So wirst du stinkreich im boomenden Asien, so sprang mich der bunte Titel an, und

was sollte ich da tun, außer dieses Buch sofort kaufen? Das stellte sich auch als gute Entscheidung heraus, denn es hat mir viel Spaß gemacht.

Zwar lernt ihr dem Buch, das orginellerweise wie ein Ratgeber geschrieben ist, natürlich nicht, wie man reich wird. So wirst du stinkreich im boomenden Asien erzählt vielmehr die erstaunliche und dramatische Geschichte eines Mannes, der sich von einem verdreckten und kränklichen Jungen aus der verarmten Provinz zu einem korrupten Großunternehmer wandelt. Das ist der eine Erzählstrang. Der andere ist eine große, wunderbare Liebesgeschichte – nämlich der zu einem wunderbaren Mädchen, die ihrerseits Karriere macht, ohne einen Zusammenhang zu unserem Helden. Und doch treffen sie sich immer wieder. Der namenlose Held kommt in einer riesigen Millionenstadt zu erstem Geld und baut sich alsbald ein eigenes Imperium auf mit dem wichtigsten und knappsten Gut, das man sich denken kann: mit Wasser.

Derweil modelt das schöne Mädchen, wählt gedacht und klug  Männer, die ihre Karriere befördern, steigt beizeiten um auf Innenarchitektur und hört doch nie auf, unseren Helden zu lieben. Diese doppelte Geschichte wird unsentimental erzählt zwischen Momenten transzendenter Intimität und aufwühlenden gesellschaftlichen Veränderungen in der Welt von heute.

Wer sich gut unterhalten und auch herzhaft lachen will (Vorsicht, das Lachen kann einem zwischendurch im Hals steckenbleiben!), der macht mit diesem Buch nichts falsch.

6 Kommentare

  • Von diesem Titel habe ich noch nichts gehört und das Cover hätte mich in der Buchhandlung auch nicht angesprochen. Aber da hier schon viele Titel empfohlen wurden, die mir sehr gut gefielen, werde ich ihn mir zu Weihnachten wünschen. Ich bin gespannt.
    Ich wünsche Euch einen wunderschönen ruhigen Sonntag!

  • Und wieder mal wird meine „Muss ich unbedingt lesen“-Liste länger…

  • Super, das klingt interessant. Ich habe gerade kein Buch mehr, dieses werde ich lesen. Danke für den Tipp. Noch einen schönen zweiten Advent. Inga

  • Hört sich spannend an, muß ich unbedingt lesen. Danke für den Tip!

  • Der Dumont-Verlag bringt immer schöne Bücher auf dem Markt. Aber der Preis ist wie immer unverschämt. Knapp 19 € für 224 Seiten. Werde mal reinlesen. Danke für den Tipp!

  • Schon seit der Titel in der Seitenleiste auftauchte, war ich total gespannt, da ich einen Schelmenroman oder eine Parodie auf die allerwelts boomenden Ratgeber dahinter vermutete. Deine Rezension kühlt meine Vorfreude leider ein wenig ab, auf (noch eine) Liebesgeschichte habe ich eher wenig Leseappetit. Aber du schreibst ja, dass du auch viel beim Lesen gelacht hast…. Hmmm. Ich werde mal versuchen, in der Buchhandlung meines Vertrauens in deren gemütlichem roten Lesesofa in das Buch hineinzulesen, dann kann ich mir selbst ein Bild machen.
    Auf jeden Fall sage ich hier mal danke für die Anregungen, die du deinen Leserinnen gibst, auch wenn es nicht immer meinen persönlichen Geschmack trifft, ist es auch schön, zu sehen was anderen gefällt.

Deine Meinung?