Winterpflege… diesmal Nägel

Ich habe vor kurzem über mein übliches Winter-Nagel-Problem geklagt und war überwältigt von der Vielzahl der Tipps, die dann kamen. Nicht nur überwältigt, irgendwie war ich auch überfordert, auf alle Kommentare zu antworten. Ich neige nicht dazu, zu allen Kommentaren etwas zu schreiben, nicht aus Desinteresse, sondern mehr weil ich nur schreiben mag, wenn ich auch etwas zu sagen habe. Ich hoffe, das wird auch so verstanden. Aber zurück zu den Nägeln.

Nochmal kurz mein Problem: die Nägel trocknen regelrecht aus und dann brechen kleine Ecken heraus, wenn ich zu fest irgendwo anstoße.

Im letzten Winter war das dank Essies „Nourish Me“ kein Problem mehr – woraufhin dieser Unterlack natürlich prompt aus dem Programm genommen wurde. Glücklicherweise hat mir eine Blogleserin ihre fast volle Flasche überlassen (DANKE!!!), aber das ist natürlich nur eine vorübergehende Lösung.

Ich habe es dann mal mit Pflege probiert und die folgenden Produkte (auch nach Hinweisen von Euch) benutzt:

  • Nägel nur noch mit der Glasfeile (von Ebelin aus dem DM) gefeilt und zwar alle 1-2 Tage
  • Damit es nett aussieht, habe ich mir eine Polierfeile zugelegt und regelmäßig benutzt, das scheint den Nägeln auch gut zu tun, weil sie eine glatte Oberfläche haben. Ich habe mir eine von P2 zugelegt (Link).
  • Ich habe jeden Abend ein Nagelserum einmassiert und zwar das Essential Serum von KOH

KOH Essential Nail Serum

Das Serum kam vor Weihnachten bei mir an, wohl nachdem die aufmerksame PR-Dame von meinen Problemchen gelesen hatte – dickes DANKESCHÖN. Weil: es nützt nämlich tatsächlich.

Ich habe es zwei Wochen auf den Naturnägeln benutzt und siehe da, die Kombination aus diesen drei Punkten hat mir wieder schöne Nägel beschert. Ich dachte am Anfang, das Serum nutzt überhaupt nichts, aber man braucht da etwas Geduld. Meine Nagelhaut ist immer noch ziemlich trocken und wenn ich nicht fünfmal am Tag die Hände eincreme sofort wieder schäbig. Aber die Nägel: die sind wieder nachgewachsen, nichts ist abgebrochen und ich trage wieder Nagellack.

Wie immer bei KOH kein billiges Vergnügen (das Serum kostet um die 25 Euro), aber die Flasche reicht vermutlich für drei Jahre und: es nützt.

(Quelle Bildmaterial: KOH, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

9 Kommentare

  • Und da haben sie dir nicht die Glasfeile mitgeschickt?
    Ich kenne keine bessere Nagelfeile.
    Meine stammt noch aus Dmarkzeiten.
    Irgendwann ist dann auch die Handtaschenversion dazu gekommen.
    Wie konnte ich nur ohne.
    LG
    Petra

  • Genau, Petra, die benutze ich auch seit Jahren. Und sie ist unvergleichlich.

  • Hallo Ihr Lieben,
    da ich seit Ende letzten Jahres auch zu den 40-igern gehöre, werde ich ganz bestimmt aufmerksam bei Euch mit lesen :)!!!

    Für den Tipp mit dem Nagelserum bin ich dankbar – zwar habe ich einen tollen Unterlack der Nägel prima härtet (aus der Apotheke – Miracle Nails)aber meine Nagelhaut sieht im Winter immer richtig gruselig aus 🙂 – Die Glaspfeile werde ich heute gleich mal nachkaufen 🙂

    LG
    Chrissie

  • Liebe Irit,

    absolut unschlagbar sowohl für trockene Nägel als auch für schäbige Nagelhaut ist das Neem-Nagelöl von Dr. Hauschka. Bei meinen dünnen, weichen, vom Lackieren und Ablackieren völlig ausgelaugten Nägeln und ausgetrockneter Nagelhaut hat es schon nach zwei Wochen eine extreme Verbesserung gebracht. Eine Flasche lang habe ich das Öl täglich abends vor dem Schlafengehen ausgiebig benutzt. Seither (war vor einem dreiviertel Jahr): nie wieder Probleme, benutze längst auch wieder Lack. Nutze es jetzt nur noch gelegentlich (2 – 3 x pro Woche) für die Nagelhaut, Effekt hält immer noch an. Es gibt das Öl als Stift und als Pumpflasche. Ich bevorzuge die Pumpflasche. Damit gibt es zwar eine etwas größere Sauerei und es ist weniger sparsam, aber es ist ja auch eine Verwöhnkur für die Nägel.

    Viele Grüße und danke euch beiden für die vielen tollen Tipps, habe hier schon viele neue Produkte für mich entdeckt.

    Susann

  • Ich schwöre auf die Nagelcreme von Lush mit Namen Lemony Flutter. Abends in die Nägel einmassiert, macht die Nagelhaut keine Probleme mehr. Der Kick bei diesem Zeug: durch den wohl enthaltenen Zitronensaft – es riecht auch so – hab ich den Eindruck, es hellt es die Nägel etwas auf – schööön!
    Meine Lieblingshandcreme ist auch von Lush, Helping Hands genannt. Riecht zwar nicht so dolle, aber macht über Nacht ganz weiche Pfötchen. Das sind die einzigen Lushprodukte, die ich benutze, aber die sind wirklich klasse. Ansonsten lese ich mit Interesse euren Blog, vor allem die Nicht-Beauty-Themen, denn die von euch vorgestellten Produkte bewegen sich preislich meist in einem Bereich, der für mich nicht in Frage kommt.
    Glasfeilen sind ganz toll, nie wieder würde ich eine andere benutzen. Da gibt es übrigens auch Qualitätsunterschiede!

  • Die KOH Nagelsachen gibt es bei mir auch zu kaufen im Ort, hab schon sehr oft überlegt, aber da sie doch nicht sooo günstig sind, bisher dagegen gehalten.
    Vielleicht sollte ich es doch mal probieren, hört sich ja super an deine Review. Ich musste aktuell auch wieder meine Nägel kürzen, weil abgebrochen 🙁
    liebe Grüße

  • Das Serum klingt verlockend, könnten meine Nägel glaube ich auch gut gebrauchen. Mit KOH habe ich bisher gute Erfahrung gemacht, ich mag auch die Nagellacke, da die bei mir echt gut halten.

    Zum Feilen benutze ich auch schon seit längerem nur noch Glasfeilen. Hatte auch schon keramik ausprobiert, aber die reißen bei mir die Kante irgendwie mit auf.

  • Aha. Ich frage mich seit zwei-drei Wochen, was ist mit meinen Nägeln los. Der Nagel sieht ausgetrocknet aus, sie splittern regelrecht weg oder es brechen Ecken heraus. Dieses Problem hatte ich bisher noch nie gehabt. Jetzt weiß ich ja Bescheid, nur woher es auf einmal kommt, habe ich noch nicht herausbekommen. Eine Glasfeile hatte ich mir auch zugelegt – die ist von Rossmann, bin nicht so 100%ig zufrieden. Dann werde ich DM einen Besuch abstatten und mir die von Ebelin holen. Aber woher kommt dieses plötzliche Problem? Ich habe in den letzten Monaten an den Händen nichts anders gemacht als sonst – oder ist es der Nagellackentferner????? Da habe ich aus Verlegenheit irgendein ganz billigen genommen, weil ich dringend etwas brauchte. Kann es davon kommen?

  • Hallo Irit, du schreibst, dass du alle 1-2 Tage deine Nägel feilst. Macht das echt einen Unterschied? Bisher habe ich nur immer gefeilt, wenn es notwendig war.
    Vielleicht sollte ich das auch mal probieren. Schnell genug wachsen meine Nägel ja.

Deine Meinung?