Guhl Farbglanz Blond

Guhl Farbglanz Blond

Blondes Haar ist meistens zickig. Betrachtet man ein einzelnes blondes Haar, so ist das dünner als die Haare aller anderen Farben. Dafür sind blonde Haare aber meistens zahlreicher vorhanden. Sie werden häufig gefärbt. Bei fast allen Blondinen schleicht sich im Laufe des Lebens ein ganz tolles „Mausbraun“ ein. Da kann man zwar leicht mit Strähnchen was machen, die wiederum wirken sich mit Haarbruch auf die feinen Haare aus. Dann bleichen die Haare im Sommer aus – im Winter muss man angleichen…und so weiter, und so weiter.

Verwendet man nun ein reichhaltiges Shampoo sowie Conditioner und Kur, liegen die Haare klatschig am Kopf an. Verwendet man gerade bei längeren Haaren Volumen-Serien, sieht man aus wie ein plüschiges Huhn.

Deswegen bin ich, wie wohl die meisten Blondinen, ob echt oder nicht, zeitlebens auf der Suche nach einer Serie, die pflegt aber auch lockere, luftige Haare zurück lässt.

Guhl hat nun so etwas gemacht!!

Die Farbglanzlinie für blondes Haar wurde reformuliert und das ist gelungen! Vorher mochte ich die Blondserie nämlich nicht. Jetzt wurden laut Pressetext:

„Die Düfte verändert und einzelne Inhaltsstoffe gemäß neuesten rechtlichen Vorgaben ausgetauscht. Zudem wurden neue Extrakte, analog den neuen Inhaltsstoffen Champagner-Beere und Kukui-Nuss, hinzugefügt. Farbglanz Blond enthält außerdem Farbpigmente, die sich auf die Haarfarbe auswirken. Diese Farbstoffe verleihen dem Haar eine nicht-permanente Farbstruktur, die die natürlich goldenen Blondtöne verbessern und ausgleichen. Außerdem ist ein UV-Filter enthalten.“

Die Pflegeserie Farbglanz Blond beinhaltet ein Shampoo, eine Balsam-Spülung, eine Tiefen-Repair Kur und eine Anti-Gelbstich Farbkur.

Und diese Sachen können alles, was sie können müssen:

Das Shampoo wäscht sauber, auch bei meinen aktuell fast gürtellangen Haaren mit einer Wäsche (ich wasche alle 2 Tage). Es riecht gut, aber unauffällig. Es ist sehr konzentriert und damit extrem sparsam und macht einen tollen, fluffigen Schaum, der sich jedoch gut auswaschen lässt.

Die Balsam-Spülung ist reichhaltig, lässt sich gut verteilen. Nach kurzer Einwirkzeit lässt auch sie sich gut ausspülen.

Nach der Wäsche kann ich nass durchkämmen und nach dem Trocknen habe ich glänzendes Haar mit einem gewissen Volumen. Die Haare sind griffig, aber fallen doch gut.

An der Serie vermisse ich einzig ein Leave-In Spray. Gerade bei trockener Heizungsluft tut ein bisschen Pflege on top doch gut. Allerdings kann ich hier nur sagen, dass sich die Produkte prima mit allen anderen Produkten auch anderer Hersteller vertragen. So verwende ich aktuell das Feuchtigkeits-Aufbau-Spray von Guhl dazu, aber auch mit dem Rausch Kamillen-Aufbauspray funktioniert es toll.

Neu ist eine Farbglanz Blond Tiefen-Repair Kur, die gab es bislang in der Linie nicht. Sie regeneriert die Struktur von blondem Haar – einfach ins feuchte Haar einmassieren, ein bis zwei Minuten einwirken lassen und ausspülen. Dank blonder Farbpigmente soll die Strahlkraft des Haars intensiviert, Spliss reduziert und das Haar vor weiteren Schädigungen geschützt werden.

Und diese Kur, praktischerweise in der Tube, habe in gerade in meinem Urlaub auf Fuerteventura getestet. Da habe ich täglich gewaschen, im Meer oder Pool gebadet, an der Sonne trocknen lassen und extrem viel Sport gemacht. Nach dem Waschen habe ich dann statt Conditioner die Kur verwendet, kurz einwirken lassen und ausgespült. Ich kann nur sagen, meine Haare waren toll und ich kann keinerlei Sonnenschäden feststellen. Von mir dick die Daumen hoch für alle drei Produkte.

(Quelle Bildmaterial: Guhl, die Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

7 Kommentare

  • Das hört sich interessant, bin selbst eine Natur-Blondine inkl. Strähnchen mit BH-langen, tlw. zickigen und immer „durstigen“ Naturwellen. Das Shampoo müßte ich vermutlich – wie fast immer und selbst bei Naturkosmetik mit Zuckertensiden – verdünnen, da die meisten Shampoos leider zu scharf für meine Kopfhaut sind… Danke für den Tipp!

  • zebra1971

    Ich habe auch ziemlich empfindliche Kopfhaut – und erstaunlicherweise funktioniert das Shampoo bei mir sehr gut. Kein Jucken, nichts. Allerdings kann man wirklich sehr wenig verwenden, weil es sehr konzentriert ist.
    Im moment gibt es zumindest das Shampoo, bei den anderen Sachen weiss ich es nicht, in Reisegröße im Real und dm. Da habe ich mir nämlich eins für Reisen mitgenommen.

  • herta-anna

    ich freue mich immer sehr, neues über Haarpflege bei Euch zu lesen.

    Leider sind auch hier Silicone enthalten.

    Trotzdem danke für Eure Mühe.

  • Hallo Zebra,

    vielen Dank für deinen Beitrag – klingt vielversprechend 🙂 ich habe leider bislang bei Blond-Shampoos festgestellt, dass meine Haare (wie bei Estrella Naturblond und mit goldblonden Strähnchen) mit der Zeit einen immer stärkeren Gelbstich bekommen haben, fast schon ins Orangene hinein. So etwas hast du nicht festgestellt? Dann wäre die Reihe wirklich einen Versuch wert 🙂

  • @ Kathrin: nein, sowas habe ich nicht festgestellt. Das Shampoo ist auch sehr hell, durchsichtig und ich habe eher das Gefühl, dass meine Haare einen Tick heller, aber nicht andersfarbig (wenn du verstehst was ich meine :-)) werden.

  • Ich verstehe, was du meinst 🙂 danke für deine Rückmeldung! Dann werde ich morgen mal einen Drogeriebesuch machen und mir zunächst das Shampoo und vermutlich auch die Balsam-Spülung zulegen.

  • Das hört sich wirklich sehr gut an. Danke für den informativen Beitrag.

Deine Meinung?