M.Asam Vinolift Gesichtsserum

M.Asam Vinolift Gesichtsserum

Bei M. Asam arbeite ich mich langsam vor. Nach den Körperpflegetests und der angenehmen Überraschung, dass es tolle Produkte sind, habe ich mich mal umgeschaut und wollte eigentlich das Hyaluron Feuchtigkeitsbooster Serum testen. Die nette PR-Frau meinte jedoch, dass es um die Jahreszeit vielleicht etwas zu wenig Pflege sein könnte (Womit sie recht hatte) und hat mir vorausschauend das Vinolift Gesichtsserum mitgeschickt. 

Ich zitiere mal von der Website:

Vinolift Serie: Diese luxuriöse Pflegelinie ist besonders für die reife und anspruchsvolle Haut geeignet. Die VINOLIFT® Produkte enthalten innovative High-Tech Wirkstoffen aus der modernen Kosmetikforschung. Liposome als Transportsystem ermöglichen ein effektives Eindringen von Wirkstoffen in die Haut. Die Verkapselungstechnologie bewirkt unter anderem auch ein zeitversetztes Abgeben der Wirkstoffe an die Haut – über Tag und Nacht verteilt.

Gesichtsserum: Diese reichhaltige Formulierung mit unserem Wirkstoffkomplex aus Traubenstammzellen, verkapseltem OPC und Resveratrol sowie einem Peptid- Komplex hilft, die Anzeichen vorzeitiger Hautalterung zu mindern. Squalan und wertvolle Öle pflegen intensiv und schützen die Haut vor Feuchtigkeitsverlust. Die Haut wird spürbar zarter, geschmeidiger und straffer.

INCI: AQUA (WATER), BUTYLENE GLYCOL DICAPRYLATE/DICAPRATE, DICAPRYLYL ETHER, METHYLPROPANEDIOL, HYDROGENATED VEGETABLE OIL, VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED OIL, GLYCERIN, CETEARYL ALCOHOL, PERSEA GRATISSIMA (AVOCADO) OIL, PRUNUS ARMENIACA (APRICOT) KERNEL OIL, SQUALANE, GLYCERYL STEARATE, ACACIA DECURRENS/JOJOBA/ SUNFLOWER SEED WAX/POLYGLYCERYL-3 ESTERS, BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER, SODIUM STEAROYL GLUTAMATE, VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED EXTRACT, MACADAMIA TERNIFOLIA SEED OIL, OENOTHERA BIENNIS (EVENING PRIMROSE) OIL, VITIS VINIFERA FRUIT MERISTEM CELL CULTURE, TOCOPHERYL ACETATE, PANTHENOL, TOCOPHEROL, SODIUM HYALURONATE, TETRAPEPTIDE-21, ISONIACINAMIDE, RESVERATROL, ASCORBYL TETRAISOPALMITATE, DIISOPROPYL ADIPATE, UBIQUINONE, GLYCERYL GLUCOSIDE, LECITHIN, PARFUM (FRAGRANCE), BUTYLENE GLYCOL, XANTHAN GUM, DISODIUM EDTA, ALCOHOL, CITRIC ACID, ETHYLHEXYLGLYCERIN, BEHENTRIMONIUM CHLORIDE, POTASSIUM PHOSPHATE, ISOPROPYL ALCOHOL, CAPRYLIC/ CAPRIC TRIGLYCERIDE, SODIUM BENZOATE, POTASSIUM SORBATE, SODIUM DEHYDROACETATE, PHENOXYETHANOL

Der Preis ist schwer zu sagen, derzeit gibt es ein Angebot (zwei Pumpspender mit je 50 ml Inhalt für knapp 25 Euro, Link, ich vermute mal, es kostet normalerweise um die 20 Euro), aber auf jeden Fall bezahlbar um nicht zu sagen günstig.

Ich habe mit Absicht die INCIs mitreinkopiert, denn die sind bemerkenswert. Da finden sich Traubenkernöl, Avocadoöl, Aprikosenkernöl, Squalan (wird aus Olivenöl gewonnen), Karitébutter, Macadamiaöl, Nachtkerzenöl, Traubenkernextrakt (das weiter oben erwähnte OPC), Vitamin E in verschiedenen Varianten, Hyaluron, Peptide, Resveratrol, Q10 und vor allem nichts, was bei mir Pickel macht. Im Gegenteil, alles Inhaltsstoffe, die gut für die Haut sind, sei es als Fett- oder Feuchtigkeitsspender, als Antioxidans oder als – Achtung, das schreckliche Wort – zellkommunikationsfördernder Inhaltsstoff (das sind z.B. Vitamin A oder eben Peptide).

Da ich in den letzten Wochen meine Teosyal-Kur gemacht habe und ich aber unbedingt ausprobieren wollte, habe ich auf Hals und Dekolleté getestet, die Partie hat immer Pflege nötig.

Angesichts der Liste kann man es schon vermuten, das Serum ist eigentlich fast eine Creme. Ich habe dann auch nur noch Sonnenschutz am Morgen darüber aufgetragen. Das Serum riecht nach nichts, hat eine sehr angenehme Konsistenz fast wie eine Bodylotion, zieht schnell ein und die Haut fühlt sich dann angenehm an.

Was aber noch besser ist: sie sieht auch gut aus. Zum einen sofort, weil die Haut unmittelbar gut mit Fett und Feuchtigkeit versorgt wird und ich auch nicht mit Rötungen (ganz blödes Thema bei mir an der Stelle) reagiert habe. Und zum anderen sieht nach zwei Wochen Benutzung die Haut für meine Verhältnisse extrem gut aus.

Hals und Dekolleté sind bei mir ständige Sorgenkinder, die Haut neigt zwar nicht zu Unreinheiten, aber ist sehr empfindlich und ich habe ruck-zuck Rötungen. Dann lasse ich meist sämtliche Pflege außer Sonnenschutz und ein bisschen Caudalie Bodycream weg. Was Falten-technisch nur suboptimal ist.

Das Vinolift Serum habe ich prima vertragen, das wird jetzt genau an der Stelle aufgebraucht.

Ich habe derzeit mal wieder viele schöne Pflegeprodukte zum Test da, aber die Resveratrol-Produkte von Asam fürs Gesicht stehen auf jeden Fall noch auf meiner Wunschliste. Mal sehen, später im Jahr.

Ich hätte ja nicht gedacht, dass ich das mal schreibe, aber bisher war jedes Produkt von Asam wirklich empfehlenswert. Bedient nicht unbedingt das Luxusgefühl, aber sehr solide und wirksame Pflege und günstig in der Anschaffung – da lohnt es sich auch, auf Angebote zu schauen.

(Quelle Bildmaterial: M. Asam, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

15 Kommentare

  • Von den Asams hatte fürs Gesicht mal die Vinogold Creme, aber ich mochte den Geruch nicht und die Creme zog auch nicht richtig ein, machte so ein „glitschiges“ Gefühl auf der Haut, nicht schön. Danach habe ich nichts mehr von den Gesichtspflegesachen probiert, kenne also auch die Vinolift Linie nicht. Ist wohl ein Fehler, wenn ich deinen Bericht so lese…

  • Aloha! An anderer Stelle habe ich mich bereits als Asam-Fan bekannt, was allerdings aus einer Not entstand, da ich berufsbedingt jahrelang sämtliche E.Lauder Companies Produkte zum Einkaufspreis erstehen konnte und als das leider vorbei war, suchte ich nach wirksamer, VERTRÄGLICHER Kosmetik, die nicht so durchgedrehte Preise hat.. Tja, auch wenn die Optik eben nicht High-End bietet, ist das was dort enthalten ist für mich IMMER top!! Die Inhaltsstoffe sprechen absolut für sich, ich liebe die Vinolift-Linie und finde übrigens, dass sie wundervoll duftet..Made in Germany ist doch auch prima & außerdem habe ich mit Perfect Teint den weltbesten Primer EVER gefunden!! Die Asam Homepage bietet oft gute Schnäppchen an, so dass ausprobieren der unterschiedlichen Linien Spass macht. Ich bin auf Deine weiteren Tests neugierig, liebe Irit!
    Teleshopping habe ich dazu übrigens NIE gemacht..☀️

  • Perfect Teint, hab ich ja ganz vergessen! Das habe ich auch gehabt, aber die erste Version, damit waren Fältchen wirklich wie weggezaubert! Die zweite Version hat bei mir leider gekrümelt. Schade eigentlich.

    Habt ihr schon gesehen, auf QVC Beauty werden Tester für Asam Cremes gesucht.

  • Das hab ich bei Dalla schon öfter gelesen und meine Neugier hält sich kaum noch in Grenzen. Sobald ich hier wieder Land im Produktedschungel sehe, schlage ich zu. 😉 Bis dahin lese ich weiter Eure Reviews, damit sich die Bestellung dann auch lohnt!

  • Mich wuerde die Resveratrol body Butter interessieren , die Dalla so lobt.
    Mal sehen …

  • hm, die hatte ich auch schon – gefiel mir gut und restlos aufgebraucht

    http://iriteser.de/2013/10/m-asam-resveratrol-koerpercreme/

  • @Irit: Danke, Ich glaub , dann bestell Ich sie doch. Wenn do sie auch gut findest…
    Es gibt sie auch bei amazon.

  • @irit: anders Thema: darf Ich fragen, was du von den Bobbi Brown shimmerbricks haelst?
    Ich habe die bisher immer ignoriert, habe aber jetzt einen in der Farbe “ apricot“ aus der nude& nectar collection im Internet gesehen und bin fasziniert! Seufz

    • @ Sabine: von Laura Mercier gibt es …. Mosaike ( die genaue Bezeichnung fällt mir nicht ein), in verschiedenen Farbrichtungen, die, mit einem Fächerpinsel aufgetragen gar nicht discoähnlich aussehen. Vor allem täuscht die Farbintensität des Pudersteins. Sie sind tatsächlich sehr dezent. Ich fand die shimmerbricks von BB auch immer toll, bis ich sie ausprobiert habe. LM ist ganz fein. Mir hat mal eine LM Mitarbeiterin in Berlin am Counter den pinkigen aufgetragen. Als ich das Mosaik in Pink sah, wollte ich schon Alarm schreien. Aber sie meinte, ich soll erst mal gucken. Und sie hätte recht. Man sieht , außer einem dezenten Leuchten nichts, kein auffallendes Pink, keine glizzerpartikel, nichts. Wichtig ist wohl auch dieser Fächerpinsel, mit dem man nicht wirklich viel Farbe aufnehmen kann. LM gibt es ja mittlerweile auch in großen Douglasfilialen. Vielleicht hast Du eine in deiner Nähe.

  • Apropos Bobbi Brown, Irit ! Habe noch nicht alle Kartons ausgepackt , deshalb hatte ich “ Navajo“ noch nicht in den Händen . Sobald es auftaucht, melde ich mich!:)

  • Ja, die Shimmerbricks. Sie sehen einfach toll aus – genau wie die Mineralized Skin Finishes von MAC. Leider verwandeln sie jeden in eine wandelnde Diskokugel und egal was Bobbi von dezentem Glow schreibt: stimmt nicht. Bei 20-jährigen abends in der Bar: wunderschön. Bei mir betont es nur die eigentlich nicht sichtbaren Falten und Poren.

    Wegen der Körpercreme: Asam hat oft sehr preisgünstige Angebote, ich würde mal in deren Shop schauen

  • @irit:danke- dann spar ich mir den…
    Fuer ne Discokugel bin ich zu alt, haha.
    allerdings benutze ich ein MSF von Mac ganz gerne: das Stereo Rose, ganz dezent aufgetragen.:)

  • Danke fuer den Tip mit dem Asam shop!

  • Ich habe die Resveratrol Körpercreme ja zu Weihnachten gewonnen und bin leider nicht ganz so glücklich damit. Eigentlich bin ich ein Fan von festeren Cremes, aber diese ist richtig, richtig zäh. Allerdings mag ich den Duft und die Pflegewirkung. Aber ein Nachkauf wird das sicherlich nicht, weil mir der Auftrag durch die Zähigkeit gar nicht gefällt.

  • @Sabine: ich habe einen MSF Porcelain Pink, den ich manchmal heimlich benutze 😀

    hm, Laura Mercier… die Dinger heißen glaube ich Shimmerblock oder so ähnlich. Ich wollte ja standhaft bleiben, aber wenn ich das so lese…

Deine Meinung?