stimmt, danke, das habe ich vergessen. Weiß man allerdings, weder das Vitamin C Serum noch der neue Reiniger mit Salicylsäuren in DE nicht verkauft wird?

      • keine Ahnung, Skinceuticals verkauft ja auch Seren mit viel Vitamin C

        welche neue Reinigung mit Salicylsäure?? Sag nicht, dass es schon wieder etwas neues gibt…

  • Ich habe nicht gefragt, gehe aber davon aus, dass die Höchstgrenze bei 0,3 % liegt, denn auch skinceuticals hat höhere Konzentrationen in den USA, die sie hier nicht verkaufen. Such dir einen PS (im Vitamin C Thread ist jemand angegeben), dann ist es nicht teuer. Paula verschickt in den USA ab 50 $ kostenlos, und dann zahlst du nur den Versand nach D, der aber nicht mehr ist als die Preisdifferenz Dollar-Euro. Wenn es nicht so schwer wäre, mehrere Päckchen zu packen,würde ich alles da bestellen.

    • Ich habe gerade die Inhaltsstoffe von dem Retinol 1% geprüft. Wow, eine tolle Sache. Ich werde mir das Serum ebenfalls bestellen. 🙂

  • Ach ja, danke, Irit, das habe ich erst jetzt gesehen…

  • Ich werde mir gleich auch den Konzentrat bestellen, da der Self Tanning Radiance-Plus Golden Glow Booster von Clarins ja im Moment ausverkauft ist: http://www.paulaschoice.com/shop/whats-new/_/Sun-365-Self-Tanning-Concentrate/

  • Werden solche Kosmetika (hochdosiertes retinol, aox-serum u.ä.) doch zugeschickt? In agb wird nämlich darauf hingewiesen, dass der verkauf nach eu-länder nicht möglich ist:-(

    • Wenn direkt bei Paula bestellt wird, werden die nicht-EU-Artikel storniert und nicht ausgeliefert. Bestellt man jedoch an eine Adresse in den USA an einen Smartshopper, sollte es kein Problem geben. Es kommen jedoch der Versand US/ DE dazu, Einfuhrumsatzsteuer 19%, Zoll ca 3% und die Kosten für den Shopper.

  • O je! So sind die Nebenkosten höher als die Ware selbst:-( Ob das sich noch lohnt…?
    Ich warte, vielleicht werden die Sachen bei Amazon angeboten. Dort habe ich z.B. der Retinol 0,5% von Skinceuticals ergattert…

    • Es kommt ja noch die Kursdifferenz und niedrigeren Preis zur „Berechnung“ hinzu.
      Der Selbstbräunerschaum 15 $, Kurs 1,34 = 11.19 € + Kreditkartengebühr 1,75 % = 11,39 €, bei uns 18,50 € = ca 38 % weniger. Wenn alles korrekt deklariert wird, ist es zwar kein Schnäppchen, aber man zahlt nicht mehr als es ohnehin bei uns kosten würde.

  • Mir ist es allerdings schon mal passiert, dass der deutsche Zoll ein Päckchen mit Hautcremes von Dr. Sebagh herausgefischt und mir mitgeteilt hat, man könne mir diese wegen der deutschen Arzneimittelrichtlinien nicht überlassen. ;-)) Und da ging es nicht mal um Inhaltsstoffe (die Creme gibt es in Deutschland auch!), sondern um ein fehlendes Haltbarkeitsdatum.

    Das kann also leider auch passieren. Und im Extremfall zahlt man dann noch ein Bußgeld wegen Einfuhr verbotener Wasweißich (auch schon passiert … ;-))

    ICH WILL ABER KEINE SPASSBREMSE SEIN!

  • Hallo die Damen,
    bei cosmetik skin solutions kann man 1 prozentige retinol bestellen.
    versucht das doch mal,Bestellungen sind immer bei mir korrekt angekommen…

  • Liebe Alle

    Ganz schnell auf die Paula Seite gehen! Das Retinol 1% gibts jetzt bei uns…..

  • Danke! Ich habe die Nachricht eben auf Twitter gepostet!

  • Definitiv beides! Ich bereite gerade einen Blogpost dazu, wo ich mich auf Pflegestoffe beziehe. Steffi vom HealthyHappySteffi wird eine Ergänzung dazu in Bezug auf die Nahrung übernehmen. Beide Beiträge kommen hoffentlich im Oktober online.

  • Ganz ehrlich, is nicht deine Anteilung, oder?
    So ganz grundsätzlich wird eine sinnvolle Ernährung vorrausgesetzt, spring über deinen Schatten und versuche es einfach

  • Ich meinte topisch, nicht toxisch…die Autokorrektur :-))

  • Ich finde auch, dass das durchaus wirkt, ebenso wie chemische Peelings einen tollen Effekt auf die Haut haben können, wenn sie richtig angewandt werden. Muss halt jede selbst testen. Ich benutze es seit Jahren und meine Haut hat davon profitiert.

Deine Meinung?