Noch ein Berlintipp: Photography Playground (bis 25.5.14)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Spiderfamily lässt grüßen.

Wer es bisher noch nicht wusste: wir können Wände hochlaufen 🙂 Zumindest können wir so tun als ob. Wir hatten großen Spaß im „Photography Playground“ (Link mit Adresse etc). Eigentlich ist es eine Werbeveranstaltung von Olympus, uneigentlich ist es eine geniale interaktive Ausstellung. Die Installationen sind alle begeh- und erfahrbar und es geht um Optik. Sponsor ist Olympus, man kann eine der neuen Kameras kostenlos zum ausprobieren in der Ausstellung leihen und die Speicherkarte behalten.

Wir fanden die Ausstellung toll und waren sogar zweimal dort. Die Kinder fanden es auch spannend, endlich mal Kunst zum mitmachen und anfassen. Wer in Berlin ist – unbedingt anschauen. Wenn man keine Kamera leihen möchte, kann man  übrigens einfach reinmarschieren und alles anschauen und mit der eigenen Kamera fotografieren. Ansonsten Personalausweis nicht vergessen und je nach Uhrzeit ein wenig Geduld mitbringen.

Hier ein paar Eindrücke.

Das große Kind wollte auch die Kamera ausprobieren

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fledermauskinder…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Des Rätsels Lösung: die Fassade liegt auf dem Boden und obendrüber ist eine riesige Spiegelfolie

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein graphisch-buntes Labyrinth

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich weiß immer noch nicht, was es sein soll, aber schön fand ich es

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Großes Kind… optisch verschwunden

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das große Kind in einer fasziniernden Licht-Ton-Installation

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wenn man sich alles in Ruhe anschauen möchte, sollte man schon drei Stunden einplanen – es gibt auch Essen+Trinken in der Ausstellung.

2 Kommentare

  • Ui, davon hat mir mein Bruder schon ganz begeistert berichtet (er lebt in Berlin). Und wie es der Zufall so will, sind Mr. Tromsi und ich in einigen Tagen auch in in der Stadt, ich hoffe, wir kriegen es zeittechnisch hin, die Ausstellung zu besuchen…:-)

  • Ein super Tipp. Da müssen wir hin! Wir lieben ja auch das Spektrum im Technikmuseum, weil man da so viel selbst machen kann.

Deine Meinung?