Die Magie von rotem Lippenstift

Ich war kürzlich in Fotografierlaune… zuerst das ungeschminkte Bild, dann noch zweimal Mascara in diversen Schichten und dann wollte ich eigentlich noch etwas über die Auswahl der richtigen Lippenstiftfarbe machen. Die verschönert nämlich ungemein, die Haut sieht besser und gleichmäßiger aus und es „passt“ einfach. Dazu werde ich bestimmt noch mal etwas machen, aber ich war dann doch fasziniert von rotem Lippenstift.

Zunächst mal die fast ungeschminkte Variante, ein wenig Foundation und Mascara:

Lippenstift nur Foundation und Mascara

Bisschen farblos. Im Alltag trage ich am liebsten nicht so auffällige Farben, lieber mehr Augen-Makeup. Was auch besser ist angesichts des folgenden Bildes:

Lippenstift Rodial Glamstick Psycho

Sieht irgendwie so verwaschen aus. Das ist übrigens der Rodial Glamstick in Psycho und angesichts des Namens hätte ich mir gleich denken können, dass es ohne schwarzen Lidstrich gar nicht geht. Hm, Blush wäre auch nicht schlecht.

Kommen wir nun mal zu meinen Schönmacherfarben. Ich war schon erstaunt, als ich das Photo angesehen habe, beim Blick in den Spiegel merkt man das nicht so.

Lippenstift P2 Matte in 060

Ich finde ja, da braucht man weder Blush noch Lidstrich. Funktioniert auch mit einer helleren Farbe (das ist aber immer noch SEHR rot.

Lippenstift P2 Lipliner Vulcano

Und jetzt werde ich mir endgültig einen anderen Photoapparat zulegen, diese Rotwiedergabe geht mir auf die Nerven.

9 Kommentare

  • Katja Meyer

    Deine Wimpern sind ein absoluter Traum!!! Mein persönlicher Favorit ist übrigens der letzte Lippenstift. Ich liebe Tomatenrot. Und trage es oft im Alltag- allerdings das volle Programm. Mit Lidstrich und dezenten Blush. Sonst sehe ich aus wie eine Wasserleiche:-)
    Den dunkelroten Lippenstift finde ich persönlich zu hart für dich. Er macht deinen Mund klein. Ist schade.
    Du bist eine attraktive Frau….

  • Mit nude Lippenstift sehe ich krank aus, mit leicht glänzender Lippenpflege und meiner Lippenfarbe entsprechender Kontur (das hält den halben Tag) wirke ich deutlich gesünder, aber ein blaustichiges Rot auf den Lippen macht mich präsent, das restliche Make up kann da nur aus Mascara und Foundation bestehen. Schon erstaunlich, was verschiedene Farbnuancen für einen Unterschied machen.
    Einen sonnigen Tag wünsche ich uns allen!

  • Blasse oder weißgrundige Lippenstifte stehen mir absolut nicht. Ich sehe dann wie tot aus. Alles blaustichige, wie zB cherry lush von Tom Ford ( meine neueste Errungenschaft)sehen dagegen toll aus. Dann reicht iü Mascara, und ein bisschen bronzer. Und kräftige Orangetöne wie der auf dem untersten Photo gehen auch ganz wunderbar. Den finde ich an dir am schönsten von den drei gezeigten. Betont die grünen Augen toll. Passend zum Wetter.

  • Exilberlinerin

    Finde persönlich den helleren roten Lippenstift auch schöner ! Der Psycho ist wahrscheinlich eher was für den Hochsommer… Bei mir hält Lippenstift leider keine Viertelstunde. Auch kein Long last Produkt. Da ist nach 10 Minuten nur der Rand der Lippen geschminkt, und in der Mitte ist alles weg. Abpudern, longlasting, alles versucht, zwecklos. Habe schmale Lippen, daran liegt es wohl…

  • ideal fände ich den ton zwischen dem ersten und letzen – sprich „Koralle“ – wohl auch der hit des kommenden sommers.
    ab einem, hüstl, gewissen alter machen dunkle Lippenstifte älter (und härter); frisch ist die Devise! die Fotos find´ich aber nicht schlecht.

  • Der Koralle-Ton mag ich auch sehr. Man sag dem nach, dass er die Zähne gelblicher wirken läßt, deswegen habe ich immer Hemmungen ihn zu tragen. Aber der paßt wunderbar zu meinem Hautton und macht richtig gute Laune.
    Der dunkle Farbton finde ich auch etwas zu hart. Vielleicht wenn es weniger matt wäre…

  • Mir gefällt der dunkelste Ton. Steht dir gut.

  • ich war mir eigentlich sicher, gestern noch etwas geschrieben zu haben… ob ich im Spam gelandet bin?? 😀

    Ich liebe den dunklen Ton für abends, erinnert mich an Bette Davis und die 40er. Aber ansonsten mag ich das Knallrot auch lieber, ist übrigens ein Lipliner von P2 (Vulcano, ist neu) mit Korres Lippenpflege in Rose obendrüber

  • Mir gefällt der mittelrote am besten. Der dunkle ist gut für „dramatische Anlässe“ 🙂 Der ganz helle steht zu deinem hellen Teint m.E. nicht so gut, vielleicht zu gebräunter Haut. Diese Farbe möchte ich allerdings überhaupt sehr in den 70ern einordnen und damit ist sie für meinen Geschmack überholt. Aber ich verstehe ja auch die Blog-Hypes nach Korallfarben nicht…

Deine Meinung?