Urlaubstesttagebuch Sonntag: Clarins Addition Concentré Eclat

Urlaubstestprodukte

Machen wir es kurz: ich habe einen neuen Lieblings-Selbstbräuner fürs Gesicht!Es ist die kleine Flasche in der unteren Reihe rechts neben dem Bronzer.

Ok, geht auch etwas ausführlicher. Clarins sagt:

 Clarins stellt Addition Concentré Eclat vor: ein außergewöhnliches Produkt, das durch seine Einfachheit und Effizienz überzeugt und jede Frau im Handumdrehen umwerfend aussehen lässt. Eine strahlende Bräune ganz nach Wunsch, die sich beliebig gestalten lässt und schon nach der ersten Anwendung ganz natürlich wirkt.

Schnell, täglich anwendbar, unkompliziert – das ist der neue Selbstbräuner von Clarins. Addition Concentré Eclat gibt es in einem äußerst praktischen Flakon mit Tropfspender. Vermischen Sie einfach 3 Tropfen Addition Concentré Eclat mit der gewohnten Clarins Tages- oder Nachtpflege in der Handfläche und verteilen es gleichmäßig auf Gesicht, Hals und Dekolleté.

Anwendung Clarins Selbstbräuner

Clarins hat eine feine Dosierung von DHA und natürlicher Erythrulose entwickelt. Sie sorgt für eine ganz natürliche Bräune, die in nur wenigen Stunden helle Haut erstrahlen lässt und matten Teint erwärmt. Sie erlaubt es auch, die Intensität der Bräune anzupassen, indem die Anwendung täglich wiederholt wird, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Die Bräune verschwindet nach und nach, wenn das Produkt nicht weiter angewendet wird.

In den letzten acht Jahren war mein absoluter Liebling das Gesichtsspray von Garnier, einfach zu verwenden, zarte streifenfreie Bräune und keine Pickel. Für mich gab es eigentlich nur ein Problem, ich habe es nämlich zwischendurch immer vergessen, was im Sommer für abwechselnd blasse und gebräunte Haut sorgte. Das zweite Lieblingsprodukt war der Clarins Primer mit eingebautem Selbstbräuner, aber nachdem ich die Primer von Laura Mercier entdeckt habe, geriet das auch etwas in Vergessenheit.

Das Selbstbräunerkonzentrat von Clarins (15 ml kosten 19,50 Euro, erhältlich nur bei Clarins online, Clarins Countern und im Skin Spa München) toppt das ganze aber deutlich. Zum einen gefällt mir der Goldbraunton noch ein wenig besser. Zum zweiten ist es genial einfach zu dosieren. Und zum dritten vergesse ich es nicht, weil ich mich jeden Morgen und Abend eincreme.

Ich habe es am Samstag morgens und abends jeweils in mein Serum gemischt und Sonntag sah ich nicht nur erholt, sondern auch nach mind. einer Woche Urlaub aus (für meine Verhältnisse). Ich liebe das Zeug!!! Unbedingt ausprobieren!!!!!

(Das Produkt wurde zur Verfügung gestellt und wird garantiert nachgekauft)

26 Kommentare

  • Das Konzept gefällt mir seiner Einfachkeit halber, sozusagen idiotensicher (Sorry 😉 ) Aufgrund der geringen Menge pro Anwendung reicht die Flasche sicher auch lange – das macht den Preis dann wieder interessant. Ob es sich wohl auch mit einer anderen Creme als der „…gewohnten Clarins Tages- und Nachtpflege ….“ verträgt? 😀
    Schönen Urlaub dir und den Mädels!

  • Aber den Bronzer in der linken Ecke würde ich auch nicht von der Schminktischkante schubsen…. ist der hübsch!

    • Der sieht nicht nur hübsch aus, sondern ist auch klasse… genau wie bei dem HIghlighter con Sisley, den ich kürzlich vorgestellt habe, haben die das wieder hinbekommen, dass es glowt, aber nicht glitzert und funkelt. Und die Farbe ist auch nicht orange, gelb, rot oder sonstwie scheußlich. Ich zucke immer bei den Preisen.. aber andererseits: an so einem Bronzer werde ich fünf Jahre etwas haben

  • Danke fürs Vorstellen. Es ist der erste Selbstbräuner fürs Gesicht, der mich interessiert. Sicher kann man ihn doch auch mit seiner (nichtClarins)Tagescreme mischen, oder?

    Ich bin bisher immer nur stille Leserin gewesen. An dieser Stelle einmal vielen Dank für euren Blog!!!

    • ich benutze derzeit keine Creme (zu warm…) und mische mit dem Asam Vinolift Serum (das ist für mich so ein MIttelding aus Creme und Serum), klappt prima 😉

  • Das hört sich sehr interessant an, werde ich vielleicht auch mal ausprobieren! Danke für den Tip!

  • Das Clarins Dingelchen ist ja schwerer zu bekommen als die NARSisist Palette *maul*

  • die haben nicht mit dem FabForties-Verkaufsboost gerechnet…

  • Yay, es ist wieder lieferbar 🙂

  • Da ich bereits so viel Gutes von dem neuen Clarins Selbstbräuner gelesen habe, habe ich es mir jetzt auch mal zugelegt. Jetzt habe ich aber noch eine Frage: würdest Du es mit dem Produkt, dass man als erstes nach der Gesichtsreinigung verwendet (also z.B. ein Serum) vermischen und glaubst Du, es ist dann auch egal, welche anderen Wirkstoffe in diesem Produkt sind (z.B. Verträglichkeit mit Retinol) oder benutzt man es, falls man eine Tages- oder Nachtcreme verwendet, immer damit? Ich hoffe, ich konnte klar machen, worauf ich hinaus will. LG, Petra

  • du konntest 🙂

    ich habe im Urlaub das Vinolift Serum von Asam benutzt, das ist ja eher wie eine Lotion und es dazu gemischt, zu AHA/BHA würde ich es nicht mischen, aber zu allem anderen – warum nicht? Ich würde tendentiell eher Serum als die Creme nehmen

  • Danke für die fixe Antwort und das „mich verstehen“ 😉 ! LG und nach wie vor ist Eure Seite mein tägliches Highlight im www, Petra

  • oh, danke 🙂

  • Hallihallo! Also nachdem ich von diesem tollen Produkt gelesen habe, wollte ich es unbedingt kaufen. Aber: FEHLANZEIGE!! Nirgends zu bekommen. Wahnsinn!! Auf clarins.de gabs auch nix!! Hat jemand eine Idee, wo ich den Selbstbräuner bekomme? Oder hat jemand zuviel davon und verkauft ihn mir (haha!! :D) Grüße! Daniela

    • der ist andauernd ausverkauft. Hast du evtl. einen Clarins Counter in der Nähe? Im Zweifel einfach mal eine Mail an Clarins schreiben. Ich glaube aber, die sind vom Erfolg auch ein wenig überwältigt

    • Habe das gerade geprüft: In der Tat scheint der Booster ausverkauft zu sein… Ich werde an Clarins eine E-Mail schicken, denn ich brauche ein neues Fächchen unbedingt!

  • Hallo Iris, vor Kurzem habe ich auch eine Lobeshymne auf das Selbstbräunungskonzentrat geschrieben: http://wp.me/p4CFNI-4j Ich warte nun darauf, welche Firmen dieser Idee folgen werden und werde ähnliche Produkte womöglich alle ausprobieren. 🙂 Und nebenbei: Euer Blog und der von Konsumkaiser sind die ersten deutschen Blogs, die ich mir genauer angeschaut habe. Good job! 😀 Ich bin neu in der deutschen Blogosphäre und würde mich über ein „Herzlich Willkommen“ sehr freuen! Kommt bitte bei skincareinspirations.com vorbei.

  • Hallo!!
    Ich konnte neulich mein Glück kaum fassen, als ich im Duty-free-Shop auf dem Hamburger Flughafen ein Fläschchen bekommen habe.

  • ja und? schon ausprobiert?

  • Pingback: Clarins Selbstbräunungskonzentrat – Holy Grail! | SkinCareInspirations

  • Also, gestern habe ich Clarins angeschrieben und heute schon eine nette Antwort bekommen. Die Firma ist in der Tat wegen der großen Nachfrage überrascht worden. Die Produktion läuft auf Hochtouren (meine Vermutung) und wird wahrscheinlich bereits im Juni wieder erhältlich sein – zunächst einmal auf der Clarins-Homepage, dann vielleicht auch in ausgewählten Parfümerien. Das weiß man aber noch nicht…. Kurzum, das Produkt wird bald wieder auf clarins.de erhältlich sein.

  • Für alle, die auf Addition Concentré Eclat von Clarins warten: es ist wieder lieferbar! Einzelheiten habe ich hier http://skincareinspirations.com/2014/05/26/clarins-selbstbrauner-holy-grail/ untern unter „Update“ zusammengefasst. Ich freue mich sehr; habe meine restliche Menge davon in den letzten Tagen gar nicht mehr benutzt, aus Angst, dass ich es igrnedwann „brauche“, habe es aber nicht mehr. Silly me. Okay, schönen Abend noch! :-))
    Pia

    • Danke! Ich möchte es auch probieren, allerdings erst später, da ich momentan genug „Naturbräune“ habe. Dein Blog ist übrigens sehr schön und informativ.

Deine Meinung?