Laura Mercier Rouge Nouveau Weightless Lip Colour

Laura Mercier Rouge Nouveau Weightless Lipstick Shy Mod

Lippenstift ist so ein Ding, dass man eigentlich immer braucht. Ich habe immer mind. einen dabei, einen von der Sorte „getönte Lippenpflege bzw. Sheer Lipstick“ liegt im Auto. Mein Geschmack hat sich im Lauf der Jahre sehr geändert, früher habe ich alle möglichen Farben und Texturen benutzt, zwischenzeitlich habe ich eigentlich nur noch zwei Varianten im Gebrauch:  eher leicht pigmentiert (Chubby Stick, getönte Lippenpflege von Korres, Sheer Lipstick von Tom Ford und Anverwandtes) in natürlichen Farben, also bei mir eine Mischung aus Koralle, Pink und Beige. Oder matt und hochgimentiert in einem eher dunklen Rot.

Das ist natürlich nur der derzeitige Status, der ändert sich mit Sicherheit wieder. Und bei Neuheiten muss ich einfach ausprobieren, so auch beim Neuen von Laura Mercier. Meine zwei Probefarben sieht man auf dem Bild oben, wobei der linke deutlich zu knallig aussieht.

Beim Rouge Nouveau (27 Euro, es gibt 15 Farben) sind zwei Dinge bemerkenswert. Erstens die Textur: er ist nämlich wachsfrei. Das fühlt sich auf den Lippen so an, an wäre nichts drauf. Das hat Vorteile (sehr angenehm), aber auch Nachteile, man will dauernd nachlegen, wobei noch nichts nachzulegen ist. Der Rouge Nouveau hält nämlich ausgesprochen gut und trocknet dabei nicht aus. Außerdem sieht die Farbe auch bei einem hellen Farbton ausgesprochen gut aus und verschwindet nicht, bei kräftigeren Farben sowieso. Und zwar nicht erst bei der dritten Schicht.

Zweitens hat sich ENDLICH mal jemand Gedanken bei der Namensgebung gemacht. Die fünfzehn Farben sind in drei „Familien“ aufgeteilt: Sheer für einen natürlichen, transparenten Look, Matte für ein samtig-mattes Finish und Crème für glänzend-cremige Lippen. Die NAmen der Farben beginnen jeweils mit dem ersten Buchstaben der Textur, d.h.:

  • Sheer Finish: Sexy, Shy, Silk, Sin, Star
  • Matte Finish: Malt, Mink, Mod, Moi, Muse, Myth
  • Crème Finish: Café, Chic, Coy, Cozy

Die Idee gefällt mir, vor allem weiß man gleich, welches Finish der Lippenstift hat ohne lange rumzuraten. Hier mal alle im Bild:

Laura Mercier Rouge Nouveau Weightless Lipstick

Wie immer bei Lippenstift: ein Tragebild sagt mehr als tausend Worte, deswegen hier einmal „Shy“ (ein helles Rosé, gefällt mir aber eher für den Winter) und Mod (da kommt die tolle Konsistenz so richtig zur Geltung, bin mir aber nicht sicher, ob der nicht etwas zu orange für mich ist):

Laura Mercier Rouge Nouveau Mod Laura Mercier Rouge Nouveau Shy

Und, was meint Ihr?

(Quelle Bildmaterial Stifte: Laura Mercier, die Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

9 Kommentare

  • Auf dem oberen Foto ist die Farbe schon etwas extrem. Aber so was muss man im Grsamtbild sehen. Wie wirkt es mit den Augen, Hautton und Haaren. Also bitte ein Portrait von dir. 🙂

    Wir haben endlich seit einigen Monaten auch Laura Mercier in Frankfurt. Sehr zu meiner Freude.

  • Wenn alle S- Lippenstifte so sheer sind, wäre mir das für mich zu blass.
    Der M- Lippenstift sieht gut aus, und die Farbe deutlich kräftiger. Kriecht es trotz des Matteffektes also nicht in die Lippenfältchen? Ich hatte so etwas ähnliches nämlich mal von Chanel, tolle Fraben usw., aber aufgetragen wirkte er an nicht so vollen Lippen nicht mehr wirklich schön, eher alt.

  • Der kriecht nicht und macht auch nicht alt – das ging mir mit meinem geliebten Russian Red von MAC so, irgendwie sah der auf einmal merkwürdig aus

  • Der untere sieht total natürlich aus.
    Der Orangene ist von der Farbe her nicht zu intensiv. Da Du doch rötliche Haare hast, paßt es vermutlich ganz gut.

  • Der Orangene sieht bestimmt super aus. Betont die Augen.

  • Auf dem unteren kriecht der aber arg in die Fältchen, oder?
    Orange sieht spannend aus 🙂 ist zwar sicherlich nicht für jeden, sehr typabhängig, zeigt aber wohl deutlich, was der Lippenstift kann.

  • nö, das ist eher die (mittlerweile) etwas unscharfe Lipkontur, Fältchen habe ich da eher nicht. Ich benutze ungern Konturenstifte = nie

  • Ich finde Orange ehrlich gesagt nicht schön auf den Lippen. Fleckig und ich finde auch er kriecht in die „Lippenfältchen“.I der Farbe finde ich „matt“ einfach icht vorteilhaft…Aber ist ja gottseidank geschmacksache 😀

  • ich warte mal ab bis zum Winter – wenn ich wieder richtig blass bin, könnte es gut aussehen, mal abwarten

Deine Meinung?