Lancome Herbstlook 2013: L’Absolu Désir

Ich hatte es schon vor einiger Zeit geschrieben, der neue Herbstlook von Lancôme ist (mal wieder) ein Traum. Die wunderschöne Kate Winslet und Farben, die mir allesamt gefallen – besser geht es kaum.

Hier die Kollektion im Überblick, zum Look gehört eigentlich nur die obere Reihe, die anderen Produkte sind die passenden Empfehlungen für das Gesamtergebnis aus der permanenten Kollektion:

Lancôme L'Absolu Désir Übersicht

(Klick auf das Bild macht es größer)

Wer die Produkte noch näher per Bild begutachten möchte, kann z.B. hier bei der Schminktante nachschauen.

Ich fand auf Anhieb die Nagellacke wunderbar – genau mein „Beuteschema“. Ich mag dunkle Lacke, Pastell und Nude sind nicht mein Ding. Und was kam bei mir an?

CIMG8482

Ich konnte und kann mich nicht entscheiden, welchen ich am schönsten finde. Von links nach rechts: Rouge Réglisse, Madame Tulipe, Noir Caviar (je knapp 15 Euro). Mir gefallen auch die Namen gut – Lakritz-Rot, schön oder? Und ein dunkelgrau erinnert tatsächlich an Kaviar. Wie bei Lancôme schon gewohnt ist die Qualität toll, die beiden rechten Lacke habe ich nur mit einer Schicht aufgetragen, bei dem schwarz-roten Lack braucht man aber zwei Schichten. Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, gehe aber davon aus, dass sie – wie alle Lancôme-Lacke, die ich bisher probiert habe – gut ist.

Sehr sehr gelungen.

Tja, und dann ist da noch mein „Problemfall“: ich habe nämlich auch das wunderschöne Blush bekommen.

Lancôme Blush Rose Désir

Lancôme schreibt dazu:

Lancôme kreiert das rouge rose désir: ein kostbarer Blush, dessen geprägtes Muster mit dem Eiffelturm, den Rosen und dem Kussmund an eine historische Postkarte aus Paris erinnert. Die zwei strahlenden Farbschattierungen des Rouges in rosé und orange wurden speziell ausgewählt, um den Lippenstift in Szene zu setzen und seinen Glanz zu unterstreichen. Mit der orangefarbenen Harmonie lässt sich die Wangenpartie modellieren, mit der roséfarbenen Variante werden die Wangenknochen betont.

Mein Problem: ich kann mich nicht überwinden, es tatsächlich zu benutzen. Es sieht soooo schön und perfekt aus. Ich habe es Janne gezeigt und sie meinte auch, das dürfte ich nicht benutzen („Du hast noch genug andere schöne Blushes“) – ein richtiges Sammlerstück. Also wohnt es jetzt in meinem Schminkkoffer, ab und an schaue ich es mir an und packe es unversehrt wieder weg. Einfach schön. Luxus pur.

(Quelle Bildmaterial: Lancôme, die Produkte wurden zur Verfügung gestellt)

5 Kommentare

  • Rouge Réglisse ist eine perfekte Herbetfarb. Eigentlich würde ich den Herbst gerne noch etwas verdrãngen, aber mein eines Auge schielt auch schon nach herbstlichen Nagellack. Das ist bei mir immer ein erstes Anzeichen, dass sich der Sommer zu Ende neigt.
    Was kommt, das kommt…

  • zebra1971

    Oh, wie schön!! Der Reglisse darf sicherlich auch bei mit einziehen!

  • Ich finde den Rouge Réglisse auch ausgesprochen schön. Den möchte ich mir mal live anschauen gehen.

  • Das Rouge sieht ja toll aus!

  • Ich mag die Nagellacke von Lancome. Handliche Fläschchen, die man auch tatsächlich aufbrauchen kann, statt dass sie eintrocknen. Sie decken toll, lassen sich perfekt auftragen und trocknen echt fix. Ich mag die Farben des Looks auch, aber sooo neu hat Lancôme das Fahrrad da nicht erfunden. Die Lacke, die für den internationalen Markt gemacht sind, sind Hammer…. leider gibt es sie nicht in Deutschland *schnief*.

Deine Meinung?