Zwei routiniert amüsante Mädelsromane, oder

im Urlaub darf es auch mal „light“ sein für mich nach all den Büchern von Preisträgern, die ich in letzter Zeit mit Genuss gelesen habe. Da habe ich mir für den Urlaub auf meinen tolino zwei alte Bekannte in neuer Version geladen: „Cocktails für drei“ von Sophie Kinsella und „Die Rache trägt Prada. Der Teufel kehrt zurück“ von Lauren Weisberger.

Unvergessen die shopaholic-Trilogie von Kinsella und der erste Teufel-trägt-Prada-Roman von Weisberger. Ich habe alles mit Genuss gelesen und gebe das auch gerne öffentlich zu. Genausoviel Spaß haben mir die beiden neuen Bücher gemacht. Kinsellas Buch handelt von drei Freundinnen, die aus ganz unterschiedlichen Gründen in Lebenskrisen geraten, sich dabei fast verlieren und dann natürlich auch wiederfinden. Lustig, aber durchaus auch ernst, wirklich wie ein langer Abend mit einer guten Freundin. Gleichfalls ist Weisberger das kaum Vorstellbare gelungen: Sie hat eine Fortsetzung geschrieben, die Gehalt und Stil hat und aufs Beste unterhält. Wer also wie ich das Glück hat, in nächster Zeit nochmal auf einer Strandliege zu faulenzen, oder wer sich gerne auf dem Sofa mit einem schönen Ingwertee einkuschelt, während draußen der Herbst wütet, der ist mit beiden Büchern gut bedient!

Deine Meinung?