Paulas neuer Wurf, das resist skin transforming multi correction treatment

Ich bin begeistert!

Neuerdings kommt von Paula ja fast so oft etwas Neues wie von clinique, und normalerweise finde ich das eher stressig, aber ihr wisst ja, dass ich ein ergebener Fan von Paula und ihrer Pflegephilosophie bin. Das neue Produkt wird beschrieben wie folgt:

Das RESIST Skin Transforming Multi-Correction Treatment besteht aus einer völlig neuartigen Formel mit Dreifachwirkung: Es hellt nicht nur die Haut auf, sondern lässt auch braune Flecken verblassen, vermindert Hautunreinheiten, verringert rote Flecken von früheren Pickeln und reduziert Falten. Diese einzigartige Behandlung wirkt zudem leicht hydrierend und hinterlässt ein samtartig mattes Finish, das vergrößerte Poren minimiert. Ihre starken alterungshemmenden Inhaltsstoffe glätten die Struktur der Haut und verleihen ihr einen merklich glatteren, strahlenden Teint. Azelainsäure kann eine großartige Alternative für alle diejenigen darstellen, die unter Hautunreinheiten leiden, aber kein Benzoylperoxid vertragen.

  • hellt den Teint auf und lässt braune Flecken (Melasma, Hyperpigmentierung) verblassen
  • verringert Hautunreinheiten und rote Flecken von früheren Ausbrüchen
  • verringert Rötungen und Ausschlag durch Rosazea
  • verringert Falten und ungleichmäßigen Teint
  • bietet hautglättende Hydrierung
  • hinterlässt eine samtartig matte Oberfläche, auf der Poren weniger auffallen
  • 100% frei von Duft- und Farbstoffen

Ich benutze es entgegen der Anleitung (zu finden hier, auch wer bestellen möchte) nicht unter dem Serum, sondern nach Reinigung, Toner und Serum. Es reicht mir nämlich zumindest derzeit noch als alleinige Feuchtigkeitspflege unter der Puderfoundation, und es macht in der Tat den Job eines Primers noch mit, so dass ich es schade fände, darüber das Serum zu geben, dann wäre dieses finish ja wieder dahin. Ich nehme es jetzt zwei Wochen und habe den Eindruck, dass meine Haut damit gleichmäßiger aussieht. Leichte Farbunterschiede von früheren Unreinheiten sind weniger auffällig, ich gehe damit auch alleine joggen, wenn die Sonne nicht scheint. Es beruhigt die Haut schön, und was das Tollste ist: ich glänze damit noch weniger als sonst, nicht einmal mehr auf der Nase muss geblottet werden. UND ich habe keinerlei Irritationen oder Pickelchen bekommen.

Von mir also den Daumen hoch für alle, die nicht gerne Retinol oder BPO benutzen und außerdem auch noch einen anti-aging-Effekt wollen

Quelle Bildmaterial: Paula´s Choice Deutschland, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt.

30 ml kosten € 35,90, man braucht aber auch sehr wenig, eine halbe Erbse würde ich schätzen für Gesicht und Hals.

32 Kommentare

  • Schon bestellt! Danke, Janne!

  • Liebe Janne,

    danke für die schöne Produktvorstellung. Obschon ich mich sehr mit pflegender Kosmetik beschäftige, habe ich in diesem Zusammenhang mal eine vielleicht total dumme Frage: Wenn ein Produkt den Teint aufhellt und „Male“ verblassen lässt, woher „weiß“ es denn, welche Hautstellen mehr aufgehellt werden müssen? Wenn der Teint insgesamt aufgehellt wird, dann müssten doch eigentlich die unerwünschten Male im Vergleich genauso sichtbar sein, wie vor der Anwendung.

    Liebe Grüße,
    Petra

  • Auch ich bin durch euch begeisterter Paula Fan geworden! Danke!
    Ist bei meiner nächsten Bestellung auch dabei!

  • @Petra:
    Es ist ja nicht so, dass es sich um ein Bleichmittel wie Chlor handelt. Es ist eher so, dass die Haut in ihrer Regeneration gestärkt wird, wodurch dann Störungen wie Verfärbungen durch Narben gemindert oder beseitigt werden.
    Ihr könnt euch übrigens alle freuen, es kommt demnächst noch viel mehr Tolles von Paula, ich bin gerade auf Zypern und teste den neuen resist Sonnenschutz für Mischhaut, der sich großartig anlässt. Wenn ich ihn jetzt noch vertrage, dann ist das der Hammer. UND ich teste das neue Vitamin-C-Serum von Paula. Es entspricht zwar nicht unserer Philosphie, Produkte zu hypen, die man hier nicht bekommt, aber in dem Fall mache ich eine Ausnahme, zumal ich einen tollen Bezugsweg nennen kann. Ich benutze es jetzt morgens und abends und bin vorsichtig begeistert.

  • Liebe Janne, ich wünsche dir einen wunderschönen Urlaub!
    Genieße die Sonne!
    Auf deine neuen Testberichte bin ich schon wieder sehr gespannt!
    Besonders das Vitamin C Serum hat es mir angetan!
    Überlege schon die ganze Zeit, wie ich es anstelle es zu ergattern!

  • Kalimera, liebe Janne!
    Auch ich gehöre inzwischen durch Euch zu den großen Paula-Anhängern und finde es klasse, dass diese fantastische RESIST Linie noch ausgebaut wird! Hier auf Kos wird dieser gewittrige Tag auch gleich von mir zum special-Treatment-Day ausgerufen..auf die neue Sonnenpflege bin ich mega-neugierig! Schöne Ferien!!

  • sind die tollen Inhaltsstoffe in die paula-typische „silkonbombe“ eingearbeitet? das bekommt meiner haut nicht unbedingt so gut.
    leider muß ich bei den paula-produkten auch sehr vorsichtig rangehen, da ich auf cremes der resist-reihe schon ausgesprochen heftig (Allergie pur) reagiert habe. gut, daß es die möglichkeit der probenbestellung gibt.
    liest sich aber wirklich gut – auch deine Vitamin-c-versuche!

  • Hallo Janne,
    Durch Euren Blog bin ich auf paulas choice und auch auf die beyer hautcreme gestossen. Fuer meine Haut zwei super tolle Entdeckungen.
    Mich wuerde von Paula der dark spot eraser interessieren ( hab einen grossen dunklen Pigmentfleck auf dem Wangenknochen ). Hab die gaengigen Mittelchen von Apotheke und Drogerie durch, auch Lasern hat nur kurz geholfen, nach nem Jahr war der Fleck wieder da.
    Wie kann man an die Paula Sachen, die bei uns nicht erhaeltlich sind rankommem?

  • @Birgit:
    Nein, die Konsistenz ist wie eine Creme und gar nicht silikonig, finde ich. Kein Vergleich mit den Seren. Und das Vit C ist flüssig.
    @Ulrike:
    Ich habe da einen legalen und relativ kostengünstigen (20 Euro für Porto und Verpackung) Weg – den beschreibe ich mit dem review!!

  • Werde auch mehr und mehr zur PC Anhängerin. Habe seit paar Tagen die Moisture Barrier irgendwas Creme im Einsatz, dazu noch das AHA weekly treatment. Und habe nicht vergessen einige Proben der beiden Bodylotions zu bestellen. Glaube, bin schon begeistert.

    bei diesem Treatment habe ich ebenfalls schon überlegt, hatte seit Monaten gewartet, dass es endlich in Deutschland verfügbar ist. Aber es wäre dann doch zu viel auf einmal.

    Bin gespannt, worüber du noch berichten wirst!

  • Susanne Little

    Bin Amerikanerin und habe die Creme vor winigen monaten bestellt, getestet und wieder zurückgeschickt! Hab verstopfte Poren und kleine weiße Pickel davon bekommen. Na ja. Dafür ist das Vit C Serum jetzt auf dem Weg zu mir. Mal sehen ob es mein heiß geliebtes Cosmetic Skin Solutions 20% Vit C ersetzen kann!

  • @Susanne Little: in der USA gibt es das deutsche Produkt garnicht, vll hast Du den DarkSpotEraser 2% gehabt? Das EU-Produkt ist anders zusammen gesetzt, es enthält kein Hydroquinone, das hier so nicht als kosmetisches Produkt zugelassen ist.
    @Janne: gucke alle drei Minuten nach der Bekanntgabe für die US-Bestellung, erlöse mich!

  • Danke Janne!
    Ich freue mich schon darauf!

  • Erst dachte ich, dass es sich um das Prdoukt handelt, was ich bei Eurer vergangenen Weihnachtsverlosung von PC gewonnen habe. Hellt nämlich auch auf, und ich strahle dann so ;-), werde häufig darauf angesprochen, dass die Haut dann so toll aussieht. Das heißt aber anders, habe gerade nachgesehen.
    Also wenn ich das hier so lese, und PC kenne ich erst durch Euch, und finde es, wie einige andere hier phantastisch, und die weiteren Ankündigungen für die kommenden Tage, dann wird das mal wieder eine sehr exklusive Woche …… Seufz, mein Konto……

  • Susanne Little

    @Charlotte- nein, hatte genau dieses. Ich habe eine US Adresse hier in Deutschland (Militär), bestelle also US Produkte. Ich hab mir die Inhaltsstoffe nochmal angeguckt, aber da sah ich kein Hydroquinine…aber eine Menge Silicon…ich denke das diese (und die im Ultralight Serum) einfach zuviel für mich waren.

  • @Susanne Little: Ah, dann hattest Du das RESIST Pure Radiance Skin Brightening Treatment, gell? Da ist ja Silikon drin, dann macht´s Sinn 🙂
    Im diesem neuen Produkt steht es viel weiter hinten bei de INCI´s, Hauptsache das VitC kommt bald an und Du kannst berichten!

  • @Charlotte: den resist pure radiance… habe ich. Ein tolles Produkt!!!

  • @ Charlotte:
    Du kannst die Sachen in den USA versandkostenfrei bestellen. Es gibt eine total nette deutsche Frau in Texas, Isabella Tebeau, zu erreichen über lonestar.tx@gmail.com , die die Sachen für dich in Empfang nimmt, umpackt und nach Deutschland verschickt. Du bezahlst bei Paula mit Kreditkarte, auch deutsche gehen da, und Isabella berechnet dir die Verpackungs- und Versandkosten. Diese zuzüglich eines Zuschlages für ihre Mühe von mindestens 7 € überweist du auf ihr deutsches Konto und dann hast du nach sieben bis zehn Tagen, wenn es ein Brief ist, und zwei bis vier Wochen, wenn es ein Päckchen ist, deine Sachen hier. Hat bei mir immer super geklappt!

  • @Janne: Danke! Endlich kann ich loslegen!!

  • Danke Janne für die Kontaktadresse!
    Liebe Grüße
    Ulrike

  • Ein Wink des Schicksals!
    Heute kann man bei Paulas Choice VERSANDKOSTENFREI bestellen!
    Habe soeben meine Bestellung aufgegeben!!!!

  • Hallo Zusammen,

    könnte mir bitte jemand von Euch den Unterschied von Resist pure radiance und Resist Skin
    transforming Multi corretion beschreiben. Wollte gerade bei PC bestellen und habe mir
    dabei mal die genaue Produktinfo durchgelesen. Der Unterschied ist für mir nicht genau
    erkennbar.

    Liebe Grüße
    Tess66

  • Der Unterschied liegt in den Inhaltsstoffen. In dem Transforming steckt hauptsächlich Azelainsäure, BHA (wobei ich nicht sicher bin wegen der Wirksamkeit, da der pH-Wert nicht angegeben ist) und wenig Antioxidantien, die Haut wird mattiert. Das Pure Radiance enthält andere Inhaltsstoffe gegen Pigmentflecke und deutlich mehr Antioxidantien.

    Das Problem mit Pigmentflecken ist immer, dass es keine Creme gibt, die bei allen hilft, die Ergebnisse sind individuell extrem unterschiedlich.

  • hab es auch gerade bestellt und bin sehr gespannt!

  • Meine Packung, die ich übrigens auch nur wegen diesem Beitrag bestellt habe, ist gestern angekommen. Gestern abend und heute morgen hat das Treatment mir sehr gut gefallen, ich hoffe das bleibt so.

    Vielen Dank, Janne und Irit für eure stets lesenswerten Beiträge.

  • @Janne
    Liebe Janne, kannst du auch eine Falten Reduzierung feststellen?
    Danke!

  • Hallo,
    der Fab40-Nikolaus hat es mir heute zugestellt und ich freue mich schon sehr aufs Testen!

    Vielen, vielen Dank!

  • Falls hier noch jemand lesen sollte:
    Ich habe das Treatment ja auch vom Fab40-Nikolaus bekommen und teste bereits seit ca. drei Wochen. Ich bin ganz begeistert! Meine vorherigen Versuche mit Paulas Produkten waren nicht so von Erfolg gekrönt, aber dieses Treatment kann ich uneingeschränkt empfehlen.
    Ich verwende es Morgens. Nach der Reinigung nehme ich erst mein Serum, dann das Treatment und im Anschluss Sonnenschutz. Meine Haut ist sehr schön ausgeglichen und in Tat konnte ich schon feststellen, dass Flecken verschwunden sind. Ich werde das Treatment definitiv nachordern. Vielen Dank nochmal an den Nikolaus 🙂

  • Liebe Janne, danke für den Link. Also: Die Bestellung geht nächste Woche ab. 🙂 Bei 10% Rabatt kann ich nicht Nein sagen.
    Frage: Welchen Sonnenschutz nutzt Du denn obendrauf?

  • Hey!
    Last but not least hab ich leider erst jetzt das Treatment mit Azelainsäure entdeckt 😉
    Bin relativ happy, verwende es seit ca 3 Wochen und hoffe, dass auch evtl die monatlichen Unreinheiten davon weggehen- insgesamt merke ich, dass es sehr gut tut. Nun meine Frage: weißt du wieviel BHA da drin ist? Ich nehme zusätzlich das 2%BHA und frage mich ob ich es reduzieren kann wenn in dem Treatment auch schon BHA ist.
    Danke & liebe Grüße
    Kay

    PS dieses Wochenende schon ab 30Euro bei Paula kostenloser Versand 🙂 hab grad die mail bekommen

  • Hallo, Ihr Lieben!

    Kann mir bitte jemand verraten, ob ich das „Resistant Skin Multi Correction Treatment“ für das gesamte Gesicht anwenden kann?
    Also auch für die Augenpartie?
    Hatte einen Bericht gelesen, in der eine Anwenderin die Augenpartie ausgespart hatte…
    Und wie oft wende ich die Creme am besten an?
    Für eine Antwort wäre ich wirklich sehr dankbar…

  • Ich bin zwar schon echt spät dran, habe das Treatment aber erst vor kurzem entdeckt bzw. mich herangetraut.
    Ich habe 6 Jahre lang an perioraler Dermatitis gelitten. Diese habe ich nach einer langen Antibiotikabehandlung im Sommer endlich loswerden können. Aber meine Haut hat natürlich gelitten. Ich habe viele Rötungen und immer wieder noch kleine Pickelchen gehabt.
    Nachdem ich schon damals die Review hier gelesen hatte, habe ich mich im Herbst endlich durchgerungen, das Produkt zu testen. Und ich bin begeistert!
    Zuerst dachte ich, dass es gar nichts bringt, aber inzwischen ist meine Haut viel ruhiger geworden und ich werde auch von anderen darauf angesprochen. 🙂
    Vielen Dank, dass ihr immer wieder so tolle Produkte vorstellt!!

Deine Meinung?