Urlaubstesttagebuch Mittwoch: M.Asam Sonnenmilch SPF 20 und Pure Vitamins Ampullenkur

Urlaubstestprodukte

Licht und Schatten dicht nebeneinander… als erstes muss ich meckern. Gestern habe ich zum ersten Mal die Sonnenmilch SPF 20 (mit UVA/UVB, Schutz durch Avobenzone) getestet. Wobei es das nicht so ganz trifft.

Ich wollte testen, öffnete die Tube, machte mir ein wenig Sonnenschutz in die Hand – als mir der Geruch in die Nase stieg. Alkohol, eindeutig. Blick auf die INCIs bestätigte es: Alkohol denat. an dritter Stelle. Was soll ich sagen: ich war richtig enttäuscht. Bisher war ich von allen Asam Produkten sehr begeistert, ich vertrage sie ausgezeichnet und eure Kommentare sind auch eindeutig – gute Produkte, vernünftige Preise. Das ist eine Marke, bei deren Produkte ich einfach gute Sachen erwarte. Das war leider nichts.

Umso besser aber die Ampullenkur (Link). Die orange Pappschachtel enthält 14 braune Glasampullen, sie kosten um die 20 bis 25 Euro. Drin steckt in erster Linie Vitamin C, aber auch Panthenol und Hyaluronsäure.

Ich habe mir sieben Stück mitgenommen und bisher jeden Morgen eine aufgetragen. Die Menge ist mehr als reichlich, ich habe mir die Hälfte in die Hand gemacht, auf Gesicht, Hals und Dekolleté aufgetragen. Etwas warten, bis alles eingezogen ist und nochmal das Ganze. Alternativ kann man die andere Hälfte auch am Abend benutzen, aber ich bin ein Verfechter der Theorie, dass man bei Aufenthalt am Strand bzw. und er Sonne nicht genug Antioxidantien auftragen kann.

Die Haut wird ganz weich, es klebt nicht (was leider bei so einigen Ampullen der Fall ist), danach noch das Vinolift Serum (ggf. vermischt mit dem Clarins Selbstbräuner) und Sonnenschutz – fertig ist das Strandgesicht.

Nach den Photos, die der Clubfotograf von uns gemacht hat, ist eindeutig ein gewisser Glow zu vermerken. Das ist auch das eigentlich Schöne an einer Ampullenkur: die Haut sieht danach immer toll aus, frischer, strahlender und ein bisschen aufgepolstert. Vermutlich auch ein psychologischer Effekt, aber es tut mit Sicherheit gut, jeden Tag den kleinen Extrakick einzumassieren.

Hier habe ich absolut nichts zu meckern. Ganz im Gegenteil, ich werde bei Gelegenheit auf jeden Fall noch mehr Ampullen testen, Aqua Intense und Resveratrol lachen mich an… das ist auf jeden Fall ein überzeugendes Produkt von M.Asam.

(Die Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

7 Kommentare

  • Ich lese jeden Tag mit Begeisterung deine Berichte. Und frage mich jedes Mal: hast du die alle Produkte mit in Urlaub genommen? Auch die dicken Flaschen mit Duschgel? Wie viel Übergepäck hast du bezahlt?

  • Liebe Rena

    die Sachen auf dem Photo hatte ich fast alle mit, hatte nur die Sisley Maske und die Dermaogica Sonnenmilch vergessen. Naja, ich habe so einen ultraleichten Rimowa Koffer. Rechts die KLeidung (ich reise da mit sehr leichtem Gepäck, 2 Hosen, 1 Rock, 3 Shirts + Sportsachen) und links die Kosmetik. Naja, nicht ganz, aber fast… außerdem hatte ich kaum Schminke (Mascara + Bronzer) dabei!

    Die Duschsachen stehen zu Hause, ich hatte nur eine Flasche von dem neuen Nivea-Duschgel dabei (Das riecht nach NIveacreme – lecker) – hat für uns drei genau eine Woche gereicht.

  • Die Kur hört sich toll an und da ich mir momentan so müde und fahl vorkomme, sollte ich evtl. mal über eine Ampullen-Dröhnung nachdenken

    • ja, ich bin ehrlich gesagt auch erstaunt, wie strahlend gut die Haut aussieht. Das liegt mit Sicherheit auch an neun Stunden Schlaf pro Nacht, allgemeiner Erholung und ein wenig Sonne, aber ich sah nach solchen Urlauben auch schon anders aus im Gesicht. Eher ein bisschen vertrocknet nach Tagen am Strand

  • So, die Ampullen liegen im Schrank und warten auf ihren Einsatz. Bin schon sehr gespannt.
    Die anderen Ampullen von Asam klingen auch gut, finde ich.

  • Rena, das ist doch nicht viel 😀 wir verreisen regelmäßig mit 400 ml Sonnenschutz und 800 ml Aftersund plus reguläre Pflege (Shampoo, Creme, Deo usw.) – wobei, ich muss gestehen, ich frage mich jedes Mal schon einige Wochen zuvor, wie ich das alles unterbringen soll…

  • Ich hatte die Ampullen mit im Urlaub. Meine Haut ist meistens von Sonne, Schweiss und Sonnenschutz in Verbindung mit Wind ziemlich genervt.
    Die Ampullen waren klasse, werde ich sicher nachkaufen. Meine Haut war gut gepflegt und super mit Feuchtigkeit versorgt.
    Danke nochmal für den Tip!!

Deine Meinung?