Die Flut der Nude-Paletten

Früher war die Welt noch einfach. Alle machten bunte Lidschatten, nur Bobbi Brown hat immer neue Varianten von Paletten in Nude-Tönen herausgebracht. Ich habe mal Google bemüht und habe auf Anhieb sehr viele wiedererkannt – insbesondere aus der Zeit vor 2010, weil ich sie fast alle mal da hatte. Und wieder weitervertauscht oder verkauft habe.

Da gab es die Mutter aller Nude-Paletten namens „Nude on Nude“ – ein unglaublicher Hype, dauernd ausverkauft (Link). Die gab es dann auch noch in einer schimmernden Variante, danach kam die Stonewashed Nudes, die war toll, die habe ich tatsächlich aufgebraucht (Link). Dann gab es noch die Nude-Palette (Link), Shimmering Nudes (Link), Uber Nude, irgendwas mit Schokolade und dann habe ich irgendwann den Überblick verloren. Es gab im Lauf der Jahre Paletten für 4, 5, 6 und 7 Farben, matt, schimmernd, metallic. Bisschen viel Nude für meinen Geschmack und irgendwie auch immer dasselbe. Wer mal schauen will: Link zu Google.

Dann muss sich irgendein Schlaukopf gedacht haben: was Bobbi kann, kann ich auch. Vermute ich zumindest. Das Ergebnis war die Naked-Palette von Urban Decay und der Sturm im Internet brach los. Dauernd und überall ausverkauft, in Deutschland schon gar nicht zu haben, anfänglich limitiert, dann im permanenten Programm. Zusammen mit Naked 2, Naked 3 und Naked Basics. Wenn man das so liest, frag man sich unwillkürlich: geht es noch?

Dann haben ein paar günstige Firmen nachgezogen, Catrice, Sleek und auf Amazon gibt es schon einen sehr günstige Palette von W7, die der Naked von Urban Decay verdächtig ähnlich sieht. Vermutlich gibt es noch viel mehr – ich habe es nicht mitbekommen.

Und jetzt mischen auch die Großen im Kosmetikmarkt mit.

Den Anfang machte Clarins mit der zugegeben zauberhaften und limitierten Palette The Essentials. Ich finde sie schön, die Lidschatten haben eine gute Qualität, ein guter Pinsel und eine Schminkanleitung sind auch dabei und man kann den Kasten weiterverwenden. Es gibt nur ein kleines Problem bei mir: ich habe noch nie eine Palette gefunden, bei der mir alle Farben stehen und bei der ich auch alle Farben verwende. Dito bei Clarins: fünf Farben sind top, zwei ok und drei sehen verboten an mir aus.

Im neuen Jahr bringt auch Clinique eine Nude-Palette namens „All About Shadow Neutral Territory“ auf den Markt (limitiert, 47 Euro, nur auf www.clinique.de zu haben)

Clinique All About Shadow Neutral Territory

 

Wie immer habe ich einen Haben-Wollen-Reflex – sie ist wirklich toll. Richtig schönes Packungsdesign, wunderschöne Farben und man bekommt gleich acht Lidschatten für das Geld. Und deren Qualität ist bei Clinique immer gut.

Tja, und was mache ich? Ich habe Overflow, hoffentlich etwas dazugelernt und bin wieder bei Bobbi angekommen bzw. benutze mein „altes“ Schätzchen wieder (Link). Meine Farbkombination, zigfach erprobt, passt zu allem und sieht immer gut aus.

Eyeshadows zum Augen-Makeup mit vier Farben

Eyeshadow Namen zum Augen-Makeup mit vier Farben

Zu meinem Entsetzen gibt es Navajo nicht mehr (habe aber noch einen „gebunkert“), Espresso werde ich in diesem Leben nicht mehr aufbrauchen und Slate und Cement verkaufen sich wohl so gut, dass ich mir keine Sorgen machen muss.

Fazit: ich bin einfach keine Frau für große Schminkpaletten, selbst die 6er Palette zum Selbstbefüllen von Bobbi ist für mich schon zu viel. Sag ich jetzt. Bis zur nächsten schönen Palette… dann kreische ich wieder „ist die schön“, vergesse alle guten Vorsätze usw usw. Sie sind eine Versuchung genau wie die Mineral Skinfinishes von MAC. Die sind ja EIGENTLICH viel zu schimmerig, zu glitzerig, zu girlie, zu was-weiß-ich – und jedes Mal schaue ich sie mir an und überlege, ob diesmal nicht vielleicht doch…

(Quelle Bildmaterial: Clinique)

32 Kommentare

  • zebra1971

    Och, wie wunderbar nostalgisch!
    Ich hatte sie fast alle – und eine shimmerwashed Nude hüte ich immer noch!

    Inzwischen bin ich allerdings auf Creme-Lidschatten umgestiegen. Da gibt es zum Glück keine Paletten.

  • Ich gebe zu, dass ich sie alle vier habe, die von Urban Decay. Dabei habe ich Schlupflider, aber ich schaue sie mir einfach zu gerne an….

  • beautybaerchi

    Also ich liebe ja Nude Paletten und muss mich jede mal beherrschen nicht noch mehr zu kaufen. Ich habe die Naked 1 und die sleek au naturel. Die sollte aber bald leer sein. Die Clarins Palette fand ich toll konnte mich aber zurück halten. PC wird bald auch eine rausbringen wenn ich Twitter richtig verstanden habe. Ob sie allerdings nach Europa kommt weiß ich nicht. Langsam wird es aber auch echt ein bisschen viel. Naked 2, Naked 3… Obwohl ich Nude Paletten liebe wird es langsam etwas langweilig 😉

  • @Zebra:
    Es gab mal zwei Cremelidschattenpaletten von Bobbi, aber die hatten ein Austrocknungsproblem und wurden nicht wieder aufgelegt.

  • @ Janne: Das ist für mich wirklich gut!

    Paletten sind zwar immer wunderhübsch, aber man braucht sie doch nie auf!

  • Exilberlinerin

    Die vierer Palette von BB sieht super aus. Ich habe zwei Puderlidschatten von ihr gekauft, ivory und white, die sind total schwack pigmentiert, da muss ich immer einen Primer druntermachen (glacier), aber irgendwie bin ich enttäuscht. Espresso kannst du zum ausschattieren der Lidfalte benutzen. Für mich ist die beste Nudepalette die von Michaela Contrads http://www.makeupcoach.de auch was das Preis-leistungsverhältnis betrifft. „Kugel“ ist schon fast alle, ohne gehe ich nicht mehr aus dem Haus. Könnte ein Ersatz für Navajo sein.

    • Hi Exilberlinerin,

      ich habe mich auch immer gewundert, warum gerade die hellen E/S so schwach auf der Brust sind. Bis ich bei KarlaSugar einen Guide zu den E/S von Bobbi las.

      Gedacht sind diese hellen Farben wohl als Primer – sie sollen also nur das Lid ausgleichen, damit die nachfolgenden E/S besser wirken können.

      Seit ich das weiß, lasse ich die Finger von allen hellen Bobbi-E/S.

      Nachzulesen hier:
      http://karlasugar.net/2010/07/a-guide-to-bobbi-brown-eyeshadows/

  • Sagte ich schon, wie schön ich es finde, das du dich wieder mal der schnöden Schminke widmest?

    Obwohl ich kaum nude auf den Augen trage (außer dem bereits von der Natur mitgegebenen naturel look 😉 faszinieren mich die entsprechenden Paletten doch sehr. So sehr, dass ich mir letztes Jahr unbedingt eine Naked (nr.2) aus Italien mitbringen musste, die ich seitdem ungefähr 2x benutzt habe. Nun liegt sie in der Schublade, zusammen mit der Twighlight und der Pink-Irgendwas aus der Weihnachtskollektion von Bobbi und schläft vor sich hin. Vermutlich werde ich sie doch wieder verkaufen. Noch bin ich nicht soweit, sondern sehe sie ab & zu verzückt an – und lege sie wieder zurück. Es ist schon kurios mit den Obsessionen.

    Ich gehe nach dem Motto vor: wenn man es nicht sieht, lohnt sich der Aufwand doch nicht! Dann lieber gleich nur mit Wimperntusche und gut is. Da ich Brille trage, kann ich unbedenklich auch zu stärkeren Farben und Schichten greifen, das relativiert sich durch die Gläser davor. Ich muss nur aufpassen bei Kontaktlinsen, dass ich es dann nicht übertreibe 🙂 Außerdem bevorzuge ich eher farbige Lidschatten (nicht zu verwechseln mit Papageienlook!), die meisten Nudepaletten sind mir zu warmtonig, damit sehe ich nur müde aus. Weitere werde ich mir nach diesen Erfahrungen wohl nicht zulegen, die Stonewashed… hätte mir aber auch gefallen. Und du hast wirklich mal eine leer bekommen ?

  • Oh, da werde ich auch ganz nostalgisch. Mittlerweile bin ich auch resistenter bei Paletten, da ich einige Farben dann doch nicht benutze. Allerdings schlägt mein Herz doch auch immer höher, wenn noch ein schöner Blush dabei ist.

    @Exilberlinerin: Musstest du den Link einstellen? Ich verspuere starkes Interesse…
    Kommt die dunkelste Farbe sehr dunkel raus? Der Zauberpuder und der Blush klingen auch ziemlich interessant.

  • naja, die Stonewashed hatte ja eher kleine Lidschatten und alle waren nicht leer, aber vier davon

    Zebra, du hortest echt noch eine Shimmering Nudes?

    Paletten mit Blush dabei mag ich nicht mehr so gern, früher fand ich das immer sehr praktisch – man wird alt und sonderlich.

    Ich finde die Naked-Paletten alle ein wenig groß, hatte sie in Frankreich im Sephora in der Hand. Aber bei NARS… da kann ich stundenlang im Internet wühlen. Z.B. die letzte LE Blushpalette oder die neuen LE Paletten

    Blush s. hier (etwas runterscrollen)

    http://www.temptalia.com/nars-x-guy-bourdin-gifting-collection-holiday-2013

    Die eine mit den vier Farben ist einfach schön und die weter unten mit den sechs Farben auch. Ich weiß natürlich ganz genau, dass mir die meisten Farben nicht stehen (hatte ich fast alle schon einzeln), aber soooo schön.

    Und dann noch diese neue Lidschattenpalette…

    http://www.temptalia.com/sneak-peek-nars-narsissist-eye-palette-photos-swatches

    die ist so schön handlich…

  • hallo,
    so eine ähnliche clinique palette hatte ich vor jahren mal. die farbabgabe war sehr schlecht.

    ich wundere mich immer für was man so riesige paletten braucht?
    einige lidschatten in div farben reichen doch vollkommen aus….

    und ich finde auch, überall sind unbrauchbare farben dabei. auch bei dior. da besitze ich die braune und die lila farbene palette.

    bevor ich mir wieder so etwas kaufen würde, würde ich mir von artdeco eine box mit passenden lidschatten selber bestücken. das habe ich auch mal gemacht. aber jetzt gefallen mir die farben nicht mehr. und ich benütze lieber stifte, das geht schneller.
    lg

  • Die clinique-Palette ist schon ausverkauft…

  • ach, wolltest du etwa zuschlagen??? 😀

  • Ja – eine Shimmering lieg bei mir im Schrank.
    Die hatte ich insg. 3x und zwei sind aufgebraucht. Bei der letzten kann ich mich nicht überwinden sie zu verwenden.

    Sagte ich schon mal, dass ich ziemlich konservativ bei MU bin 😉

  • Ach, Stone Washed hatte ich mal, dann weiter gegeben, es kam meine bunte Zeit…

    Ich finde übrigens Naked 1 und 2 gar nicht Naked, teilweise so dunkel, schimmerig und Orange. Die 3 dagegen ist exakt mein Farbschema und sieht an mir naked aus.

    Man, die Clinique sieht hübsch aus.

  • …nö, ich wollte nur mal gucken *dumdidum*…

  • Hätte ich nicht gedacht, dass die Clinique jetzt schon ausverkauft ist. Soweit ich verstanden habe, ist sie nicht mal life zu probieren, sondern nur online erhältlich (gewesen).
    Optisch gefällt sie mir auch gut, aber s. oben – keine Nudes mehr für mich.

    @beautyjungle: stimmt, die Naked 2 ist gar nicht so nackt, sondern eher braun bis taupe. Eigentlich doch schön….. Ist die Nr. 3 sehr rosa ?

  • hm, also ich kann die Clinique Palette in den Warenkorb legen

    @KAtinka: auf der BB-Website gibt es Cement sowohl als Puder als auch als Creamie

    • Ich könnte schwören, dass der vorhin nicht auswählbar war. Das gibts doch nicht. Aber ich bin beruhigt.
      Danke fürs Nachschauen!

  • Exilberlinerin

    @Kristin. Danke ! Gut zu wissen.

    @ Katinka und Sabine: ich finde die Produkte super, und der dunkle Lidschatten kommt nicht sehr dunkel raus. MSB steht für Menschenschattenbraun, soll also die naürlichen Schatten, die man in der Lidfalte hätte wenn man ein hätte haben würde. Oh Gott, Konjunktive ohne Ende. Das Zauberpuder ist nicht schlecht, es mattiert und glättet, wobei ich aber sagen muss, dass das Hyaluronpuder von by Terry besser ist !! Es hält besser. Muss mir die glänzende Nase seltener nachpudern und es ist weicher. Ihr seht unten auf ihrer Seiten einen link nach youtube, da gibt es ganz viele lustige Videos, die ihr euch anschauen könnt, wie man die Produkte verwendet. Weiter links gibt es dann auch zu MaMi40plus und Silverwomen, aber es widerholt sich dann dort alles natürlich ein bitzken.

    • Danke für deine Antwort!
      Dann werde ich mich wohl doch mal mit dem Puder von By Terry beschäftigen müssen … 😉

    • @exilberlinerin: danke, dann verkneif ich mir den und bleib bei Laura Metcier und by Terry.
      Oder hab ich was falsch verstanden ?

  • Bei Betrachtung dieser wunderhübschen Paletten will ich natürlich auch SOFORT eine (ach, machen wir uns doch nix vor: mehrere) haben, aber da ich bisher genau eine Palette besitze (von Nyx, eine dieser Runway?dinger mit den 10 Farben), weiß ich genau, was damit passieren würde: sie würde nur alle Jubeljahre mal benutzt werden. Ich benutze jeden Tag Lidschatten, aber da nehm ich fix einen Mono her und bin ruckzuck fertig. Aber die hübschen Nudepaletten schau ich mir trotzdem gern an 😉

  • Nachtrag: Der Post und die Kommentare haben mich inspiriert, gestern abend zum Ausgehen tatsächlich mal wieder meine Naked 2 herauszuholen. Ich habe den Goldton (Halfbaked) kräftig aufgetragen, dunkeltaupe (Snakebite) konturiert und außen mit dem blaufunkenden Cremelidschatten von Dior (Cosmic) kombiniert. Sehr angemessen. Aber wieder mal gar nicht nude 🙂

  • Von smashbox kommt noch eine schoene… Seufz

  • Apropos schoen: habt ihr schon die „chubby Stifte“ von Sisley gesehen? Kreisch!

  • aber klar – hier liegt sogar schon einer 😀 ich habe es aber heute auch bei Dalla gesehen

  • @irit: fiiiiiiiieeeessssseeee! Ist hier und online noch nicht erhaeltlich ! Habe sie auch bei Dalla gesehen und brach in Wilde Schreie aus, hihihijiji! Sortierenja gerade aus…( wir ziehen um) und wollte eigentlich keine weiteren roten Lippenstifte kaufen…. Ich habe Unmengen und kann mich nicht wirklich trennen, heul!
    Von nix eigentlich, obwohl ichntodesmutig einige Paletten aussortierte!!
    Aber den Sisley muss ich haben, der ist ja auch sehr klein, hihihi!
    Welche Farbe hast du?

  • Ich habe mir die Palette von Paula bestellt und einige Male benutzt.
    Fazit: Toll! Sehr tragbare, matte Farben, die alle miteinander kombiniert werden können. Und sie halten den ganzen Tag. Sieht abends noch genauso aus wie morgens. Ich bin sehr zufrieden!

    • ich habe auch hin- und herüberlegt, aber eine Freundin bringt mir aus New York eine NARS Narsissist Palette mit, die fand ich dann noch besser

Deine Meinung?