Mal wieder ein Zeitschriftentipp

Leider gibt es noch keine neue Ausgabe der „Nova“, da die Finanzierung sich wohl schwierig gestaltet. Ich hatte mich gewundert, wie eine Zeitschrift ohne Werbung überleben kann, aber schaun wir mal was da noch kommt. Zwischenzeitlich habe ich versucht, mein Spektrum etwas zu erweitern und habe in einem Anfall von Wahnsinn eine Ausgabe der „Happinez“ gekauft. Ja, hm, ich habe sie dann ins Altpapier entsorgt, esoterisches Gequatsche aller Art ist mein Ding nicht. Am anderen Ende der Skala lag mein nächster Kauf, nämlich die neue „Flow“ (Link).

Trotz des Titels geht es erfreulicherweise nicht um Esoterik aller Art, sondern sehr entspannt ums Glücklichsein – zumindest würde ich es so beschreiben. Die Artikel sind alle gut und die Zeitschrift ein haptischer Genuss. Ich liebe schönen Papierkram und habe diverse Varianten für meine privaten und Büronotizbücher, derzeit benutze ich übrigens das System X17. Hm, dazu schreibe ich noch mal was, das ist nämlich gut. Immer Moleskine fand ich langweilig. Zurück zu Flow – da stimmt aus meiner Sicht alles. Interessante Artikel, schön gemacht und man liest gerne zwei- oder dreimal darin. Passt.

Der zweite Tipp ist ein Dauerbrenner von mir, nämlich die Zeitschrift „Lecker“. Ich kaufe sie mir eigentlich immer, manchmal sind die Ausgaben blöd und ich reiße nur ein Rezept heraus. Zur Erläuterung: ich hasse Zeitschriftenstapel, spätestens wenn die nächste Ausgabe erscheint, wird sie gefleddert. Rezepte gehen in meine Rezeptekasten, bei Gefallen werden sie auf eine Din A5-Karteikarte geklebt und ich kann mir dann die Rezepte für die Woche heraussuchen. Anderes geht in meine schöne große Metallbox mit Registereinlagen – bunte Sammlung zu Immer-Wieder-Nachlesen. Ich schweife ab, was ich eigentlich sagen wollte: die aktuelle Ausgabe März 2014 ist total gut, ich habe auf Anhieb mind. sechs wunderbare neue Rezepte gefunden – also mal durchblättern.

 

11 Kommentare

  • Ja, Happinez ging bei mir den gleichen Weg. Gut, dann werde ich mal auf die Flow achten, vielleicht ist das ja was.

  • …und ich oute mich mal als Happinez-Leserin. Mir gefallen das Design und auch viele Artikel. Zugegeben vieles ist auch oberflächlich. Meiner Meinung nach waren die Ausgaben vom Anfang auch besser. Trotzdem. Ich habe jetzt Ade gesagt zu Elle, Vogue und Madame und kaufe mir nur noch die Happinez – bis auf weiteres.
    Liebe Grüße von eurer „Eso“-Violetta

  • Und ich mag die „Donna“: hier ist alles dabei. Und sogar die Models sind deutlich Ü20…

  • Ach, bei Zeitschriften ändert es sich bei mir auch immer wieder. Es gibt halt einfach Dinge, die einen ansprechen und bei anderen denkt man „muss nicht sein“.

    Donna mag ich auch ganz gern, aber die MyWay eigentlich noch lieber, ich war aber früher schon kein Freundin-Leser.

    Regelmäßig lese ich Brigitte, Brigitte Woman, Myself, Allure (US) und Lecker. Und Spiegel 😀

  • Da fällt mir gerade noch etwas ein. Diese Models würde ich auch mal SEHR gerne in Zeitschriften sehen, die Mädels sehen echt gut aus.

    http://susieknows.eu/blog-leser/items/gefragt-models-fuer-plus-size.html

    http://susieknows.eu/blog-leser/items/die-schoenen-plus-size-maedchen-von-curve-model-management.html

    Ich frage mich gerade, ob es auch die Kombi alt+Plussize gibt… da würde ich mich dann so richtig angesprochen fühlen 🙂

  • Ich liebe Flow und werde mir nun jede Ausgabe kaufen. An der liest man richtig lang und es sind genau meine Lieblingsthemen. Die Flow landet auch sicher nicht im Altpapier nach dem Lesen.

  • Die Allure habe ich noch nie im Zeitschriftenladen gefunden.
    Nach der Flow muss ich mal schauen, klingt interessant.
    Die Models bei susieknows finde ich auch total huebsch. Deren Bindegewebe haette ich gern …
    🙂

  • alles Photoshop 😀 nein, die sind halt einfach jung und kinderlos und bringen gute Gene mit

    Allure gibt es meist am Bahnhof oder am Flughafen, ich habe ein Abo (40$ im Jahr inkl. Versand, Onlineversion ist inklusiv), es gibt mittlerweile auch eine Onlineversion für die gängigen Tablets (20$ im Jahr), die Ausgaben sind identisch inkl. Werbung, sind eher noch ein paar Multimedia-Goodies dabei. Da man hier meist 10€ oder mehr zahlt, lohnt sich da schon ein Onlineabo

  • Genau, die Gene sinds 😉
    Danke fuer den Tip, nach so einem Online-Abo werde ich gleich mal schauen.

  • HI,
    ich lese immer sehr unterschiedlich. Brigitte im Abo und sonst, was mir gerade so gefällt und wonach mir ist…. das kann von der Landliebe bis zum Spiegel alles sein.

    Nach der „Flow“ habe ich leider vergeblich gesucht… ich werde mir die mal bestellen.

    Gruß sabine

Deine Meinung?