Vichy Teint Ideal

Vichy Teint Ideal Creme Makeup Roll-on Highlighter

Foundation ist eins der Produkte, bei denen es immer noch ein bisschen besser geht. Wenn ich an das pampige Zeug von früher denke… Ich teste da unglaublich gerne neue Produkte, jedes hat Vor-und Nachteile und die Benutzung ist bei mir auch immer abhängig vom aktuellen Hautzustand. Der ist derzeit eher trocken/feuchtigkeitsarm. Da kam mir das Testpaket von Vichy gerade recht, denn darin war unter anderem das Teint Ideal Creme Makeup.

Es hat LSF 20, leider keinen UVA-Schutz, ist in fünf Farben erhältlich und 30 ml in der Tube kosten 23 Euro. Wie Ihr wisst, finde ich UVA-Schutz wichtiger als UVB-Schutz, bei Foundations und anverwandten Produkten wie BB Creams, getönte Tagescremes etc ist mir das jedoch relativ gleich. Ich benutze nicht annähernd genug davon, damit der angegebene Sonnenschutz erreicht wird und nehme lieber gleich etwas mit SPF50 und UVA unten drunter.

Vichy schreibt über Teint Ideal:

Mit seinen außergewöhnlich samtig-weichen und intelligenten Texturen und seinen pflegenden Wirkstoffen verschmilzt TEINT IDÉAL regelrecht mit der Haut und verleiht ihr durch ultrafeine lichtreflektierende Pigmente eine einzigartige Leuchtkraft. Unwiderstehlich strahlend und seidenglatt: Immer noch die eigene Haut, nur einfach viel schöner!

  • Flüssiges Licht-Technologie: „Flüssiges Licht“ boostet die Ausstrahlung und schenkt einen strahlenden Teint.
  • Nachhaltige Pflege: Der pflegende Wirkstoffkomplex optimiert die Hautqualität. Mit jedem Auftragen kommt man seinem Ideal ein Stück näher.
  • Natürlichkeit: Eine Make-up-Formel mit einem verblüffend natürlich wirkendem Finish.

Ausstrahlung zaubern, korrigieren, Ebenmäßigkeit schaffen: TEINT IDÉAL ist ein umfassendes, professionell entwickeltes Make-up Programm mit Fluid, Creme, Kompakt-Puder Make-up und einem Roll-On Highlighter. Ob allein oder in Kombination miteinander, alle Produkte verleihen dem Teint im Handumdrehen eine einzigartig faszinierende Leuchtkraft. Alle Formeln sind auch für sensible Haut geeignet und erfüllen gleichzeitig höchste kosmetische Ansprüche

Ich kann das nur bestätigen, die Foundation sieht extrem natürlich aus, aber die Haut wirkt gleichmäßiger und „frischer“. Die Haltbarkeit ist gut, Hautschüppchen werden nicht betont, es kriecht auch nicht in Poren. Perfekt – für die, die den passenden Farbton finden. Bei mir passt Nr. 15 optimal, aber ich finde die Farbauswahl sehr bescheiden. Die Farbtöne sind eher neutral, nicht deutlich rosa- oder gelbstichig.

Ich bin mir nicht sicher, ob diejenigen mit wirklich trockene Haut mit dieser Foundation klar kommen, meine Mischhaut mit Tendenz trocken verträgt sie jedenfalls ausgezeichnet.

Die Variante für Mischhaut kann ich guten Gewissens nicht empfehlen, der dritte Inhaltsstoff ist Alkohol und davon halte ich aus bekannten Gründen absolut nichts. Es tut der Haut nicht gut.

Der Roll-On Highlighter war eine Überraschung. Die kleine Tube (8 ml kosten knapp 16 Euro) hat einen Roll-On Aufsatz und nach mehrmaliger Benutzung bin ich fest davon überzeugt, dass es das Lancôme Eclat Miracle in anderer Verpackung ist. Das gehört zu meinen absoluten Lieblingsprodukten (Review u.a. hier) und ist auch Dauergast in den Videos von Lisa Eldridge. Es kostet 33 Euro, allerdings sind auch 20 ml drin, im Endeffekt also günstiger. Andererseits ist so eine Tube gefühlt niemals aufzubrauchen, daher finde ich, dass Vichy da eine prima Alternative ist.

Wer es also noch nicht kennt, einen tageslichttauglichen Highlighter sucht, mit dem man einfach nur strahlend ohne jede Farbveränderung aussieht: der hier wäre es dann.

(Quelle Bildmaterial: Vichy, die Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

5 Kommentare

  • Danke für den Tipp, habe nämlich noch immer keinen passenden Highlighter für mich gefunden. Den von Vichy werde ich mal ansehen, genau so wie den von Lancôme.

  • Übrigens habe ich beim Googeln eine Kopie des Lancôme Produktes entdeckt, natürlich auch von L’Oréal ;-), aber das scheint es hier in Deutschland nicht zu geben. Heißt
    „L’Oréal Paris Professional Magic Lumi Light Infusing Primer“ und kommt im Pumpspender daher, 20ml. Diverse Reviews sagen, dass es keinen Unterschied zum Eclat Miracle gibt, nur eben die Verpackung.

  • naja, richtig verwunderlich ist das ja nicht 😉

    Aber ich kann nur nochmals die Foundation empfehlen, die ist richtig toll!

  • Hallo,
    den Highlighter habe ich mir zugelegt 🙂 Irit, erst Foundation, woll? dann Blush , dann Highlighter oder umgekehrt? 😉
    Danke und schönes WE

    • genau richtig, und falls du einen Foundationpinsel benutzt mit diesem den Highlighter verteilen, dann wird es am besten

Deine Meinung?