Origins Plantscription Youth-Renewing Face Oil

Origins Plantscription Face Oil

Gesichtsöl ist so eine Sache. Nach dem Siegeszug der Haaröle hat es natürlich nicht allzu lange gedauert, bis auch Körperöle und Gesichtöle in unübersehbaren Mengen auftauchten. Von den Vorzügen der Haaröle (wobei das ja eher Silikonseren sind) und der Trockenöle für den Körper (ich sage nur Caudalie Divine und Melvita L’Or Bio) konnten mich Öle fürs Gesicht bisher noch nicht so ganz überzeugen. Dann bekam ich ein Päckchen von Origins und NATÜRLICH habe ich getestet.

Zunächst mal ein paar Infos zum Origins PlantscriptionYouth-Renewing Face Oil (30 ml kosten 55 Euro):

Morgens und abends pflegen, heißt auch sich und die Haut zu verwöhnen. Zelebrieren Sie Ihr eigenes kleines Pflegeritual, um den Stress des Tages hinter sich zu lassen. Spüren Sie, wie sich Körper, Geist und Seele entspannen, Harmonie und Ruhe einstellen. Lassen Sie Hektik und Lärm des Alltags hinter sich. Oder bereiten Sie sich entspannt auf den Tag vor und massieren Sie das Öl in leichten kreisenden Bewegungen in die Haut ein. Atmen Sie tief ein, genießen Sie die wohltuende, pflegende Kraft der Pflanzen.

Ich fand, das war schon mal ein guter Anfang.

Die Lipidbarriere, ein komplexes, schichtförmiges Gebilde, besteht aus verschiedenen Lipiden/Fetten, die als eine Art Lückenfüller zwischen den abgestorbenen Hornhautzellen dient. Sie ist multilamellar, also schichtförmig. Sie schützt vor eindringenden Fremdstoffen, die Unreinheiten und Irritationen verursachen können, und verhindert gleichzeitig, dass Feuchtigkeit aus darunter liegenden Zellschichten verdunstet. Damit garantiert sie einen optimalen Feuchtigkeitsgehalt der Haut.

Wir haben uns intensiv mit der Biologie der Haut, insbesondere der Lipidbarriere beschäftigt und die fünf entscheidenden Komponenten identifiziert: Squalene, Cholesterol, Ceradmide, Fettsäuren und Triglyceride. Nur wenn sie in optimalem Zustand und in hoher Anzahl vorhanden sind, kann die Lipidbarriere funktionieren, heißt Feuchtigkeit in der Haut speichern.

Jedes Pflanzenöl ist ganz spezifisch ausgewählt, um auf die fünf Schlüsselkomponenten zu wirken bzw. diese wieder aufzufüllen. Sie sind superleicht und „verwandt“ mit den natürlichen Fetten der Haut und können deshalb besonders gut aufgenommen werden, schnell und optimal wirken. Wir haben damit die natürlichen Lipide quasi „nachgebaut“.

    • Triglyceride: Sonnenblumenkernöl und Aprikosenkernöl halten die Haut weich und geschmeidig. Arganöl, das seit dem 15. Jahrhundert in Büchern als „Wunderöl“ beschrieben und zur Hautpflege verwendet wird, wirkt als Antioxidant und stabilisiert den Feuchtigkeitslevel in der Haut. Hagebuttenöl, reich an Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren wird seit dem 16. Jahrhundert als Heil- und Wundmittel verwendet. Es wirkt als Antiirritant.
    • Squalene: Olivenöl stärkt die natürliche Feuchtigkeitsbarriere der Haut.
    • Cholesterol: Hefe stärkt die natürliche Feuchtigkeitsbarriere.
    • Ceramide: Gerste- und Weizenkeim-Extrakte enthalten die Phytosphingolipide, die auch in den natürlichen, hauteigenen Ceramiden vorkommen.
    • Essentielle Fettsäuren: Kokusnuss stärkt die Lipidbarriere. Nachtkerze hat eine heilende Wirkung und ersetzt die natürlichen Fettsäuren.

Wie alle Plantscription Produkte enthält auch Plantscription Youth-renewing face oil Anogeissus Extrakt aus der Rinde des Baums. Der Extrakt aktiviert die natürliche Produktion von Fibrillin, das entscheidend ist für die Struktur der Haut. Je mehr Fibrillin in optimalen Zustand in der Haut vorhanden ist, desto straffer, glatter, elastischer und jugendlicher wirkt sie. Der Extrakt blockiert ein schädliches Enzym, das das Kollagen angreift und schädigen würde. Die Haut bleibt dadurch fester und dichter.

Das hier ist ein Öl, das ich tatsächlich gerne benutze. Es riecht wunderbar krautig, aber das Besondere ist die Textur. Es ist dünnflüssig, ein Tropfen lässt sich wunderbar verteilen und es zieht ruckzuck ein. Keine fettigen Rückstände. Ein Wunder.

Ich benutze es am liebsten, wenn die Haut ein bisschen mehr Pflege braucht und eher am Abend, die Kombi Melvita Eau Extraordinaire Rose + L’Occitane Immortelle-Serum + Origins Gesichtsöl + einer meiner bewährten Moisturizer (Clinique DDML+ oder Embryolisse) ist die Garantie für schöne, gut versorgte Haut am Morgen.

Gesichtsöl ist für mich kein Dauerbenutzungsprodukt, aber das Originsöl steht bei meinen „Im Bedarfsfall“-Flaschen und da bleibt es auch. Und wie in den meisten Fällen: meiner Meinung nach lohnt es, etwas mehr für gute Pflege auszugeben. Da gibt es dann auch gute Gesichtsöle…

(Quelle Bildmaterial: Origins, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt)

4 Kommentare

  • @ Irit: Liebe Irit, weißt du, ab wann das Produkt erhaeltlich ist?? Habe es bisher in keiner Parfuemerie gefunden und auch online ist es nicht vorhanden !:( Seufz!

  • Hallo Sabine, ich hatte letzte Woche von den Origins-Damen gehört, dass es Lieferengpässe gab, deshalb habe ich den Artikel auch verschoben. Sollte aber diese Woche online zu bekommen sein!

  • @Irit: danke, meine Liebe! Dann warte ich halt noch ein bischen . Lechz!hihi

  • Ich liebe die Origins Produkte total! Wirklich klasse Sachen haben die. Augencreme und eine Art Serum hab ich schon getestet und bin von beiden begeistert! Dieses hier kenne ich noch nicht, hört sich aber auch super an;)
    Liebe Grüße

Deine Meinung?