Paulas neue resist foundation, eine runde Sache, oder

Paula's Choice Resist Instant Smoothing Anti-Aging Foundation

wie fast immer bin ich von Paula angetan. Ich mochte auch ihren barely there tinted moisturizer, leider haben da die Farben immer nicht richtig gepasst.

Das ist diesmal anders, der medium-Farbton passt bestens. Die foundation kommt in einem Spender daher, was ich sehr schätze, das Herausschütteln cremiger foundation aus Glasöffnungen hat noch nie zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gezählt. Der Spender hat eine angenehme Größe und gibt eine eher kleine, aber ausreichende Mengel Produkt aus.

Paula beschreibt ihre neue foundation wie folgt:

Diese Flüssiggrundierung mit Doppelfunktion verleiht Ihrem Make up eine wirkungsvolle altershemmende Wirkung. Die Formel enthält eine beträchtliche Mengen bewährter Antioxidantien, regenerierender Wirkstoffe und zellkommunikationsfördernder Substanzen, die Anzeichen von Alterung verringern. Das Mittel bietet eine leichte bis mittelstarke Abdeckung und hinterlässt eine seidig strahlende Oberfläche.

Ich finde sie angenehm cremig, sie lässt sich gut verteilen und setzt sich zu einem angenehmen, nicht zu matten, aber auch nicht glänzenden finish, Irit nennt das glowig und das trifft es ganz gut. Sie deckt eher gut, eine kleine Menge reicht also für das ganze Gesicht und sie lässt sich gut nochmal an den heiklen Stellen (bei mir um die Nase) auftragen. Medium passt wie gesagt sehr gut, ich bin warm beige im Sommer. Die Farbe bleibt auch den ganzen Tag sehr schön, sie gleicht angenehm aus und ich finde, ich sehe gut aus damit.

Mir ist sie eigentlich letztes Endes zuviel, weil meine Haut sehr ausgeglichen ist zur Zeit und ich daher mit einem Hauch Puderfoundation schneller fertig bin und mir das wegen der nicht notwendigen Abdeckung auch sehr gut reicht. Ich finde sie aber empfehlenswert für alle, die ein bisschen mehr Ausgleich wollen, sie pflegt auch sehr schön, ich habe nur das Paula-Serum drunter getragen.

Quelle Bildmaterial: Paula´s Choice, das Produkt wurde zur Verfügung gestellt, sie kostet 31 Euro und ist in sechs Farbtönen zu bekommen. Wer gerne medium testen will, möge einen Kommentar schreiben, ich schicke sie dann gerne weiter, wenn die Empfängerin ihre Erfahrungen mit uns teilt.

21 Kommentare

  • Mir geht es ähnlich. Ich benötige im Moment kein Make Up. Mein Gesicht ist zart gebräunt (natürlich mit LSF) ;). Ebenmäßig ist sie auch, also reicht mir etwas cremigen Bush. Im Herbst werde ich mir Gedanken über ein neures Make Up machen und da bevorzuge ich nicht deckende, ich mag es eher Sheer.
    LG Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

  • Hmm , ich benutze ja die komplette Resist Serie Und hatte mich sehr auf dieses make up gefreut. Dann habe ich es doch nicht bestellt, da im BB und sonst im Netz nicht so gut darüber berichtet wurde. Vielleicht wäre es ja doch was für den Winter?!
    Zur Zeit (in diesem Sommer, der eigentlich kein Sommer ist) benutze ich auch MF.

  • PS würde mich gerne als weitere Testperson zur Verfügung stellen

  • Werde mir das Make up nach deiner Bewertung nun auch im Herbst bestellen! Ich bin gerade sehr happy mit Paulas Pressed Powder SPF15 (Healthy Tan)! Ist wirklich super und ganz wichtig – setzt sich nicht in den Falten ab!

  • Vermutlich dank der umgesetzten Erfahrungen aus diesem Blog 😉 ist auch meine Haut z.Z. erfreulich ansehnlich. Trotzdem benutze ich auch jetzt gern eine leichte Foundation oder BB Creme (momentan die von E.Lauder), vielleicht aus Gewohnheit, aber vor allen zum Ausgleichen von kleinen Farbunregelmäßigkeiten. Je gebräuter ich bin, desto weniger ist dies nötig, aber wann konnte man sich dieses Jahr schon mal (geschützt!) sonnen?
    Zum Punkt: Interessieren würde mich Paulas Foundation durchaus, aber was ich nicht vorher testen kann, besonders bei Farbe, kaufe ich nicht (mehr). Evtl. könnte die Farbe sogar passen, wenn es einem „Warm beige“ entspricht. Falls du mir ein wenig abfüllen und schicken möchtest, würde ich mich freuen und gern testen.

  • Ich habe bei meiner letzten Paula Bestellung vor kurzem lange überlegt, sie mit zu bestellen, es dann aber gelassen, weil ich die Farbbezeichnungen mangels Erfahrung mit Paula-make-up Produkten überhaupt nicht einschätzen kann, und, ähnlich wie April, kein make up mehr ohne vorherigen „Sichttest“ kaufe. Ansonsten benutze ich die Antiox.-seren, Sonnenschutz, auch für die Hände, BHA- und Retinolprodukte, usw. alle von Paula, und meine Haut sieht richtig gut aus.
    Wenn ich dieses Make up testen dürfte, wäre das natürlich toll. Ich benutze im Moment zwar die BB Creme von Clinique, die ich nach einer Eingewöhnungsphase seither sehr gerne nehme (Nr.2) anschliessend den neuen Face-Bodypuder von BB ( ein fantastisches Produkt), kein Rouge zusätzlich, sondern dann nur noch Mascara, Lidschatten, Lippenstift ( heute by terry bang bang – göttlich), benutze aber auch im Sommer gerne etwas deckendere Produkte. Sieht einfach perfekter aus. Das Make up sollte einen vollen Arbeitstag mit anschliessendem Sport überstehen.
    Ich wäre aber genauso glücklich, wenn mir jemand in Kenntnis dieses Farbtons einen vergleichbaren Ton bsw. von Bobbi Brown, Clinique – nur bitte nicht von MAC – nennen könnte. Ich würde dann hier in die Parfümerie gehen, und vergleichen/ testen.

    Danke, und allen einen sonnigen Arbeitstag!

  • Bei Paula bestelle ich mir bei neuen Farben immer 2-3 Proben mit, is zwar nicht viel drin, aber man kann sie dann für unterwegs weiter verwenden, einfacher geht’s nicht

  • @Charlotte: Das mache ich normalerweise auch!
    Jedoch hatte ich noch nie Glück proben für das Resist Make up bestellen zu können!

  • Witzig, ich habe vor wenigen Wochen bei PC bestellt und mir auch 2 Proben dieser Foundation bestellt! Ich finde sie soweit wirklich super für meine Haut, die braucht viel 🙂 nur an sehr trockenen Stellen bleibt die Foundation an Hautschüppchen hängen, was man deutlich sieht…

    Stelle mich auch sehr gern als Testperson zur Verfügung, ich habe etwas Farbe abbekommen, so dass Medium passen könnte 🙂

  • Ich benutze auch seit Jahren die Paula Produkte ( mische je nach Hautzustand die Serien) und bin so glücklich diese gefunden zu haben. Habe bei den letzten Bestellungen nie eine Probe ergattern zu können , da mein Hautton : Medium immer ausverkauft war. Die Beschreibung klingt gut, genau das richtige für meine eher trockene Rosazea Haut.
    Würde Sie gerne testen!
    Habe noch einen Super Tip aus unseren letzten Frankreich Trip: es gibt eine neue BB Cream von BIODERMA , die es hier noch nicht gibt. Ich habe Sie mir natürlich gleich gekauft ( ca. 16 € ) . Sie ist von der Konsistenz eher einen Make Up und nicht wie die meisten BB´s eine getönte Creme . Mir gefällt Sie sehr gut und das beste- sie hat SPF 30!
    Leider gibt es sie nur in einen Farbton ( Clair) .

  • Eine Frage an die Expertinnen
    Sehr viele Jahre glaubte ich, mit Nivea über die Runden zu kommen. Meine Mischhaut war anspruchslos, ein bisschen Puder genügte ihr. Jetzt meint sie, in ihrem Alter (57) zur Diva werden zu müssen. Sie zeigt eine Art Craquelé. Was an mittelalterlichen Gemälden nicht stört, an meiner Fassade aber schon. Die Frage: Ist es besser, den Malgrund mager zu halten (eherne Regel bei der Ölmalerei) und die nächste Schicht (in diesem Fall das Make up) fetter? Oder reichhaltigen Grund und magere Foundation? Oder ist das egal? Bei dieser Schwüle habe ich das Gefühl, mein Make up schwimmt.

  • @Lissy: hört sich für mich eher nach einem Feuchtigkeitsproblem an, hast du Längs- oder Querfalten/fältchen?

  • @Irit.In erster Linie sind es Längsfältchen, die sich an der Nasolabialfalte orientieren. Querfältchen gesellen sich dazu, wenn ich die Haut etwas hochschiebe. Welche Produkte empfiehlst du?
    Vielen Dank für die Beratung! Und jetzt kann ich ja auch schon ein schönes Wochenende wünschen.

  • du hast es gut, ich muss morgen noch arbeiten… zwar zu Hause, aber irgendwie macht der Rechner dann doch nicht von allein die Arbeit.

    Was benutzt du denn derzeit?

  • Hallo,

    Dank der lieben Janne bin ich ja nun in den Genuss gekommen das Resist make up von Paula zu testen.
    Gestern war es schon im Briefkasten und wurde auch sofort einem Härtetest unterzogen.Wir wollten nachmittags einiges besorgen und abends waren wir zum Essen verabredet. Ich würde also zwischendurch nicht mehr nach Hause kommen.
    Auftragen lässt es sich sehr schön. Die Deckkraft würde ich jetzt als leicht beschreiben. Die Farbe passt bei mir genau, ist mir für den Sommer allerdings zu hell.Ich bevorzuge da etwas mehr Farbe, um das Gesicht dem Körper anzupassen Also jetzt nicht wie ein Indianer, aber halt ein bisschen mehr Frische. (Nehme zur Zeit bare minerals )Habe noch einen Hauch transparenten Puder, das E und die 3 mit Bräunungspuder aufs Gesicht gepinselt, etwas Rouge und dann war es perfekt. Gehalten es tatsächlich ohne Probleme. Ich musste noch nicht einmal nachpudern, neues lipgloss und fertig.

    Für mich ist es auf jeden Fall ein perfektes Herbst/Winter make up für den Tag. Abends würde ich vielleicht doch ein make up mit höherer Deckkraft bevorzugen.

    Liebe Grüsse
    Claudia

  • @Irit.
    So, ich bin von einer Kurzreise zurück und kann jetzt antworten. Zur Zeit benutze ich zu Forschungszwecken ausschließlich die Eucerin Volumen Filler Produkte. Die Haut sieht eigentlich gut aus, aber das Make up nicht. Vorher habe ich gern das Aqualia Serum mit Foundation darüber genommen, da verbindet sich das Make up besser mit der Haut. Aber Eucerin bietet eindeutig mehr Pflege. Also, was tun? Warten, bis die Haut so gut ist, dass ich kein Make up mehr brauche? Schwierig …
    Und was den selbständig arbeitenden Rechner angeht, ich glaube, ich würde den immer kontrollieren und die Arbeit letztlich doch selbst machen. Wer weiß schon, was in diesen Gehirnen vor sich geht.
    Einen schönen Sommersonntagabend ohne Tatort (das Wetter ist zu schön)
    Lissy

  • Wir haben trotzdem Tatort geschaut, sind aber gerade eh nur Wiederholungen, haste also nichts verpasst 🙂 Habt mich neugierig gemacht, werde mir jetzt auch mal das Makeup von Paula zulegen! Die Produkte sind durch die Bank super bewertet worden.

  • Liebe Janne, da das Make up keinen Sonnenschutz hat – bin ich geschützt, wenn der Sonnenschutz unter dem Make up ist? Danke !
    l

  • Danke Irit!
    Schönes Wochenende an alle!

  • yogibeauty

    Hallo zusammen,
    ich teste mich seit 6 Monaten quer durch alle PC Produkte. Am Ende dieser „Reise“ war ich vor zwei Wochen bei den Fundation angelangt. Wahrscheinlich wissen die, die regelmäßig bei PC bestellen, dass man inzwischen Sample Cards der Foundations (# 2,50€ ) ordern kann. In einer Sample Card sind vier Shades drin mit jeweils ausreichender Menge zum Testen. Aufgrund der guten Reviews hatte ich es natürlich auch auf die Resist abgesehen, weil diese die hellsten Farben hat. Leider komme ich gar nicht gut mit ihr klar. Sie setzt sich bei mit in den Poren im Nasenbereich ab – egal mit was ich auftrage, Pinsel, Applikatior, Finger. Ich habe eine vage Vermutung dass die Haut vielleicht nicht ausreichend durchfeuchtet ist? Ich schäle mich zur Zeit schon ganz schön. Ich habe die gesamte Resist Serie, und exfoliere mit 2% BHA Daily Pore Refining Treatment, abends Retinol 1%. Wenn ich eine längere Pause von mind. 4 Tagen einlege geht es wieder. Während dieser Pause bekommt meine Haut nur B5 Hydra Gel von Skinceuticals und den Barrier Resist Moisturizer. Vielleicht hat jemand von Euch eine Idee woran das noch liegen könnte, dass sich die Resist Foundation bei mir so in den Poren absetzt ? Und: Ich weiß, dass schälen normal und erwünscht ist, aber dass es Tage dauert bis es wieder aufhört? Wäre sehr dankbar für Ideen.
    Ach ja – und ich bin schon lange hier stiller Mitleser und finde Euch toll !

Deine Meinung?