Haarpflege: mein Dreamteam im April 2014

Haarpflege Dreamteam April 2014

 

Ich habe meine Haarsachen mit sehr wenigen Ausnahmen eigentlich immer im DM gekauft. Ich war ab und an mal im Friseurbedarfsgeschäft, aber so überzeugend die Haarfarbe dort ist, so wenig konnte ich mich für teure Haarpflege und -styling begeistern. Bis ich die ersten Testprodukte von Kerastase und Shu Uemura bekam. 

Los ging es mit der Couture Styling-Serie. Der Schaumfestiger Mousse Bouffante ist für meine Haare einfach genial, ich bin mittlerweile bei der dritten Flasche (ich habe nachgekauft, das passiert bei mir sehr sehr selten). Es klebt nicht, dafür hält es und das Volumen ist einfach toll. Davon werde ich mit Sicherheit auch noch die Flaschen 4,5,6,7… leeren.

Dann kam das Initialiste Serum. Da bin ich derzeit kurz vor Ende Flasche Nr. 2, Nr. 3 steht schon da. Es dauert etwas, bis man die Wirkung sieht. Bei mir ist sie zweifach: zum einen sehen die vorhandenen Haare einfach besser aus, ich weiß zwar, dass das zu schön klingt, um wahr zu sein, aber sie wirken kräftiger und haben einfach mehr Stand. Und zum zweiten wachsen ziemlich viele Haare neu, sieht man derzeit, wenn im Auto die Sonne auf den Scheitel scheint und viele ca. 4-5 cm lange Haare zu sehen sind. Das werde ich genau so lange benutzen, bis Kerastase noch etwas besseres auf den Markt bringt.

Mein vorläufig teuerstes Produkt in Sachen Haarpflege ist das Duo-Serum von Shu Uemura (30 ml für 44 Euro…), ich bin noch bei der ersten Flasche, aber viel ist nicht mehr drin. Aber auch hier: werde ich mir nachkaufen. Denn die oben abgebildete Kombi ist einfach ein Traum für meine Haare – sie sehen derzeit richtig gut aus, ich habe nichts zu meckern (außer dass es keine roten Naturlocken sind). Wer genau hinschaut, entdeckt etwas Neues: die Serie Kerastase Densifique für volleres Haar und mehr Haarfülle. Kerastase schreibt dazu:

Für Kérastase ergibt sich die Definition von „perfekter Haardichte“ aus drei Parametern: Haardichte (mehr Haare pro Quadratzentimeter), Vitalität und Substanz (Fülle und Widerstandskraft vom Ansatz an) sowie Sprungkraft (Feuchtigkeit vom Ansatz bis in die Spitzen).

Stemoxydine für mehr Haare pro Quadratzentimeter: das Molekül optimiert den Haarwachstumszyklus, in dem es die ideale sauerstoffarme Umgebung für die Stammzellen im Haarfollikel nachahmt. Dadurch wird in der Schlafphase des Haarwachstumszyklus das Signal für das Nachwachsen des Haares vorzeitig gegeben und es wachsen bis zu 1.700 mehr Haare in 3 Monaten. Der Wirkstoff Stemoxydine ist nicht in Densimorphose enthalten.

Gluco-Peptid für Vitalität und Substanz. Gluco-Peptid ist ein Wirkstoffkomplex aus drei Aminosäuren und SP94, der die Haarqualität und die Haarstruktur verbessert und speziell bei feinem Haar nützlich ist.

Hyaluronsäure für Sprungkraft. Die Moleküle sind in der Lage das 1000-fache ihres Gewichtes an Feuchtigkeit zu binden. Der Inhaltsstoff wirkt hydratisierend auf die Kopfhaut und schafft ein optimales Umfeld für das Haarwachstum.

Das Shampoo (250 ml um die 21 Euro) gefällt mir besser als das Volumifique. Ich finde es nicht so sehr pflegend, aber es wäscht die rote Farbe nicht heraus und die Haare glänzen wie poliert. Außerdem füllen sie sich griffig an und ich finde den Volumeneffekt besser als bei der grünen Flasche. Ich denke, der Effekt ist individuell, aber ich habe auch den Eindruck, dass meine Haare weniger schnell nachfetten. Ein wenig Shu Uemura Serum in den Spitzen finde ich aber sehr hilfreich, Betonung auf ein wenig.

Nach Shampoo + Serum  nehme ich alle 2-3 Tage das Initialiste Serum auf die Kopfhaut (scheitelweise mit der Pipette auftragen), dann kommt noch etwas Neues: Densimorphose (150 ml kosten um die 27 Euro).

Densimorphose ist ein Schaum, Kerastase schreibt:

Volumenmousse für ein verdichtendes Finish

  • Für mehr Haarfülle und ein leichtes Haargefühl, ohne zu beschweren
  • Regeneriert das Haar vom Ansatz an
  • Mit Hyaluronsäure, Gluco-Peptid und Ceramide

Es ist kein Pflegemouusse und auch kein Schaumfestiger, sondern etwas dazwischen. Ich nehme für meine gut kinnlangen Haare etwa die Größe eines Tischtennisballs. Das Ergebnis wird dann locker-fluffig, der Volumeneffekt ist erstaunlich, nämlich nicht schlechter als bei dem Mousse Bouffant. Das nehme ich jedoch zusätzlich für die Spitzen, da mit dem Densimorphose das Styling nicht so gut hält, zumindest machen meine Haarspitzen nach ein, zwei Stunden ansonsten, was sie wollen. Oder je nach Lust und Laune auch nur das Mousse Bouffant, die festigende Wirkung ist deutlich stärker.

Das waren die momentanen Lieblinge. Ich habe ein Testpaket von Philip B. bekommen, da bin ich schon SEHR gespannt. Ich werde Ende Mai berichten.

(Die Produkte wurden teils gekauft und teils zur Verfügung gestellt)

9 Kommentare

  • Wäre das Initialiste und Densifique auch was für Männer, Stichwort dünner werdendes Haar?

  • Irit, das Densifique kann ich online nirgends entdecken. Ist es ganz neu? Dann kommt das bestimmt noch online.
    Danke Dir für eine kurze RÜ, und ich wünsche allen einen schönen 1. Mai!

  • @julia: also eigentlich sollte es seit April im Handel sein…

    @Liz: ich habe da ehrlich gesagt keine Ahnung, aber es gibt ein Mittel in der Apotheke, das wohl tatsächlich (natürlich in Maßen) hilft, es heißt Regaine. Eigene Erfahrungsberichte kann ich da nicht beisteuern, mein Mann hat auch beneidenswerte Haare…

  • Das Kérastase Densifique für volleres Haar und mehr Haarfülle interessiert mich sehr.
    Ein wenig hast du mich ja bereits mit Kérastase angesteckt, liebe Irit. Bisher hatte auch ich meine Haarpflege ausschließlich bei dm oder Rossmann gekauft.
    Aber ich war in den letzten beiden Jahren nicht mehr so zufrieden mit meinen Haaren. Sie waren sonst füllig und recht dick und lang und ich hatte sie mir schon auf Schulterlänge kürzen lassen.
    Nun bin ich bei Kérastase gelandet und naja und auch bei Guhl (im Wechsel)sonst wird mir das auf die Dauer doch zu teuer. Den Haaren geht’s besser. Ich lasse sie wieder wachsen. Ich habe mehr Volumen und Stand am Ansatz und ich bin gespannt, ob das Initialiste seine Wirkung bei mir zeigt. Ich nutze es noch nicht so lange, um das sagen zu können.
    Aktuell brauche ich noch das Volumenshampoo auf. Danach schaue ich mal, was das Bain Densifique kann. Gibt es letzteres auch als 1l Flasche?

    • Versuche es mal über amazon. Ich bin dort fündig geworden, und eine 1 Liter Flasche war glaube ich auch im Angebot. Meine kleinere war drei Tage später aus Spanien hier.

  • Liebe Irit,

    Vielen lieben Dank für die Erwähnung unserer Produkte aus der Densifique uns Styling Couture Serie. Wir sind schon ganz gespannt auf dein Feedback zum Ende des Monats.

    Wir haben einen Online-Fragebogen für unsere exklusiven Densifique-Testerinnen, die Gewinnerinnen eines Facebook-Gewinnspiels, einen Online-Fragebogen zu der Densifique 1,2,3-Pflegeserie vorbereitet.
    Hättest du möglicherweise Interesse diesen ebenfalls auszufüllen?
    Wir würden uns wirklich sehr darüber freuen.
    Schicke uns doch eine Mail an hallo@kerastase.de, damit wir eine Emailadresse von dir haben über die wir dich mit dem Link zum
    Online-Feedback erreichen können – falls Interesse deinerseits besteht.

    Herzliche Grüße,
    dein Kérastase Team

  • @Julia
    Dankeschön :).

  • Hallo Irit,

    sehe ich das richtig, dass Du überhaupt keinen Conditioner oder Kur benutzt? Wollte gerade meine nächste Bestellung SP Luxe Oil (verwende ich im Wechsel mit Nioxin 3)aufgeben, aber Deine Begeisterung für die o.g. Produkte steckt mich an…
    Vielleicht wollen ja 2 oder 3 Haare mehr wieder in meinen Geheimratsecken wachsen :). Ich probier’s mal aus.
    Morris

    • Conditioner oder kur: nein bzw. nur 1-2x im Monat, das ist aber die Farbauffrischung von Revlon, weil sich mein Kupferton immer so schnell herasuwäscht.Meine Haare sind einfach fein, fettig und extrem glatt und mit Conditioner wird das nicht gut… ich nehme gerne nach der Wäsche etwas Pflege in die Spitzen (das lässt sich dann zielgenau verteilen), das war das grüne Shu Uemura Serum, leider zwischenzeitlich leer. Manchmal auch Haaröl und gerade probiere ich eine BB Cream für Haare aus.

Deine Meinung?