Kerastase Resistance Volumifique

Kerastase Resistance Volumifique Bain Shampoo Gelee

Es gibt manchmal nette Zufälle im Leben. Ich bekam fast zeitgleich ein Päckchen von Kerastase mit den neuen Produkten aus der Volumifique-Serie und die Oktoberausgabe der amerikanischen Allure. Mein Glauben in Volumenprodukte ist nach jahrzehntelangen Selbstversuchen eher begrenzt, also habe ich die Sachen ins Bad gepackt und den Test auf später verschoben. Dann kam noch ein schöner Oktobertag und ich saß in der Sonne auf dem Balkon und las in der Allure.

In der Oktober-Allure sind immer die Bestenlisten des Jahres sowie die „Breakthroughs“, d.h. Produkte, die innovativ, neu UND wirksam sind. Dabei war diesmal auch eine Volumenserie, L’Oréal Professionnel Volumetry line (Link). Leicht gelangweilt fing ich mit dem Lesen an, fand es dann aber RICHTIG spannend. Die Neuheit war nämlich ein Inhaltsstoff namens Intra-Cylane. Normalerweise wird Volumen erzeugt, indem irgendetwas am Haarschaft angelagert wird, Filmbildner oder seit neuestem Polymere. Das ist nur bedingt haltbar.

Intra-Cylane dringt ins Haar ein, quillt dort auf und wird hart und – Achtung – wäscht sich nicht vollständig heraus, d.h. es gibt einen kumulativen Effekt. Der ist natürlich nicht unbegrenzt, die Aufnahmekapazität eines Haares ist begrenzt.

Ich muss nichts mehr sagen, oder? Ich ging ins Bad, packte die Kerastase-Sachen aus und machte mich ans Werk.

Aber zunächst noch ein paar Infos: es gibt insgesamt vier Produkte, zweimal Pflege, zweimal Styling

  • Bain Volumifique & Gelée de Soin: volumengebendes Haarbad & Pflegegelée
    Das Haarbad dynamisiert und kräftigt das Haar für luftiges Volumen und Leichtigkeit. Produktformel mit Stylight Texturen, Système Amplifex und Intra-Cylane. Wirkt auf der Außen- und Innenseite der Haarfaser, kreiert Haarmasse und Volumen.
    Bain Volumifique: 19,90 Euro (250 ml)
    Gelée de Soin: 30,90 Euro (200 ml)

Kerastase Resistance Volumifique Mousse Spray

  • Volumifique Mousse & Spray: Volumengebendes Mousse & Pflege-Spray
    Das verstärkende Volumen-Mousse schenkt dem Haar natürlichen Touch und Glanz. Das volumengebende Pflege-Spray gibt Volumen, Halt, Geschmeidigkeit und Glanz. Produktformel mit Stylight Texturen, Système Amplifex und Intra-Cylane. Wirkt auf der Außen- und Innenseite der Haarfaser, kreiert Haarmasse und Volumen.
    Mousse: 25,90 Euro(150 ml)
    Spray: 25,90 Euro (125 ml)

Ich sag mal nichts zu den Preisen, ich finde sie schon ziemlich heftig. Im Zweifel empfehle ich eine Suche im Internet, da sind die Sachen teilweise doch deutlich günstiger, insbesondere z.B: beim Shampoo kann man bei Gefallen auch 1-Liter-Größen mit deutlichem Preisvorteil bekommen.

Außerdem gab es noch folgende Informationen:

Système Amplifex: (äußere Wirkung)

Verstärkende Zellulose-Partikel umhüllen selbst feinste Haarfasern und verbinden sich mit kationischen Polymeren. Sie wirken auf die anfälligen Stellen der Haaroberfläche ein und sorgen für Griffigkeit und natürlichen Glanz vom Ansatz bis in die Spitzen.

Intra-Cylane: (innere Wirkung)

Dieses organisch-mineralische Molekül dringt tief in die Haarfaser ein, um dem Haar mehr Flexibilität für Volumen und langanhaltenden Halt zu geben.

Dank der neuen Technologie erhält das Haar sein Volumen, seine Elastizität und seinen Glanz wieder und ist dadurch leicht zu stylen.

Eine Besonderheit sind auch die Stylight Texturen der neuen Volumifique-Produkte von Kérastase: Diese besonders leichten Texturen wurden speziell für feines Haar konzipiert, um ihm Volumen zu geben, ohne es zu beschweren. Volumen und Leichtigkeit im Haar – für die Kundin ist nun beides möglich.

Zurück zum Balkon bzw. Bad.

Als erstes das Shampoo, ich habe meine gewohnte Menge genommen und festgestellt: viel zu viel. Man kann es tatsächlich sparsam benutzen, bei meiner Haarlänge (kurz über den Schultern) reicht ca. 1-Euro-Größe aus. Das fand ich gut – es relativiert den Preis von 20 Euro für ein Shampoo. Die Haare fühlten sich gut an, nach dem Ausspüllen waren sie sehr griffig und gefühlt dicker.

Als nächstes das Pflegegelee, das fand und finde ich etwas seltsam. Es ist ein klares Gel und hat wirklich nichts mit dem gewohnten Conditioner zu tun. Die Haare werden nicht weich, sondern fühlen sich eher noch griffiger an. Und ein bisschen dicker.

Nach dem Auskämmen (ging schwerer als gewohnt, ich habe etwas von dem Elixier Ultime in die Spitzen gegeben) zum krönenden Abschluss noch das Spray.

Nach dem Föhnen fand ich meine Haare deutlich voluminöser als sonst, aber auch kein Wunder. Nach zwei Wochen Nutzung kann ich festhalten: die Haare SIND deutlich voluminöser. Ich werde nie eine Haarmähne bekommen, aber die Haare haben Stand am Ansatz und sind auch am nächsten Morgen nicht platt gelegen. Und das ist nun wirklich gut, denn normalerweise sehen meine Haare am Morgen, äh, ja, platt aus. Dieses typische Feine-Haar-Syndrom, die Haare liegen halt auf der Kopfhaut auf.

Die Mousse habe ich natürlich auch probiert – ehrlich gesagt habe ich mich noch nicht entschieden, ob ich Mousse oder Spray besser finde, ich tendiere aber eher zu Sprays. Vor allem, wenn man noch das Couture Styling Mousse dazu packt, sieht es einfach toll aus.

Fazit: ich werde mir auf jeden Fall das Shampoo nachkaufen (am besten in der 1-Liter-Flasche) und eins der Stylingprodukte auch, vermutlich das Spray.

Die von Kerastase machen mich noch arm… und jetzt hat mir der nette PR-Mann auch noch Presseinfos in Sachen Shu Uemura-Haarpflege geschickt, der Mann ist eindeutig teuer.

(Quelle Bildmaterial: Kerastase, alle Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

26 Kommentare

  • Beautybaerchi

    Ohhh das klingt ja richtig gut!!! Meine Erfahrungen mit Volumen Produkten ist leider eher mau :-(. Das hält vielleicht direkt nach dem Waschen aber das war es dann auch schon. Da muss ich mir die Kerastase Sachen mal ansehen. Vielleicht schaffen es aber auch die Loreal Sachen zu uns, das kommt ja auch manchmal vor 😉
    Vielen Dank auf jeden Fall fürs vorstellen!!!

  • Das sind sie also, die superduper Volumensachen. Das Gelee ist der Conditioner, richtig? Spült man den aus? Sind die Haare auch kämmbar, wenn man nur das Shampoo benutzt? Sind Silikone im Shampoo drin?

  • die Loreal-Sachen habe ich schon beim Friseurbedarf gesehen… guck mal hier

    http://www.hagelshop.de/Volumetry_c1078.htm

    hm, da gibt es gerade 40% RAbatt, ich glaube, ich muss da mal zum ausprobieren ordern!

    @Tromsi: Gelee ist der Conditioner und zu ausspülen. Der hat finde ich überhaupt keine Pflegewirkung im Sinne von „weich machen“, HAare sind auch nur mit Shampoo kämmbar

    Silikon? Moment, ich schaue auf die Shampooflasche…da ist was mit ..silane am Ende – ist das Silikon? Ich kenne mich da nicht gut aus, weil es mir egal ist

  • Ich benutze schon ziemlich lange Shampoos ohne Silikone, finde ich für meine Haare besser. Silis haben die irgendwie komisch gemacht, daher meine Frage. Gleiches gilt für meine Kopfhaut-ohne Silikone ist für mich besser. Bis jetzt zumindest.:-)

  • Ich benutze seit einiger Zeit das Shampoo aus der Loreal Professional Reihe, das du verlinkt hast. Hatte das zufällig mal als Probe zuhause, mir nicht besonders viel davon erhofft und wollte es einfach nur aufbrauchen. Als ich danach meine Haare geföhnt hatte, waren das Welten, und zwar so, dass es auch anderen aufgefallen ist. Ich habe mir die Originalgröße natürlich gekauft und bin mehr als zufrieden-für meine Haare funktioniert es ganz wunderbar…

  • Ich habe aus der Serie die Haarmaske in Gebrauch und liebe sie heiß und innig. Haare bleiben federleicht, lassen sich toll kämmen, bekommen Schwung, halten das Volumen länger als mit vergleichbaren Produkten und das Beste: sie duften ganz traumhaft!

  • Meine Frage wäre auch, ob da Silikone drin sind….Nachdem ich 3x beim Friseur war, und die Farbe/ Tönung/ Strähnchen nach 2 Haarwäschen wieder komplett draußen waren, haben wir überlegt, woran das liegen könnte. Ursache waren nicht auswaschbare Silikone ( im Moroccain Oil Treatment) , die so eine Schicht um die Haare bauen, dass die Farbe nicht ins Haar eindringen kann, sondern nur obendrauf liegt und somit gleich wieder rausfällt. Nachdem ich dann auf diese Stoffe verzichtet hab, und einige Male ein Tiefenreinigungsshampoo benutzt habe, hab ich einen neuen Versuch gewagt und dieses Mal hat die Farbe gehalten. Ich habe es mit reinen NK Produkten versucht, damit kam ich aber nicht klar, meine Haare sahen schrecklich aus. Ich liebe den Duft von diesen Kerastase Produkten, die Irit neulich mal vorgestellt hat, forma fatale und Mousse irgendwas…Im Mousse sind keine Silikone drin, ob im forme fatale welche sind, konnte ich nicht herausfinden, da ich die Umverpackung nicht mehr habe und auf der Tube stehen keine INCI drauf. Und auf meine Mail an Kerastase habe ich leider keine Antwort bekommen….Kannst du nicht vielleicht die INCI fotografieren und hier posten? Dann kann man nachschauen…Momentan benutze ich Shampoo von La Biostethique Natural Care, da sind weder Silikone noch Parabene noch ähnliches drin. Zum Stylen die Kerastase Sachen, aber ich würde die neuen hier auch gerne probieren, wenn keine Silikone drin sind..

  • @Su: ich habe die Umverpackung auch nicht mehr (ich ersticke hier sonst in Kartons und Kartönchen)

    Zum Shampoo: ich mache mal noch ein Photo.

    In Sachen Silikon fand ich das hier sehr interessant – ich habe seitdem kein Tiefenreinigungsshampoo benutzt und bisher keine merkwürdigen Haare 🙂

    http://www.magi-mania.de/die-grenzen-von-milder-reinigung/

  • Hallo,
    Ich brauche(noch)kein Volumenshampoo oder Mousse oder dergleichen, weil mein Haar sehr griffig und voll ist, deshalb auch alle 4 Wochen geschnitten und ausgedünnt werden muß. Sowas gibt es auch…

    Ich verlängere mein Shampoo, weil es mir so viel zu konzentriert ist und ich mag das nicht, wenn ich denke, das alles an einer Stelle hängt. Ich nehme etwa 1/3 Shampoo und 2/3 Wasser und schüttel es kräftig in einer Spritzflasche. Dann gebe ich es auf mein trockenes Haar und massiere es durch, danach auswaschen.Ich komme mit meinen Shampoos so ewig aus, allerdings wasche ich auch nicht jeden Tag
    Haare.
    Einen gemütlichen Tag noch

  • So. Heute habe ich tatsächlich die Freisinger Frisöre abgeklappert, um das Zeugs zu finden.

    Und ich habe es gefunden. Grrrrrrrrrrrr!!!

    ;-))

  • ja und weiter? …. was hast du gekauft und wie findest du es?????

  • Das Shampoo, das Gel und noch ein Öl, das in der Sonderpackung für schlappe 45 Euro mit drin war. :-)))

    Ich habe es noch nicht ausprobiert!! Morgen!!

  • Susi, kannst du was zu den Inhaltsstoffen sagen? Sind Silikone drin?

  • Ich benutze das Schampoo jetzt seit ca. 3-4 Wochen, und meine Haare sehen phantastisch aus. die Spülung, Haarmaske etc. habe ich nicht. Meine Haare sind kurz, ähm und ich zu faul;-)
    Und dann benutze ich seit der Vorstellung hier das Initialiste Serum, und das ist wirklich super!. Ich habe feine Haare, und auch bei mir wachsen langsam Haare nach. die Haare glänzen, liegen mittlerweile auch mal ohne Fön. Das Produkt ist wirklich toll.

  • Hallo Irit,
    nimmst Du immer noch die Volumifique Produkte?
    Mich würde interessieren wie zufrieden Du bist und ob und wie sich die Produkte (besonders das Shampoo) auf die Haltbarkeit und Intensität Deiner Haarfarbe auswirken. Bin gerade frisch gesträhnt und habe etwas Angst, daß das Shampoo die Farbe schneller verblassen läßt.
    Vielen Dank für Deine Antwort.

    • Bin zwar nicht Irit, aber vielleicht ist meine Erfahrung auch ein bisschen hilfreich für Dich. Ich nehme es ausschließlich, und ich finde, meine Haarfarbe ( bin braun, ohne Strähnchen )hält gut, vielleicht sogar noch etwas besser als vorher. Allerdings bin ich auch von Natur aus braun ( mit Tendenz zu Grau…;-) . Vielleicht ist das bei helleren Strähnchen anders? Ich erwähne das deshalb, weil ich mit helleren Strähnen keine guten Erfahrungen habe. Die Farbe fiel sehr schnell raus. Das hatte allerdings nichts mit dem Schampoo zu tun, sondern lag an meinen Haaren.

      Die beschriebene Wirkung des Schampoos jedenfalls tritt ein.

  • Mit dem Shampoo bin ich immer noch zufrieden, Janne benutzt es mittlerweile auch. Daneben benutze ich auch immer noch gerne das Spray (oder den Kerastase Schaumfestiger, je nachdem, wonach mir gerade ist). Ich habe kupferblond gefärbte Haare und die Farbe hält erstaunlich gut, also kein negativer Einfluss.

  • Hier auch keinerlei Farbverschleiß, im Gegenteil. Ich mag den Effekt, dass ich keinerlei Schaum oder so mehr brauche, die Haare haben einfach unheimlich guten Stand.

  • Super, daß hier so viel Einigkeit herrscht :-).
    Das Shampoo ist quasi gekauft.

    @Julia
    Deine Erfahrung hilft sehr. Meine Haare sind dunkelblond mit Lowlights. Zum ersten Mal. Highlights hatten einfach eine zu kurze Lebensdauer.

    @Irit
    Du meinst den Mousse Bouffant? Wegen Dir habe ich ihn gekauft und nach einer halben Flasche lieben gelernt. Vielen Dank. Der beste, den ich je hatte. Dann kam die Reflection Pflege und jetzt Volumifique. Das Lesen Eures Blogs wird teuer ;-).

    @Janne
    Ohne jeglichen Festiger? Auch kein Ansatzspray? Der ist bei mir nämlich sowas von platt; selbst mit Sprays.

  • hm, vielleicht sollten wir mal eine Warnung schreiben wegen möglicher Folgekosten 🙂

    Ja, das Mousse Bouffant, das ist einfach toll.

    Janne hat sehr kurze Haare, da ist es nicht so schwierig mit den Ansätzen… aber ich empfehle da (Achtung! Warnung!) das Kerastase Initialiste Serum. Dauert etwas, aber meine ewig platten Haare sehen mittlerweile richtig gut aus – sogar ohne Festiger

  • Oh je, nun muss ich wohl oder übel dieses Kerastase Initialisier Serum bestellen! Das klingt einfach zu gut.. Nehme für meine schulterlangen feinen und sehr weichen Haare das Ansatzspray von L’Oreal Professional Volumetry und für die Griffigkeit das Biosilk Beach Texture Spray. Das passt ganz gut, aber eine anhaltende Lösung gegen platte Haare? Das brauche ich wohl dringend 🙂 Danke für die Warnung mit den Folgekosten, übrigens 😉

  • Alina Christiansen

    Gibt das shampoo nur am Ansatz volumen oder auch mehr haarfülle habe nämlich eigentlich normales haar möchte es aber Dick erscheinen lassen… würde das auch klappen? 🙂 lg alina

  • Hallo Irit,

    hier wollte ich auch noch einmal Danke sagen! Ich verwende das Haarbad seit einigen Wochen und bin zufrieden mit der Volumenwirkung (auch wenn ich mir bei meinen Fisselhaaren immer noch mehr wünsche – aber das ist utopisch). Interessant ist aber, dass ich Anfang der Woche – seit zwei Monaten überfällig – endlich mal wieder beim Friseur war und annahm, dass nun mindestens 5 cm von den Spitzen fallen müssten, die immer, immer brüchig sind. Aber denkste: die Haare sind so gesund, dass nur ein wenig Längen angleichen angesagt war! Das ist mir noch nie passiert.
    Das Haarbad ist ja nicht als eigentliches Repair-Shampoo ausgelobt, dennoch scheint es so gut zu pflegen, dass es tatsächlich bis in die Spitzen kräftigt. Denn ein anderes Produkt habe ich nicht verwendet und auch keine Nahrungsergänzungsmittel o.ä. eingenommen. Ich freu mich, Danke für den Tipp! 🙂

    • das hört sich aber gut an

      für noch ein bisschen mehr VOlumen kann ich dir als eher mittelfristige Maßnahme das Kerastase Initialiste Serum ans Herz legen (das wirkt WIRKLICH). UNd unbedingt mal den Densifique SChaum probieren!

  • Ich gebe auch mal noch meinen Senf zu dem Volumen-Shampoo dazu: Ich glaube, das wirkt nur bei wirklich feinem und vielleicht auch bei insgesamt wenig Haar. Ich hab eine recht seltsame Haarmischung auf dem Kopf (von ganz feinen, dünnen und farblosen Haaren bis sehr dunklen, dick-krausen Haaren ist alles dabei) und noch dazu viel davon. Ich hab kein Problem mit fehlendem Volumen, war aber einfach trotzdem neugierig auf das Shampoo. Und was soll ich sagen: Es passiert damit nichts weiter. Also zumindest nichts in Sachen Volumen. Haare sehen trotzdem gut aus, und ich finde, das Shampoo spendet ein bisschen Feuchtigkeit, was mir auch gefällt, aber man muss wohl wirklich den richtigen Haartyp für die Wirkung haben. Was ja auch ok ist 🙂

  • Du brauchst ganz eindeutig das neue Discipline-Shampoo 😀 natürlich von Kerastase, gibt es ab Juli

Deine Meinung?