Samtweiche Füße – geht doch!

Ich hatte es schon kurz geschrieben: nach vergeblichen Besuchen bei diversen DMs habe ich bei einem nahegelegenen Rossmann den letzten Scholl Express Pedi ergattert. Erster schneller Test (=Packung aufreißen, Batterien einlegen und gleich mal ausprobieren, sah vermutlich aus wie bei einem Junkie auf Entzug) war prima, nun der längere Testbericht dazu.

Zunächst mal das Gerät, hier ist der Link zur Website (Link). Da gibt es auch ein paar Videos, kann man schauen, muss man aber nicht. Da gute Stück kostet knapp 40 Euro und ist überall ausverkauft. Schlechte Planung bei Scholl. Aber ein tolles Gerät.

Wie schon einige andere schrieben: es gibt so nur ziemlich wenige Feilen, Raspel und ähnliche Geräte, die ich nicht ausprobiert habe. Plus diverse Fußcremes.

Mein Problem dabei: ich habe einfach viel Hornhaut, scheint vererbt zu sein, meine Mutter nämlich auch. Janne wollte mir das nicht so richtig glauben und erzählte mir etwas vom Bimsstein unter der Dusche. Darüber können meine Füße nur müde lachen. Nach Blick auf meine Füße letztes Wochenende hat sie es dann auch geglaubt.

Natürlich wirken diese Produkte – aber nur mit einem enormen Aufwand. Ich müsste damit täglich feilen, eincremen usw. Das ist mir lästig und ich vergesse es auch oft bzw. mag nicht eine Riesenausstattung auf Reisen mitnehmen. Also ein ständiger Kampf, bei dem die Hornhaut immer gewonnen hat.

Der Express Pedi ist da ein Lichtblick. Zum einen geht es mühelos, man hält das Teil an die verhornten Stellen und es rieselt hinunter. Es tut nicht weh, wird nicht heiß und die (verbliebene) Hornhaut fühlt sich an wie poliert und ist deutlich weicher. Auch mein hartnäckiges Hühnerauge am linken kleinen Zeh (zu viele High Heels…) hat nach ein paar Sekunden aufgegeben – weg ist es.

Ganz weg ist eine Hornhaut noch nicht, aber zu 60-70% und die Füße sehen wieder sandalentauglich aus – habe auch gleich mal die Fußnägel rot lackiert, in meiner Lieblingsfarbe Divalicious von Essence.

Ein Anwendungshinweis: es geht besser, wenn die Füße richtig trocken sind. Ich hatte Pantoffeln an und da waren die Füße schön warm und die Haut unter den Ballen ein bisschen geschwitzt. Das funktioniert dann nicht so gut, am besten lässt sich wirklich richtig trockene Hornhaut entfernen.

Danach noch ein wenig der Fußcreme von Hansaplast (hier) und ich bin begeistert. Apropos: das Serum von Hansaplast nehme ich jetzt nicht mehr für die Füße, sondern für meine Nagelhaut an Händen und Füßen, da macht es ebenfalls einen ausgezeichneten Job.

Fazit: wer wie ich einfach viel Hornhaut hat, sollte das Scholl Express Pedi unbedingt ausprobieren. Schnell, unkompliziert und wirksam. Da macht dann sogar die Anwendung der Fußcreme anschließend Spaß. Eindeutig eine der Entdeckungen des Jahres!

  • Oh diese Gerät brauchen meine Füße und ich unbedingt auch. Ich hoffe die Drogerien erhalten bald Nachschub. Da ich gern hohe Schuhe trage, neige ich an bestimmten Stellen auch zur Hornhaut. Ich bekomme das auch einigermaßen in den Griff, aber sobald ich meine HighHeels trage, bildete sich sofort neue Hornhaut.
    Also, ich bin dann mal weg…. auf den zur nãchsten Drogerie. 😉
    Gruß, Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

  • Freut mich wirklich sehr ! Nein, ich bin nicht „Frau Scholl“, aber einfach ebenso begeistert 🙂
    Ich hätte mir ja früher die Seele aus dem Leib gehobelt, wenn es was gebracht hätte, aber am nächsten Tag sahen die Füße schon wieder doof und trocken aus und haben sich auch so angefühlt. Das Tolle an dem Express Pedi ist ja auch, dass der Erfolg noch viele Tage danach sicht- und spürbar ist. Und ich habe auch das Gefühl, dass es egal ist, mit was man sich die Füße jetzt eincremt, ist einfach nicht mehr so wichtig.
    Und vielen Dank für den Tip mit dem Serum von Hansaplast. Ich hab´s mir auf Deinen Rat hin gekauft, war aber auch nicht soooo erfolgreich. Trockene Nagelhaut ist das nächste Thema ….. Alles ausprobiert, nix hat auf Dauer geholfen. Bepanthen Wund- und Heilsalbe ist super, aber ein bisserl arg fettig für den Alltag 🙂
    Liebe Grüße

  • Sobald wieder vorrätig, wird so ein Teil auch bei mir Einzug halten, das hört sich nämlich sehr gut an-ich träume schon von Samtfüßen…

  • Media Markt hat die Dinger fast überall vorrätig, nicht nur an dm denken!

  • Töpfchenhexe

    Ich finde den Express Pedi auch super. Man merkt gar nicht, dass er soviel an Hornhaut runterholt. Habe zuerst gedacht: Na toll, der macht ja nichts… aber ich wurde eines Besseren belehrt. Die Füße werden wirklich seidenweich, das Ergebnis habe ich mit einer Feile nie erreicht. Als Fußcreme nehme ich übrigens sebamed mit 10 % Urea, auch sehr gut.

  • ich war heute morgen wieder ganz begeistert, wie weich sich meine Füße anfühlen 🙂

    Ich glaube, da haben wir schon den ersten Kandidaten für die Nikolausverlosung der Topprodukte des Jahres, mal sehen, ob ich etwas organisieren kann!

  • Bei amazon gibt es das Wunderwerk für 27 Euro irgendwas….also auch noch gespart 🙂

  • Beim Mediamarkt Berlin-Mitte standen noch mindestens zehn herum, e es lohnt sich also, das Produkt online zu suchen und dann Filialabfrage zu machen!

  • Ich hab es ausprobiert, es ist der Hammer. Das und noch ein bisschen Fußcreme und alles ist gut!!

  • @Janne: Du kannst mir schon glauben 😉

  • Mit Creme alleine bekomme ich meine Hornhaut auch nicht weg. Und Bimsstein ist so mühsam und das Ergebnis hält nicht vor. Mal gucken, wann ich in den nächsten DM komme – vielleicht jetzt gleich, die Sonne kommt gerade ein bisschen heraus.

  • @Irit: klar, aber ich musste doch meinen Senf dazugeben…

  • Ich schätze, ich brauche dieses Wunderding auch. Meine liebe Kosmetikerin hat leider kürzlich ihren Laden verkauft und arbeitet zur Zeit nicht und ich mag keine andere Kosmetikerin testen und an meine Füße lassen.Zwar nehme ich den Bimsstein unter der Dusche, es ist aber so, dass ich viel laufe und zu Hause am liebsten barfuß und naja, da ist Hornhaut mein Problem.
    Irit, bis Nikolaus können meine Füße nicht warten ;).

  • Exilberlinerin

    Oh, das brauche ich auch unbedingt. Meine Füsse sind seit vielen Jahren eine ewige Baustelle. Ich will das auch ! Bis das nach Frankreich und Belgien kommt, wenn überhaupt, wird allerdings noch viel Zeit vergehen. Hoffentlich ist es bei meinem nächsten Berlin-Besuch wieder vorrätig. Los ihr Schollis, produziert mal ein bisschen flott die Geräte nach, bitte bitte.

  • Ich hab‘ es mir heute bei dm gekauft. Es gab einen großen Sonderposten mit ca 30 Geräten. Und, ich habe es vorhin schon benutzt, das Wunderding. Toll! Ich schätze, damit werde ich meine Hornhaut ohne meine geliebte Kosmetikerin in den Griff bekommen.
    Vielen Dank für diesen tollen Tipp!

  • Es funktioniert übrigens auch super an diesen kleinen häßlichen Hornhautwülsten, die ich an den Fingerspitzen neben den Nägeln bekomme…

  • oh, die habe ich auch, gleich mal ausprobieren

  • Habs mir gestern auch beim dm gekauft… 🙂 ausprobiert und für spitze befunden! LG

  • da schau – gerade mal der 1.5. und schon das Produkt des Jahres gefunden… und es ist noch nichtmal eine Creme 😀

  • Freut mich, dass es euch auch hilft. Bin ebenfalls Barfußläuferin plus Neigung zu Hornhaut. Das hieß bisher min. einmal die Woche Füße einweichen und dann schwitzend stundenlang schuften, bis das halbwegs ok war, dann noch morgens in der Dusche täglich Bimsstein. Und jetzt mühelos in wenigen Minuten zwar nicht Hornhaut-freie, aber ansehnliche und glatte Füße. Ich liebe es soooo.

  • Irgendwie habe ich das Gefühl, die Fußverhornung klappt immer besser, je schlechter die Zellregenerierung im Gesicht funktioniert. Da hat bei der Erfindung der Menschheit doch irgendwer mal richtig geschlampt, oder? Klingt jedenfalls toll, was Du über dieses Gerät schreibst. Ich hocke einmal im Monat verkrümpelt auf dem Boden und massakriere meine Füße mit allerlei Hobeln, Steinen, Cremes & Co. und es ist jedesmal ein echter Krampf…. ich flitz dann mal fix zu Rossmann.
    1000 Dank für den Tipp!!!

  • Viele Grüße von einem verspäteten glücklichen Lemming, der seit gestern auf Samtfüßen (und Göttlichen Beinen) wandelt. 😀

  • ich gestehe: lesen bei uns kann teuer werden.

    Aber das Ding ist echt genial 🙂

  • Ihr solltet ein Schild aufhängen „Lesen auf eigene Gefahr – Leser haften für ihre Konten.“ oder so ähnlich.
    Aber…. ich habe mein Geld gern im Blick – z. B. im Kleider- bzw. Schuhschrank und wenn ich in den Spiegel sehe. 😀
    Schönen Abend!

  • So, heute schön neue Rollen für mein Express Pedi gekauft (dachte ich), ausgepackt und vorhin wollte ich mal meine Füße wieder verschönern. Und dann: he?? Völlig neues Produkt. Gekauft habe ich folgendes: Scholl Velvet smoothT Express Pedi Ersatzrollen – und die gehören wohl zu einem neuen Gerät mit anderer Aufhängtechnik! Es ist doch wirklich das Letzte, dass es Scholl wohl nicht schafft (schaffen will?) das Material zu ändern und die Technik beizubehalten. Gillette schafft das bei Rasierapparaten doch auch. Nun kann ich ein neues Gerät für 39 Euro kaufen oder die Rollen wegschmeißen. Das nur als Hinweis an alle Express Pedi Besitzerinnen, die Rollen nachkaufen wollen und einfach wie ich ins dm Regal greifen ohne genau hinzuschauen 🙁

  • … Auf der offiziellen Scholl Website gibt es das neue Produkt noch nicht mal. Da ist der „alte“ Express Pedi noch dat Neueste. Ganz tolles Marketing und super Produktmanagement haben die. Ich ärgere mich!

  • Warum nicht einfach zurückbringen?
    Geht immer 🙂

  • Ich habe das neue Ding auch schon gesehen und mich gefragt, ob es noch Rollen für das alte gibt – ich benutze das nämlich auch noch

    Das ist aber saublöd

    Aber wenn du sie schon ausgepackt hast: sind die auch eher keramisch oder fühlen sie sich anders an?

  • Sie sind konisch geformt und die Oberfläche ist auf jeden Fall grober, was nicht schlecht ist. Mit zwei kleinen Plastikknöpfchen an den Seiten zum einhängen ins NEUE Gerät. Könnte ggf. länger halten, als die alten Rollen. Auf der Packung steht: „Die speziell entwickelte Microlumina Rolle ist mit haltbaren Mikro-Schleifpartikeln besetzt, die ein langes Schleifergebnis gewährleisten.“ Die Frage ist ja, wieso kann es das Schleifpapier nicht auch auf der alten Form geben? Ob ich es zurück geben kann weiß ich nicht, ohne Kassenbon (natürlich nicht mitgenommen) und aufgerissen. Hab ja gar nicht daran gedacht, dass am selben Regalplatz, wo vor kurzem noch altes Gerät nebst alten Rollen stand, jetzt was inkompatibles steht. Nö, ich ärgere mich trotzdem, weil es unnötig von Scholl ist.

  • Nachtrag: Vor der Arbeit fix zu dm. dm ist toll! Haben die falschen Rollen ohne Bon und geöffnet anstandslos gegen die alten Rollen (jetzt im Regal ganz unten) ausgetauscht. Ich war schon die Dritte mit Umtausch 🙂

Deine Meinung?