Tweezerman Ultra Precision

Tweezerman Ultra Precision

Jeder Handwerker weiß: ohne das richtige Handwerkszeug wird die Arbeit nichts. In Sachen Makeup kann ich das bestätigen, selbst das schönste Blush wir – aufgetragen mit einem schäbigen Pinsel – eine Katastrophe. Das gilt natürlich auch für das übrige Handwerkszeug in Sachen Schönheit, gewisse Ausgaben lohnen sich einfach. Erfahrungsgemäß sind teure Epilierer einfach besser als billige, auch eine elektrische Gesichtsbürste lohnt (ich rede hier von Philips Visapure oder Clarisonic). Bisher dachte ich auch eigentlich, ich wäre in Sachen Pinzette gut aufgestellt.

Bis ich das oben abgebildete Set von Tweezerman bekommen habe.

Ja, die Sachen sind teuer. Die Pinzette namens Ultra Precision Slant Pinzette kostet 37,50 Euro, die Ultra Precision Nagelhautzange 44,50 Euro. Nach dem Pressetext hätte ich das Geld ehrlich gesagt nicht unbedingt angelegt:

Ultra korrosionsbeständig, ultra langlebig, ultra präzise, ultra goldig! Die Tweezerman Studio Collection präsentiert in der neuen Ultra Precision Serie die preisgekrönte, schräge Slant Pinzette und die berühmte Nagelhautzange. Ganz nach dem Motto „You’re indestructible, ‘cause you are gold!“ des Welthits der englischen Band Spandau Ballet erstrahlen auch die neuen Goldstücke der amerikanischen Erfolgsmarke Tweezerman.

    • Die innovative PVD Titannitrit-Beschichtung ist ein kontinuierlicher Fortschritt bei der Beschichtung von Maniküreprodukten und verbessert Oberflächeneigenschaften und Korrosionsbeständigkeit.
    • Dank der reibungsmindernden Schutz-Beschichtung ist die aus Edelstahl bestehende schräge Slant Pinzette und Nagelhautzange außergewöhnlich korrosionsbeständig und langlebig.
    • Eine optimale Schnittergonomie sorgt für eine besonders weichgängige, hochpräzise Verwendung der Schnittkanten.
    • Explizit parallele und ultradünne Präzisionsspitzen zaubern ein perfektes Beauty-Ergebnis.

Ich hatte bisher eine Nagelhautschere (ok, die war schon etwas älter und nicht unbedingt die allerbeste) und eine „normale“ Tweezermanpinzette, die ich mir vor 2 oder 3 Jahren gekauft hatte.

Ich stellte mich also frohgemut vor meinen neuen Spiegel (Tweezerman!) und fing an, meine Augenbrauen zu zupfen. Was soll ich sagen: nein, man braucht nicht immer 3-4 Versuche, um ein Haar zu erwischen. Und auch die widerspenstigen kleinen Biester können auf Anhieb entfernt werden. Wenn man das richtige Instrument hat. Diese Pinzette ist ein TRAUM, die erwischt absolut jedes Haar und zwar auf Anhieb. ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG!!!

Was die Nagelhautzange angehet, war ich genauso begeistert. Kennt ihr diese fiesen kleinen stacheligen Dippel am Rand des Nagels, an denen man immer rumfummelt und die man nie richtig abschneiden kann? Man kann. Mit dieser Zange. Genauso wie man Nagelhautfetzen gezielt, sauber und ordentlich und ohne den Rest der Nagelhaut zu ruinieren entfernen kann.

Wer sich schon immer über solche Problemchen geärgert hat: legt Euch die Sachen zu, sie sind wirklich jeden Cent wert.

(Quelle Bildmaterial: Tweezermann, die Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

9 Kommentare

  • Den Spiegel habe ich weder bei Douglas noch bei Tweezermann auf der eigenen Homepage gefunden, habe ersazweise den 10-fachen mit nur einer Leuchte bestellt, war innerhalb von einem Tag über douglas.de bei mir.
    Nun, die Beleuchtung wäre natürlich viel gleichmässiger beim „Grossen“, aber ganz ehrlich, meine Seele verkraftet nicht mehr als die 10-fache Vergrösserung, dafür ist er schön kompakt mit enem Duchmesser von 8,5 cm, solide gemacht und man kann ihn gut auf Reisen mitnehmen. Für 20 € finde ich ihn knorke 🙂

  • Ach herrjeh… entschuldige Irit, wie kam ich denn darauf, dass Janne den Artikel geschrieben hat? 🙂
    Gut, dann werde ich mal die größeren Douglas in der Umgebung abklappern und ansonsten auch den 10-fachen über douglas.de bestellen…
    Danke Euch 🙂

  • die Nagelhautschere habe ich auch online nicht gefunden, dabei kam die schon im April raus. Irgendwie haben die die Logistik nicht so ganz im Griff

  • OK, Pinsel und Pinzette habe ich über Niche, danke NiQua, jetzt fehlt mir nur noch der Spiegel….

  • Was schreibe ich denn da, ich meinte, Schere und Pinzette. Montag…

  • ja und den Namen falsch geschrieben, eindeutig Mobbing 😉
    Der Spiegel geht mir richtig auf den Keks, bin es nicht gewohnt Dinge NICHT zu finden, aber zwei Ideen hab ich noch…

  • Liebe NiQa, teilst du das dann auch mit uns, bitte???

  • hab Irit erst mal was geschrieben bzw. an die redaktion@…

Deine Meinung?